Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

483.502 Shows5.881 Titel1.791 Ligen31.226 Biografien11.005 Teams und Stables5.310 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
GWF Summer Smash 5

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 12. September 2020
VeranstaltungsortFestsaal Kreuzberg in Berlin, Berlin (Deutschland)
Zuschauerzahl100
KommentatorenTobias Paeschke und Virgile Defour
Navigation
zum Showarchiv: GWF
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2496
Notendetails
1
   
14%
2
   
43%
3
   
29%
4
   
14%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Samstag, den 12. September 2020 kam es bei der GWF-Veranstaltung "Summer Smash 5" in Berlin, Berlin (Deutschland) vor 100 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
1.GWF Tag Team Titles Match
Blutsbrüder (Erkan Sulcani und Orlando Silver) (c) besiegten Pretty Bastards (Maggot und Prince Ahura) (13:45 Minuten) nach einem Superkick von Sulcani gegen Maggot
2.Pascal Spalter besiegte Erik Strange (12:01 Minuten) nach dem Drehschluss
3.Grup Anarsi (Aytac Bahar und Abdul Kenan) vs. Die Stübing Brüder (Tim Stübing und Tom Stübing) endete ohne Sieger als No Contest (9:01 Minuten) nachdem die beiden Mentoren der Teams Ali Aslan und Ahmed Chaer sich im Ring prügelten und der Ringrichter das Match dadurch abbrach
4.Mike D. Vecchio besiegte Marius Al-Ani (9:39 Minuten) nachdem Mike D. Vecchio sich per Sitdown Powerbomb aus einem Triangle Choke befreite
5.GWF Berlin Title Match
Toni Harting besiegte Senza Volto (c) (13:04 Minuten) nach dem Tiger Knock Out - zuvor übersah der Ringrichter einen Eselstritt von Harting an Senza Volto - TITELWECHSEL!!!
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den fünf mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 57:30 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
Dies war die insgesamt 242. GWF-Show, die in die Datenbank unserer Webseite eingefügt wurde. Im gleichen Land fanden 183 der anderen Veranstaltungen statt, 137 der Shows fanden in der gleichen Stadt statt, siebzehn der Veranstaltungen fanden in der identischen Arena statt.

Im Zeitraum eines Jahres vor dieser Veranstaltung fanden dreizehn der 242 Shows statt. Die dabei am häufigsten eingesetzten Wrestler, die auch dieses Mal wieder auftraten, waren: Pascal Spalter mit acht Matches, Aytac Bahar (war in sieben Kämpfen aktiv) und Senza Volto (war ebenso in sieben Kämpfen aktiv). Die folgenden Wrestler haben die meisten Siege errungen: Senza Volto mit sechs Siegen, Orlando Silver (war in vier Kämpfen erfolgreich) sowie Aytac Bahar (fuhr auch vier Siege ein).

Von dreizehn Wrestlern, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen, ist uns das Geburtsdatum oder das Geburtsjahr bekannt. Zum alten Eisen gehörte Orlando Silver mit einem Alter von siebenunddreißig Jahren, ebenso Toni Harting mit vierunddreißig Jahren am Tag der Show, obendrein Erkan Sulcani mit einem Alter von dreißig Jahren. Am anderen Ende der Alterspyramide befanden sich Tom Stübing mit einem Alter von neunzehn Jahren, zudem Tim Stübing (am Tag der Show in einem Alter von ebenfalls neunzehn Jahren), zudem Aytac Bahar mit zweiundzwanzig Jahren auf Mutter Erde.

Das Gewicht kennen wir von elf Wrestlern, die hier aufliefen. Die schwersten Brocken waren Pascal Spalter mit einem Gewicht von 300 amerikanischen Pfund (das sind rund 136,1 Kilogramm), Toni Harting mit 243 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 110,2 Kilogramm), obendrein Mike D. Vecchio mit 230 amerikanischen Pfund auf der Waage. Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Tom Stübing mit 159 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 72,1 Kilos), Maggot mit 176 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 79,8 Kilos), obendrein Senza Volto mit ebenfalls 176 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 79,8 Kilos).

Außerdem können wir euch noch ein paar Details zur Körpergröße von zehn der angetretenen Wrestlern nennen. Die folgenden Wrestler waren dabei die größten: Erkan Sulcani mit einer Körpergröße von 201 Zentimetern, Pascal Spalter mit 191 Zentimetern Größe, zudem Toni Harting mit einer Größe von 185 Zentimetern. Abschließend hätten wir noch die kleinsten Wrestler für euch, nämlich Tom Stübing mit 170 Zentimetern, Abdul Kenan mit ebenfalls ganzen 170 Zentimetern, außerdem Aytac Bahar mit 173 Zentimetern Länge.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz