Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

521.943 Shows6.330 Titel1.953 Ligen32.424 Biografien11.627 Teams und Stables5.713 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
AEW Dynamite #100

Allgemeine Informationen
DatumMittwoch, der 1. September 2021
VeranstaltungsortNOW Arena in Hoffman Estates, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl5.884
Theme Song No One Hero - Dynamite
KommentatorenExcalibur, Jim Ross und Tony Schiavone
Rating1.047.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: AEW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1493
Notendetails
1
   
43%
2
   
33%
3
   
10%
4
   
10%
5
   
0%
6
   
5%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (10)
Kämpfe bewerten
Santana und Ortiz besiegten FTR (Cash Wheeler und Dax Harwood) (13:32 Minuten) mit einem Double Suplex

CM Punk kam in den Ring und freute sich über die Liebe, die er in der Halle spüre. Und doch könne am Sonntag schon alles vorbei sein, denn er müsse zugeben, dass er nervös sei und sieben Jahre kein Match mehr bestritten habe, er würde sogar sagen, dass er Angst habe. Er versprach den Fans, dass er bei jedem Auftritt... plötzlich wurde er von Daniel García und 2point0 verprügelt. Darby Allin und Sting sorgten für den Save und nacheinander gab es für die Heels den Coffin Drop, den Scorpion Death Drop und den GTS. Anschließend gab es einen Staredown zwischen Allin und Punk, bis Sting sich das Mic griff. Er sagte, dass er schon immer mit Punk den Ring teilen wollte und es schön sei, den GTS mit eigenen Augen zu sehen. Sie alle hätten das gleiche Ziel, nämlich ein tolles Match am Sonntag. Sting werde seinen Kumpel zum Ring begleiten und dann die Halle wieder verlassen, um ein faires Aufeinandertreffen zu ermöglichen.

Es folgte ein kurzes Hypevideo für das AEW World Title Match zwischen Kenny Omega und Christian Cage. Paul Wight sagte, dass er an Omegas Stelle vor einem Christian in dieser Form Angst hätte.

MJF saß backstage mit Tony Schiavone zusammen und zählte sämtliche Spitznamen aus 30 Jahren Chris Jericho auf. Jericho gehöre in den Mount Rushmore des Wrestlings, aber eines Tages werde MJF Jerichos Platz dort einnehmen. Muhammad Ali galt als größter Boxer der Geschichte, aber er konnte es nicht lassen, immer wieder ins Spotlight zurückzukehren, was dazu geführt habe, dass aus seinem Gehirn Rührei wurde. Jericho sollte in den Spiegel schauen und akzeptieren, dass er ein Ali auf dem absteigenden Ast sei. Jericho sei aber süchtig nach dem Spotlight und die letzten Male habe MJF ihm dieses Spotlight gestohlen. Am Sonntag werde er Jerichos Karriere beenden.

Orange Cassidy besiegte Jack Evans per Inside Cradle (5:49 Minuten)

Nach dem Match prügelten Evans und Matt Hardy auf Cassidy ein, Chuck Taylor und Wheeler YUTA sorgten vermeintlich für den Save, wurden dann aber auch von Isiah Kassidy, Marq Quen, Angélico und The Blade angegriffen. Die Rettung kam dann mit The Jurassic Express.

Eddie Kingston sagte in einem Video, dass er den DDT als Miros Kryptonit ausgemacht habe. Am Sonntag werde er den TNT Title gewinnen. Miro antwortete und sagte, dass er nur für seine Frau in einem Hotel liegen bleibe und für niemanden sonst.

Ein weiteres Hypevideo zeigte Jon Moxley, der sich auf sein Match mit der Japan-Legende Satoshi Kojima freute und natürlich ankündigte, ihn zu zerstören.

Nun traf sich "Chicago is Jericho" mit Jim Ross im Ring und sagte, dass er vor 22 Jahren seine Main Event-Karriere in Chicago begonnen und niemand Geringeres als Jim Ross ihn damals eingestellt habe. Dann kam er auf Sonntag zu sprechen und nannte MJF ein Stück Scheiße. Die drei Niederlagen gegen MJF hätten sich in Jerichos Hirn eingebrannt und dagegen müsse er nun etwas unternehmen. Egal wie viele Titel er schon gewonnen habe, jedes Mal, wenn er in den Spiegel schaue, sage er zu sich selbst, dass er MJF nicht besiegen konnte. Damit könne er nicht leben, denn MJF nicht besiegen zu können, wäre der Beginn des Endes seiner Karriere und dafür sei es noch zu früh. Um Jericho am Sonntag besiegen zu können, müsste MJF der beste MJF aller Zeiten sein und Jericho alle Knochen brechen, doch dafür habe er nicht die Eier. See you on sunday you little prick!

Darby Allin sagte in einem Video, dass Punk ihn als ersten auf seiner Liste bezeichnet habe. Vielleicht sei Allin aber auch der letzte auf Punks Liste. Dazu müsse er aber das Unmögliche schaffen: CM Punk in Chicago besiegen. Oder beim Versuch sterben.

Powerhouse Hobbs besiegte Brian Cage nach Eingriff von Ricky Starks (7:23 Minuten)

Malakai Black sagte in einem Video, dass er bei Cody Rhodes, Arn Anderson und Brock Anderson Gnade hat walten lassen. Bei Lee Johnson werde er das nicht tun.

Paul Wight kam in den Ring, schlug QT Marshall KO und verprügelte Aaron Solo, Nick Comoroto und drei weitere Talente aus The Factory. Anschließend kam The Gunn Club in den Ring, um die Situation zu sichern. Scheinbar. Denn plötzlich streckte Billy Gunn Wight mit einem Steel Chair nieder, was sogar Marshall überraschte. Der Club verließ die Halle und Marshall verpasste Wight einen Diamond Cutter.

Britt Baker verkündete backstage, dass Rebel und Jamie Hayter an der Casino Battle Royal teilnehmen werden. Dann sagte sie, dass ein weltweit bekannter Free Agent einen langjährigen Vertrag bei AEW unterschrieben habe und der Name laute.... Britt Baker. Teil des Vertrages sei, dass sie ein Match ihrer Wahl ansetzen dürfe und darum würde Kris Statlander am Freitag bei Rampage ein Handicap Match gegen Rebel und Hayter bestreiten.

Tay Conti besiegte Penelope Ford nach Eingriff von The Bunny, die eigentlich Ford helfen wollte (8:29 Minuten)

Nach dem Match wurde Conti verhauen, doch Anna Jay feierte ihr Comeback und sorgte für den Save. Auch Jay wird am Sonntag in der Battle Royal stehen.

Backstage versammelten sich Vickie Guerrero, Nyla Rose und Jade Cargill, um Thunder Rosa einzuschüchtern. Die ging zur Attacke über, bekam aber aufs Maul. Dann starrten sich Rose und Cargill aus nächster Nähe an, doch die Manager schlichteten.

Angekündigt für Rampage:
Darby Allin vs. Daniel Garcia
Malakai Black vs. Lee Johnson
Rebel und Hayter vs. Statlander
Miro äußert sich

Bei All Out heißt es Jungle Boy, LuchaSaurus, Cassidy, YUTA und Taylor vs. Matt Hardy, Private Party und The Hybrid 2. Das Match zwischen PAC und Andrade El Ídolo musste aufgrund von Reiseproblemen verschoben werden und wird irgendwann bei Rampage nachgeholt.

The Elite [8] (Nick Jackson, Matt Jackson, Karl Anderson und Doc Gallows) besiegten The Jurassic Express (Jungle Boy und LuchaSaurus) und Lucha Bros. (Penta El Zero Miedo und Rey Fénix) mit dem Meltzer Driver der Young Bucks gegen Fénix (10:12 Minuten)

Nach dem Match kam Kenny Omega in den Ring und Christian Cage hatte die schlechte Idee, ebenfalls in den Ring zu kommen, denn natürlich wurde er verprügelt. Omega sagte, dass er wisse, dass Don Callis die Kontrolle über den Steel Cage hat und befahl ihm, den Käfig nach unten zu lassen. Cage und die Lucha Bros waren mit der Elite im Käfig gefangen und wurden ordentlich verprügelt. Frankie Kazarian, Marko Stunt, Dante Martin, Orange Cassidy und Jungle Boy scheiterten daran, in den Käfig zu kommen, was Omega sehr amüsierte. Am Ende kassierte Cage den BTE Trigger von den Bucks und Omega.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz