Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

522.343 Shows6.338 Titel1.955 Ligen32.439 Biografien11.632 Teams und Stables5.716 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
AEW Dynamite #77

Allgemeine Informationen
DatumMittwoch, der 24. März 2021
VeranstaltungsortDaily's Place Amphitheater at TIAA Bank Field in Jacksonville, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song No One Hero - Dynamite
KommentatorenExcalibur, Jim Ross und Tony Schiavone
Rating757.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: AEW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1917
Notendetails
1
   
26%
2
   
52%
3
   
7%
4
   
4%
5
   
11%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (28)
Kämpfe bewerten
Kenny Omega besiegte Matt Sydal mit dem One Winged Angel (11:29)

Backstage freute sich John Silver gewohnt übertrieben über sein heutiges Match.

Adam Page besiegte Cezar Bononi mit dem Buckshot Lariat (2:17 Minuten)

Lance Archer saß in einer alten Lagerhalle und sagte, dass Sting stets sein Idol gewesen sei und es ohne The Icon auch keinen Lance Archer geben würde. Er habe Sting TV-Zeit gestohlen, weil nun Archer an der Reihe sei. Die Leute würden sich ewig an Sting erinnern, aber die Leute würden sich auch an Archer erinnern!

Tony Schiavone traf sich mit Britt Baker, die sich sofort über die Buhrufe beschwerte und dann sagte, die Fans seien genauso dumm und respektlos wie Thunder Rosa. Diese habe die Frechheit besessen, in Bakers Company und Bakers Women's Division zu kommen und dann zu behaupten, sie hätte diese Division auf das nächste Level gehoben. Allerdings würden alle nur über Britt Baker sprechen. Sie habe es geschafft und sei jetzt ein Star. Sie bedankte sich bei Mick Foley über das Lob, sagte aber, dass sie ihm Gegensatz zu ihm nur einen Abend gebracht habe, um eine Hardcore-Legende zu werden. Schiavone könne ruhig noch mehr Legenden finden und verpflichten, doch sie sei die wahre Legende!

Christian Cage hing backstage mit Brian Pillman Jr., Griff Garrison und Dante Martin rum und sagte dann im Interview, dass er ihnen ein paar Tipps bzgl. Tag Team Matches geben würde. Frankie Kazarian kam vorbei und beschwerte sich scherzhaft, dass Cage noch keine Zeit gehabt habe, ihn zu begrüßen. Er schaute sich das "Out. Work. Everyone."-Shirt von Cage an und fragte, wann er denn endlich anfangen würde, zu arbeiten. Cage antwortete, dass er direkt nächste Woche mit einem Match gegen Kazarian beginnen könnte. Kazarian akzeptierte die Herausforderung.

The Pinnacle (Dax Harwood, Cash Wheeler und Shawn Spears) besiegten Varsity Blonds (Brian Pillman Jr. und Griff Garrison) und Dante Martin mit Spears' Death Valley Driver gegen Martin (6:23 Minuten)

Nach dem Match wurden die Verlierer noch verprügelt und Wheeler sagte, dass The Pinnacle seine Familie sei und er für jeden von ihnen sterben würde. Harwood ergänze, dass jeder, der am wahren Professional Wrestling interessiert sei, zu AEW kommen und nach The Pinnacle fragen müsste. MJF beleidigte Chris Jericho und behauptete, dass The Inner Circle Angst vor ihnen habe.

Taz meldete sich mit seinem Stable zu Wort und sagte, dass Brian Cage sich bereits dafür entschuldigt habe, letzte Woche Sting gelobt zu haben. Mit dem Team Taz sei also alles in bester Ordnung und die Fans müssten sich keine Sorgen machen.

QT Marshall stand bei Schiavone und sagte, dass er frustriert sei. Alle würden denken, er sei nur bei AEW, weil Cody Rhodes sein Freund sei. Allerdings gebe es hinter den Kulissen viel Arbeit und außer Tony Khan würde es niemanden geben, der härter arbeitet als er. Nach den Shows würde Cody schön nach Hause fahren und die Nacht mit Brandi Rhodes verbringen, während er die ganze Nacht arbeiten würde und seine Frau allein zu Hause sei. Er wolle beweisen, dass er mehr als nur Codys Freund sei, darum würde er ihn für nächste Woche zu einem Match herausfordern. Cody kam mit Armschlinge in die Halle, akzeptierte die Herausforderung und kündigte an, dass Arn Anderson als Special Referee fungieren werde.

Lucha Bros. (Rey Fénix und Penta El Zero Miedo) und Laredo Kid besiegten Young Bucks (Nick Jackson und Matt Jackson) und Brandon Cutler mit einer Top Rope Spanish Fly von Laredo Kid gegen Cutler (12:29 Minuten)

Nach dem Match kam Kenny Omega in den Ring und prügelte mit seinem AEW World Title auf Laredo Kid ein und erinnerte an das Fyter Fest 2019, als er gemeinsam mit den Bucks die drei Mexikaner besiegte. Er stellte klar, dass er sich damals nicht für AEW, sondern für die Bucks entschieden habe, um den gemeinsamen Traum zu erfüllen, die beste Wrestling-Liga der Welt auf die Beine zu stellen. Die Bucks hätten sich aber nicht für Omega, sondern für Brandon Cutler entschieden. Heute würde er ihnen die allerletzte Chance geben. Jetzt oder nie. Die Bucks waren aber nicht daran interessiert und verließen gemeinsam mit Cutler die Halle. Omega pöbelte rum und wurde von Fénix und Penta verprügelt. Anschließend kamen die Good Brothers [2] in den Ring, um sich um ihren Kumpel zu kümmern.

Für die Zukunft wurde die neue Reality-Show "Rhodes to the Top" angekündigt, die Cody und Brandi in ihrem Alltag begleitet.

Eddie Kingston saß mit einem "gebrochenen Etwas" auf einem Sessel und drohte den Good Brothers, sich fürchterlich rächen zu wollen. Jon Moxley sagte, er möge die Young Bucks nicht, aber nach letzter Woche würde er ihnen wohl etwas schulden. Er wäre also damit einverstanden, mit ihnen zu arbeiten, aber sie sollten besser bereit sein, sich die Hände schmutzig zu machen.

Tay Conti besiegte Nyla Rose mit dem DD Tay (9:28 Minuten)

Natürlich präsentierte Rose sich als schlechte Verliererin und wollte Conti die Beast Bomb verpassen, allerdings wurde sie vorher von Hikaru Shida verprügelt. The Bunny kam hinzu und ging mit einem Kendo Stick auf Shida und Conti los. Matt Hardy kam in die Halle und sagte, dass das AEW Women’s World Title Eliminator Tournament eine Schande gewesen sei, weil seine Klientin Bunny nicht daran teilnehmen durfte. Es müsse aufhören, dass seine Klienten übersehen werden!

Für nächste Woche angekündigt:
Miro und Kip Sabian vs. Orange Cassidy und Chuck Taylor
Nyla Rose und The Bunny vs. Hikaru Shida und Tay Conti
Kenny Omega, Karl Anderson und Doc Gallows vs. Fénix, Penta und Laredo Kid
QT Marshall vs. Cody Rhodes
Christian Cage vs. Frankie Kazarian

Scorpio Sky kündigte an, am Montag bei Dark: Elevation Matt Sydal zu zerstören.

TNT Title Match
Darby Allin
(c) besiegte John Silver mit dem Code Red (13:46Minuten)

Nach dem Match kam Sting in den Ring und half Silver auf die Beine. Nach einem freundschaftlichen Fist Bump zwischen Allin und Silver gab es eine Massenschlägerei zwischen The Dark Order und The Hardy Family Office.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz