Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

497.926 Shows6.003 Titel1.851 Ligen31.606 Biografien11.232 Teams und Stables5.409 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
AAA TripleManía XXVIII

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 12. Dezember 2020
VeranstaltungsortLa Arena Ciudad de México in Ciudad de México, Ciudad de México (Mexiko)
Zuschauerzahl0 (Empty Arena Show)
Navigation
zum Showarchiv: AAA
vorherige Show
---

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1264
Notendetails
1
   
33%
2
   
33%
3
   
33%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (4)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Samstag, den 12. Dezember 2020 kam es bei der AAA-Veranstaltung "TripleManía XXVIII" in Ciudad de México, Ciudad de México (Mexiko) zu den folgenden Ergebnissen:
1.El Poder del Norte (Carta Brava Jr., Mocho Cota Jr. und Tito Santana) besiegten Máximo, Mr. Iguana und Dinastía (11:10 Minuten)
2.3-Way Match - AAA World Tag Team Titles Match
Lucha Bros. (Fénix und Pentagón Jr.) (c) besiegten Myzteziz Jr. und Octagón Jr.; Los Mercenarios [2] (Rey Escorpión und El Texano Jr.) (14:20 Minuten)
3.La Copa "TripleManía Femenil" - Royal Rumble Match
Lady Shani besiegte Big Mami und Black Mamba und La Chica Tormenta und Fabi Apache und Hahastary und La Hiedra und Lady Maravilla und Pimpinela Escarlata (23:10 Minuten)
4.Psycho Circus (Monster Clown, Murder Clown und Psycho Clown) besiegten Blue Demon Jr., El Hijo de L.A. Par-K und L.A. Par-K (11:40 Minuten)
5.Terror Púrpura und Venenoide besiegten Aracno und Leyenda Americana (12:05 Minuten)
6.AAA World Heavyweight Title Match
Kenny Omega (c) besiegte Laredo Kid (23:35 Minuten)
7.Hair vs. Hair Match
Pagano besiegte Chessman (23:50 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sieben mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:59:50 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
- Aufgrund der Corona-Pandemie wurde diese Ausgabe von "TripleManía" als Empty Arena Show inszeniert. La Parka Jr., der einige Monate zuvor in Folge eines Ringunfalls verstorben war, wurde nach dem Opener zum neuesten Mitglied der Hall of Fame der AAA ernannt. Tänzer Charro González tanzte vor der Zeremonie einen Hommagetanz an Parkas früheren Ringeinzug.
- Dinastía ersetzte im ersten Match der Show den eigentlich angekündigten Niño Hamburguesa.
- Im Anschluss an den Kampf der Frauen wurde noch ein wenig gebrawlt. Hier kam es zum Debüt von Lady Flamer, die nach einer Babypause Teil des AAA-Kaders geworden ist. Sie, Lady Maravilla und La Hiedra wiesen die Técnicas an dieser Stelle in ihre Schranken. An dem Match hatten Black Mamba, Big Mami und Pimpinela Escarlata teilgenommen, ohne vorher angekündigt worden zu sein.
- Nach dem Kampf des Psycho Circus gegen Blue Demon Jr. und die Familia Real kam es (erwartungsgemäß) zu einem Brawl von Blue Demon Jr. und L.A. Par-K. Monster Clown war im Übrigen maskiert aufgetreten, obwohl er ein Jahr zuvor bei "TripleManía Regia" seine Maske an Aero Star verloren hatte.
- Beim fünften Match der Veranstaltung handelte es sich um einen Schaukampf, der aus der Zusammenarbeit zwischen der AAA und Marvel entstanden war, es handelte sich also um einen Kampf von "Superhelden" und "Superbösewichtern". Aracno und Leyenda Americana wurden höchstwahrscheinlich von Lio Rush und Daga verkörpert, in die Rollen von Terror Púrpura und Venenoide schlüpften offenbar Brian Cage und Taurus. Nachdem der Kampf vorbei war, wurden die Superhelden weiter von ihren Bezwingern attackiert, woraufhin das Licht ausging und La Estrella Cosmica (Capitan Marvel) auftauchte und erklärte, die Sache sei noch lange nicht zugunsten des Bösen gelaufen. Bei Captain Marvel wird vermutet, dass es sich um Lady Flamer oder Lady Maravilla handelt. Ursprünglich war das Gimmick für Kylie Rae vorgesehen gewesen, die inzwischen jedoch ihre Wrestlingstiefel an den Nagel gehängt hat.
- Nachdem er seinen AAA World Heavyweight Title erfolgreich gegen Laredo Kid verteidigt hatte, erklärte Kenny Omega, er würde seine nächste Titelverteidigung gern gegen El Hijo del Vikingo bestreiten.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz