Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

511.295 Shows6.258 Titel1.930 Ligen32.164 Biografien11.529 Teams und Stables5.575 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE NXT #581

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 13. April 2021
VeranstaltungsortWWE Performance Center in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Slipknot - All Out Life
KommentatorenBeth Phoenix, Vic Joseph und Wade Barrett
Rating805.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3133
Notendetails
1
   
14%
2
   
29%
3
   
43%
4
   
14%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (8)
Kämpfe bewerten
Am Dienstag, den 13. April 2021 kam es bei der WWE-Veranstaltung "NXT #581" in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
1.NXT Tag Team Titles Match
MSK (Wes Lee und Nash Carter) (c) besiegten Killian Dain und Drake Maverick (10:29 Minuten)
2.Mercedes Martínez besiegte Jessi Kamea (1:37 Minuten)
3.NXT Cruiserweight Title Match
Kushida besiegte Santos Escobar (c) (11:37 Minuten) - TITELWECHSEL!!!
4.Isaiah Scott besiegte Leon Ruff (11:02 Minuten)
5.Bronson Reed, Dexter Lumis, Ember Moon und Shotzi Blackheart besiegten The Way (Austin Theory, Candice LeRae, Indi Hartwell und Johnny Gargano) (10:33 Minuten)
DMJake Atlas besiegte Ashante Adonis
DMAugust Grey besiegte Tony Nese
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den fünf mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 45:18 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Die Show wurde vom neuen NXT Champion Karrion Kross eröffnet, welcher eine neue Ära ankündigte.
- Nach ihrer Niederlage im Opener wurden Drake Maverick und Killian Dain von Alexander Wolfe, Marcel Barthel und Fabian Aichner angegriffen.
- Nach ihrem Sieg versprach Mercedes Martinez, dass sie nun Jagd auf den Titel von Raquel Gonzalez machen würde.
- The Way hypten im Backstagebereich den heutigen Main Event und waren sich sicher, dass sie den Sieg davontragen würden.
- Tommaso Ciampa und Timothy Thatcher versprachen, dass sie sich MSK vorknöpfen werden.
- Franky Monet feierte ihr Debüt, als Dakota Kai und Raquel Gonzalez den Titelgewinn im Ring feiern würden. Rhea Ripley und Bianca BelAir kamen ebenfalls hinzu und die drei NXT-Damen feierten ihre jeweiligen Titelgewinne gemeinsam.
- Es folgte ein Hypevideo für Sarray, welche kommende Woche ihr Debüt feiern wird.
- Roderick Strong war mit seiner Frau Marina Shafir im Büro von William Regal und gab seine Kündigung ab.
- Zoey Stark wollte ebenfalls Jagd auf den NXT Women's Title machen, Mercedes Martinez unterbrach aber ihr Interview und war der Meinung, dass sich keiner um sie scheren würde.
- Isaiah Scott und Leon Ruff prügelten sich nach ihrem Match auch noch im Backstagebereich.
- WALTER gab in einem Video zu verstehen, dass NXT bald wissen würde, warum die Matte heilig ist.
Hierbei handelte es sich um die 26934. WWE-Veranstaltung, die wir in unsere Datenbank eingetragen haben. Von den anderen fanden 19245 im gleichen Land statt, 1417 von den Shows wurden im selben Bezirk inszeniert, 223 der Veranstaltungen fanden in der gleichen Stadt statt, neunundsechzig der Veranstaltungen fanden in der identischen Arena statt.

184 der ganzen WWE-Events fanden in dem halben Jahr vor dieser Veranstaltung statt. Die dabei am häufigsten eingesetzten Wrestler, die auch dieses Mal wieder auftraten, waren: Ember Moon (war in fünfzehn Kämpfen aktiv), Shotzi Blackheart (war gleichsam in fünfzehn Kämpfen aktiv) sowie Kushida (bestritt vierzehn Kämpfe). Am häufigsten haben dabei die folgenden Wrestler gewonnen: Ember Moon (gewann neun Matches), Shotzi Blackheart (holte ebenfalls neun Siege), zudem Bronson Reed (war in acht Kämpfen siegreich).

Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von fünfzehn Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Die ältesten drei Aktiven waren Mercedes Martínez mit einem Alter von vierzig Jahren, Drake Maverick mit achtunddreißig Jahren am Tag der Show, obendrein Kushida mit einem Alter von siebenunddreißig Jahren. Am anderen Ende der Alterspyramide befanden sich Austin Theory mit einem Alter von dreiundzwanzig Jahren, zudem Leon Ruff (am Tag der Show in einem Alter von vierundzwanzig Jahren), zudem Nash Carter mit sechsundzwanzig Jahren auf dem Buckel.

Darüber hinaus ist uns das Körpergewicht von siebzehn der Wrestler bekannt. Das größte Gewicht auf die Waage brachten dabei: Killian Dain mit 322 amerikanischen Pfund (was ungefähr 146,1 Kilogramm entspricht), Bronson Reed mit 275 amerikanischen Pfund (das sind rund 124,7 Kilogramm), außerdem Dexter Lumis mit 240 amerikanischen Pfund (das sind rund 108,9 Kilogramm). Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Candice LeRae mit 110 amerikanischen Pfund (was in etwa 49,9 Kilogramm ergibt), Ember Moon mit 120 amerikanischen Pfund (was ungefähr 54,4 Kilogramm ausmacht), außerdem Shotzi Blackheart mit 125 amerikanischen Pfund (was ungefähr 56,7 Kilogramm ausmacht).

Nicht zuletzt ist uns die Körpergröße von achtzehn der Wrestler bekannt. Die größten Lulatsche, die hier in den Ring stiegen, waren Killian Dain mit 193 Zentimetern, Dexter Lumis mit einer Höhe von 185 Zentimetern, obendrein Austin Theory mit gleichsam 185 Zentimetern. Zu guter Letzt gäbe es dann noch die kleinsten hier angetretenen Wrestler: Candice LeRae mit einer Körpergröße von 157 Zentimetern, Ember Moon mit ebenfalls ganzen 157 Zentimetern, außerdem Drake Maverick mit einer Größe von 160 Zentimetern.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
16. April 2021
WWE 205 Live #227
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1995
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz