Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

534.051 Shows6.423 Titel1.986 Ligen32.680 Biografien11.765 Teams und Stables5.832 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Friday Night SmackDown #1173

Allgemeine Informationen
DatumFreitag, der 4. Februar 2022
VeranstaltungsortPaycom Center in Oklahoma City, Oklahoma (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl4.912
Theme Song AC/DC - Are You Ready
KommentatorenMichael Cole und Pat McAfee
Rating2.151.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 6358
Notendetails
1
   
11%
2
   
16%
3
   
32%
4
   
16%
5
   
11%
6
   
16%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (15)
Kämpfe bewerten
Nach einem Rückblick auf den Royal Rumble der letzten Woche, welcher von Brock Lesnar gewonnen wurde, sahen wir Lesnars Auftritt bei RAW. Dort gab er bekannt, dass er sich mit Roman Reigns bei WrestleMania 38 anlegen wird und jener kam mit Jimmy Uso, Jey Uso und Paul Heyman dann auch direkt zum Ring. Heyman erklärte sich und meinte, dass es einfach ein Fehler gewesen sei, sich von Reigns abzuwenden. Er habe den Superman Punch verdient, doch er würde Reigns als wahren Champion anerkennen. Brock Lesnar habe zwar Bobby Lashley nach Suplex City geschickt, aber Roman Reigns habe bewiesen, dass er der GOAT wäre, als er das Beast geschlagen habe. Heyman habe gemerkt, dass er nicht Reigns vor Lesnar schützen musste - er musste Lesnar vor Reigns schützen. Roman habe ihm die Hand gegeben und ihm den Fehler verziehen. Lesnar dagegen müsse nun anerkennen, dass es kein Title vs. Title, Champion vs. Champion Match bei WrestleMania geben würde. Lesnar müsse anerkennen, dass Reigns DER Champion sei und gemacht wird, was er will. Niemand anderes als Goldberg kam dann zum Ring und dort angekommen, sagte jener, dass er Reigns anerkennen würde - als nächstes Opfer. Er, Reigns, Elimination Chamber, WWE Universal Title, "You're Next!".

Ricochet besiegte Ridge Holland, weil dieser durch eine Diskussion zwischen Sheamus und Cesaro abgelenkt war.

Nach einer Werbepause ging es dann auch direkt schon mit der Action weiter.

Sheamus & Ridge Holland besiegten Ricochet & Cesaro nach dem Northern Grit von Holland an Cesaro.

Nach einem Trailer für WWE 2k22 folgte direkt der nächste Kampf.

Jimmy Uso besiegte Erik via Pinfall nach einem Frog Splash.

Scheinbar wollte man die Fans am heutigen Abend mit In-Ring Action verwöhnen, ging es nach der Werbung direkt mit einem weiteren Match weiter.

Aliyah besiegte Natalya via Countout.

Drew McIntyre feierte seine Rückkehr zu SmackDown und sprach natürlich darüber, dass viele glaubten, das seine Karriere vorbei sei. Selbst der Arzt war der Meinung, Drew würde es nicht zum Royal Rumble oder zu WrestleMania schaffen, doch der Arzt könne ihn mal. Er wollte dann auf die Idioten zu sprechen kommen, welche ihm fast die Karriere gekostet hätten. Baron Corbin kam dann auch hinaus und der bezeichnete Drew als Fehler, immerhin habe Lesnar ihn beim Rumble einfach wie Müll aus dem Ring geworfen. Madcap Moss wollte hinterrücks in den Ring steigen, Drew war aber nicht doof und bekam das mit. Drew wollte von Moss dann einen Witz hören, beide lachten zusammen und Moss bekam den Claymore Kick ab.

Sami Zayn meckerte über Johnny Knoxville und Natalya beschwerte sich bei Adam Pearce und Sonya Deville über Aliyah.

Shinsuke Nakamura besiegte Jinder Mahal via Pinfall nach dem Kinshasa.

Wir sahen einen weiteren Rückblick auf den Royal Rumble, wo sich Naomi und Sonya Deville abermals in die Haare bekamen. Beide meckerten sich im Backstagebereich an und Naomi wollte in Match gegen Sonya. Diese hatte weniger Lust darauf und kündigte an, dass Naomi um den WWE SmackDown Women’s Title gegen Charlotte Flair antreten würde.

The New Day (Kofi Kingston & Big E) besiegten Los Lotharios (Angel & Humberto) via Pinfall nach der Midnight Hour gegen Humberto.

Es folgte ein Rückblick auf den Gewinn von Ronda Rousey beim diesjährigen Royal Rumble, ehe Charlotte Flair sich auf den Weg zum Ring machte. Nach einer Werbepause war Sonya Deville im Ring und erklärte, dass Becky Lynch ihr erzählt habe, dass Ronda Rousey sie als Gegnerin für WrestleMania auserkoren hat. Charlotte war der Meinung, dass dies keine Überraschung sei, immerhin ist Charlotte seit Jahren an der Spitze und DIE Wrestlerin bei WWE. Sie meckerte dann noch ein wenig über Ronda und fragte die Fans dann, wen sie stattdessen als ihre Gegnerin für WrestleMania aussuchen solle. Sie überlegte kurz und wählte dann Sasha Banks aus, allerdings kam dann natürlich Ronda Rousey zum Ring. Ronda sprach darüber, dass ganz schön viel erzählt werden würde und sie habe den Rumble gewonnen und könne sich ihre Gegnerin aussuchen. Sie wählte natürlich Charlotte Flair und man sehe sich bei WrestleMania, Bitch. Charlotte beleidigte Rondas Kind, woraufhin diese sich ihre Jacke auszog und Charlotte angreifen wollte. Sonya ging verbal dwzischen, bekam dann noch einen Armbar ab und SmackDown endete mit einem Staredown zwischen Charlotte und Ronda.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2017
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz