Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

542.141 Shows6.481 Titel2.038 Ligen32.819 Biografien11.873 Teams und Stables5.881 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1507

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 11. April 2022
VeranstaltungsortLittle Caesars Arena in Detroit, Michigan (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl9.900
Theme Song NF - The Search
KommentatorenByron Saxton, Jerry Lawler und Jimmy Smith
Rating1.803.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 6639
Notendetails
1
   
15%
2
   
10%
3
   
15%
4
   
25%
5
   
30%
6
   
5%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (22)
Kämpfe bewerten
Nach einem Rückblick auf das Comeback von Cody Rhodes startete RAW mit einer neuen Ausgabe Miz TV. The Miz beleidigte die Einwohner Detroits und hieß dann auch schon seinen Gast Cody willkommen. Selbst Miz wunderte sich, wie viel Zeit Cody dafür aufwendet, sich beim Entrance selbst zu feiern. Cody sagte, Miz habe sich in all den Jahren nicht verändert und sei noch immer der arrogante Typ von damals. Nachdem Cody sagte, dass er den Undisputed WWE Universal Title gewinnen möchte, sagte Miz, dass Cody heute nicht nur gegen Miz, sondern auch das Rematch gegen Seth Rollins verlieren werde. Cody sagte, dass er glaube, dass sich Miz von ihm bedroht fühlt. Er freue sich auf sein erstes RAW-Match seit sechs Jahren und falls Rollins ein Rematch haben wolle, sei dies kein Problem. Miz wollte attackieren, wurde aber aus dem Ring geworfen.

Veer Mahaan besiegte Dominik Mysterio via Submission mit dem Cervical Clutch (2:00 Minuten)

Auch nach dem Match quälte Mahaan Dominik noch mit dem Finisher, sodass dieser mit einer Halskrause aus der Halle gefahren werden musste.

AJ Styles wollte nicht auf sein Match warten und prügelte sich schon backstage mit Damian Priest.

AJ Styles vs. Damian Priest endete ohne Sieger als No Contest, weil Priest mitten im Match das Licht ausschalten ließ (9:30 Minuten)

Cody Rhodes besiegte The Miz mit dem Cross Rhodes (10:50 Minuten)

Nach dem Match kam Rollins in den Ring und kündigte für WrestleMania Backlash ein Rematch gegen Rhodes an. Anders als bei Mania, wo Rhodes das Überraschungsmoment auf seiner Seite hatte, könne Rollins sich nun aber vorbereiten.

Tommaso Ciampa wollte backstage ein Interview geben, wurde aber von Elias unterbrochen, der sich wieder als Ezekiel, Elias' jüngerer Bruder, vorstellte. Kevin Owens kam vorbei, wurde wütend und bezeichnete Ezekiel als Lügner.

Naomi besiegte Liv Morgan mit einem gekontertem Cover (2:21 Minuten)

Nächste Woche verteidigen Naomi und Sasha Banks ihre WWE Women’s Tag Team Titles gegen Morgan und Rhea Ripley.

Bobby Lashley kam in den Ring und sprach darüber, wie MVP ihm in den Rücken gefallen ist. Der einzige Mann auf der Welt, von dem er glaubte, er könne ihm trauen. MVP kam mit Omos auf die Rampe und sagte, dass Lashley und die Fans ihm danken sollten, denn er habe Lashley erst zum Star gemacht. Er habe Lashley zum WWE Champion gemacht und nun wollte Lashley das Spotlight nicht mehr mit ihm teilen! Lashley entgegnete, dass MVP eigentlich zurück zu WWE gekommen sei, um Abschied zu feiern, doch dann habe er Lunte gerochen, als er sah, wie Lashley bei RAW jeden zerstörte. MVP sagte, dass Lashley die Vergangenheit und Omos die Zukunft sei. Omos sei größer und stärker als Lashley und zudem klug genug, um zu verstehen, dass er MVP braucht. Lashley drohte MVP und der versteckter sich hinter Omos.

R-Truth freute sich auf den Junggesellenabschied von Akira Tozawa, der sich vor zwei Wochen mit Tamina verlobte. Reggie kam hinzu und Truth fragte sich, wer nun auf 24/7 Champion Dana Brooke aufpasst. Reggie sagte, es herrsche keine Gefahr, denn Dana und Tamina würden gemeinsam ihren JGA feiern. Truth machte sich sofort auf den Weg zu den Damen.

Theory besuchte Adam Pearce und Sonya Deville und sagte, dass er ab sofort keinen Vornamen mehr habe. Dann forderte er für nächste Woche ein WWE United States Title Match gegen Finn Bálor, welches Pearce ihm gewährte. Kevin Owens kam vorbei, regte sich über Ezekiel auf und kündigte für nächste Woche einen Lügendetektortest an. Am Ende sagte Deville zu Pearce, dass sie bereits eine neue Herausforderin für den WWE RAW Women’s Title habe, mehr wolle sie aber nicht verraten.

Bianca Belair besiegte Queen Zelina mit dem KOD (2:12 Minuten)

Nach dem Match kam Deville in den Ring und legte Belair einen Vertrag vor. Nachdem Belair den Vertrag unterschrieb, ohne zu wissen, wer die Gegnerin sein wird, wurde sie von Deville verprügelt. Natürlich ist Deville selbst die Herausforderin.

Angel und Humberto besuchten den JGA von Tamina und Dana und küssten die Junggesellinnen. Dann wollte sich Nikki A.S.H. den WWE 24/7 Title schnappen, wurde aber von Tamina daran gehindert. R-Truth kam hinzu, zeigte sein Certificate of Ordination und kündigte an, die beiden Paare nächste Woche bei RAW zu vermählen.

Adam Pearce warf Deville backstage vor, ihre Macht zu missbrauchen. Sie antwortete, dass ihr das egal und er wohl neidisch sei.

RK-Bro (Randy Orton und Riddle) besiegten Alpha Academy (Chad Gable und Otis) mit Ortons RKO gegen Gable (8:12 Minuten)

Nach dem Match kamen The Usos in den Ring und forderten Orton und Riddle zu einem Tag Team Titles Unification Match heraus. Die Street Profits kamen hinzu, ernannten sich selbst zu den #1-Contenders auf die RAW Titles und sagten, dass sie diese erst gewinnen werden und die Usos dann gern zurückkommen könnten. Dann hatte Orton die Idee für folgenden Main Event:

The Usos (Jimmy Uso und Jey Uso) besiegten Street Profits (Montez Ford und Angelo Dawkins) mit dem 1D gegen Ford (15:15 Minuten)

Nach dem Match gab es einen Staredown der Tag Team Champions. Riddle und Dawkins prügelten sich gegenseitig aus dem Ring, Ford kassierte einen RKO von Orton und am Ende streckten die Usos Orton mit einem Double Superkick nieder. Die Show endete mit den Usos, die insgesamt vier Gürtel in die Luft streckten.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1992
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz