Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

497.753 Shows6.003 Titel1.851 Ligen31.604 Biografien11.232 Teams und Stables5.408 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE NXT #566

Allgemeine Informationen
DatumMittwoch, der 23. Dezember 2020
VeranstaltungsortWWE Performance Center in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Slipknot - All Out Life
KommentatorenBeth Phoenix, Vic Joseph und Wade Barrett
Rating698.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2649
Notendetails
1
   
27%
2
   
18%
3
   
36%
4
   
18%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (4)
Kämpfe bewerten
Am Mittwoch, den 23. Dezember 2020 kam es bei der WWE-Veranstaltung "NXT #566" in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Street Fight - NXT Tag Team Titles Match
The Kings of NXT (Oney Lorcan und Danny Burch) (c) besiegten Killian Dain und Drake Maverick via Pinfall nach einem Elevated DDT
2.Isaiah Scott besiegte Jake Atlas via Pinfall nach dem Confidence Boost
3.Rhea Ripley besiegte Dakota Kai via Pinfall nach dem Riptide
4.Bronson Reed besiegte Ashante Adonis indem er mit einem Big Splash kurzen Prozess machte
5.Leon Ruff besiegte Timothy Thatcher nachdem er Thatcher mit einem Inside Cradle überraschte
6.Tyler Rust besiegte Ariya Daivari via Submission in den Rings of Saturn
7.Adam Cole besiegte Velveteen Dream via Pinfall nach dem Last Shot
DMChase Parker besiegte Samir Singh
DMMansoor besiegte Raúl Mendoza
- In mehreren Segmenten feierten Johnny Gargano, Cancide LeRae, Indi Hartwell und Austin Theory zusammen das Weihnachtsfest. Austin bekam als Geschenk Proteinpulver - oder auch Gargano Whey genannt - und Indi bekam eine PS5, wobei die Packung leer war und sie stattdessen den Spitznamen "Indi Wrestling" bekam.
- Kyle O'Reilly hielt eine längere Promo und versprach, dass er Finn Balor besiegen wird. Adam Cole und Roderick Strong waren sich ebenfalls sicher, dass ihr Kamerad siegen wird und damit den NXT Title zur Undisputed Era zurückbringen wird.
- Rhea Ripley und Raquel Gonzales prügelten sich ein wenig.
- Scarlett und Karrion Kross hielten eine Promo und versprachen, dass die Zeit von Damian Priest ablaufen würde.
Dies war die insgesamt 26821. WWE-Show, die in die Datenbank unserer Webseite eingefügt wurde. 19189 der anderen Shows wurden im gleichen Land veranstaltet, 1360 der Veranstaltungen fanden in der identischen Region statt, 205 der Veranstaltungen fanden in der gleichen Stadt statt, einundfünfzig der Veranstaltungen fanden in der identischen Arena statt.

In den fünfzig Tagen vor dieser Veranstaltung fanden neunundvierzig der 26821 Shows statt. Die dabei am häufigsten eingesetzten Wrestler, die auch dieses Mal wieder auftraten, waren: Ariya Daivari mit fünf Matches, Jake Atlas (bestritt ebenfalls fünf Kämpfe), zudem Leon Ruff (bestritt auch fünf Kämpfe). Am häufigsten haben dabei die folgenden Wrestler gewonnen: Jake Atlas mit drei Siegen, Leon Ruff (holte ebenfalls drei Siege), zudem Ariya Daivari mit zwei Gewinnen.

Von dreizehn Wrestlern, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen, ist uns das Geburtsdatum oder das Geburtsjahr bekannt. Die ältesten drei Aktiven waren Danny Burch mit einem Alter von achtunddreißig Jahren, Drake Maverick mit siebenunddreißig Jahren am Tag der Show, obendrein Timothy Thatcher mit sechsunddreißig oder siebenunddreißig Jahren auf dem Buckel. Die Nesthäkchen waren Rhea Ripley mit einem Alter von vierundzwanzig Jahren, Leon Ruff (zum Zeitpunkt der Show ebenfalls vierundzwanzig Jahre alt), außerdem Velveteen Dream mit fünfundzwanzig Jahren auf dem Buckel.

Darüber hinaus ist uns das Körpergewicht von fünfzehn der Wrestler bekannt. Der Ring erbebte unter dem Gewicht von Killian Dain mit 322 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 146,1 Kilogramm), Bronson Reed mit 275 amerikanischen Pfund (was ungefähr 124,7 Kilogramm entspricht), außerdem Timothy Thatcher mit 224 amerikanischen Pfund (was ungefähr 101,6 Kilogramm entspricht). Die Leichtgewichte waren hingegen Dakota Kai mit einem Gewicht von 125 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 56,7 Kilos), Drake Maverick mit 126 amerikanischen Pfund (was in etwa 57,2 Kilogramm ergibt), obendrein Rhea Ripley mit 137 amerikanischen Pfund (was in etwa 62,1 Kilogramm ergibt).

Natürlich können wir auch zur Körpergröße der beteiligten Wrestler etwas aussagen, nämlich zu der von fünfzehn hier aktiven Wrestlern. Die drei größten beteiligten Wrestler waren Killian Dain mit 193 Zentimetern Körperhöhe, Timothy Thatcher mit ganzen 191 Zentimetern, außerdem Velveteen Dream mit 188 Zentimetern Länge. Und damit wären wir bei den kleinsten beteiligten Wrestlern angelangt. Das waren die Folgenden: Drake Maverick mit 160 Zentimetern Körperhöhe, Dakota Kai mit 168 Zentimetern Größe, zudem Leon Ruff mit einer Größe von 170 Zentimetern.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
25. Dezember 2020
WWE 205 Live #211
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz