Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

485.629 Shows5.896 Titel1.807 Ligen31.260 Biografien11.028 Teams und Stables5.329 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
AEW Dynamite #14

Allgemeine Informationen
DatumMittwoch, der 8. Januar 2020
VeranstaltungsortLanders Center in Southaven, Mississippi (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl3.100
Theme Song No One Hero - Dynamite
KommentatorenExcalibur, Jim Ross und Tony Schiavone
Rating947.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: AEW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3703
Notendetails
1
   
27%
2
   
23%
3
   
12%
4
   
27%
5
   
8%
6
   
4%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (33)
Kämpfe bewerten
Wie immer ging es los mit einem kurzen Rückblick auf die Geschehnisse der letzten Woche, bevor es direkt mit dem ersten Match weiterging.

Kenny Omega und Adam Page besiegten Private Party (Marq Quen und Isiah Kassidy) mit Omegas One Winged Angel gegen Quen (12:26 Minuten)

Während des Matches gab es wieder diverse Unstimmigkeiten zwischen Omega und Page, am Ende gab es jedoch einen Fist Bump der beiden. Per Videoleinwand wurde PAC eingespielt, der gerade Omegas Freund Michael Nakazawa verprügelte und ein weiteres Singles Match gegen Omega forderte. Omega verließ die Halle, um seinem Freund zu helfen, Page begab sich ins Publikum und exte mehrere Bier.

AEW Women’s World Title Match
Riho
(c) besiegte Kris Statlander nach Eingriff von The Nightmare Collective (9:23 Minuten)

Nach dem Match gingen Awesome Kong, Brandi Rhodes und Melanie Cruise auf Statlander und Riho los, Hikaru Shida und Big Swole sorgten für den Save. Britt Baker blieb regungslos in der ersten Reihe sitzen. Während des Matches wurde mit Dr. Luther das vierte Mitglied von Brandis Stable offenbart.

Sammy Guevara besiegte Christopher Daniels nach Ablenkung durch Pentagón Jr. (5:49 Minuten)

Nach dem Match kam The Dark Order in den Ring und Evil Uno versuchte, Daniels einzureden, dass AEW nicht mehr auf ihn setzt. Er bot ihm eine Maske an und sagte, dass er dafür sorgen könne, dass Daniels wieder der alte wird. Daniels zeigte keinerlei Interesse und wurde verprügelt. Sofort kamen Scorpio Sky, Frankie Kazarian, Nick Jackson und Matt Jackson in den Ring und vertrieben die Heels. Am Ende zeigte Daniels noch den Best Moonsault Ever gegen Alex Reynolds, um zu beweisen, dass er es noch drauf hat.

The Brotherhood [9] (Cody und Dustin Rhodes) besiegten Lucha Bros. (Rey Fénix und Pentagon Jr.) mit Dustins Final Reckoning gegen Fénix (10:18 Minuten)

Nach dem Match fragte Tony Schiavone Cody, ob dieser alle Bedingungen von Maxwell Jacob Friedman akzeptieren wird. Codys Enforcer Arn Anderson sagte, MJFs Bedingungen seien lächerlich, doch Cody wolle unbedingt dieses Match, also werde er sich nun mit Cody unterhalten und nächste Woche werden sie sich erneut zu Wort melden.

MJK kam in den Ring und sagte, Cody hätte bewiesen, dass er Angst vor MJF hat. Er gab Cody zehn Sekunden, sich blicken zu lassen, doch stattdessen kam Diamond Dallas Page in den Ring, beleidigte MJF und heizte die Gerüchte für "One More Match" an. MJF sagte, dass er kein Interesse an einem Match habe, aber vielleicht ja The Butcher and The Blade, die sogleich in den Ring kamen. MJF gab DDP zwei Möglichkeiten: entweder er küsse MJFs Diamond Ring oder sie würden ihn ins Krankenhaus prügeln. Butcher und Blade kassierten den Diamond Cutter, doch The Bunny und Wardlow lenkten DDP ab und MJF verpasste dem Altmeister einen Low Blow. Bevor sie schlimmeres anrichten konnten, sorgten QT Marshall und Dustin Rhodes für den Save.

The Jurassic Express (LuchaSaurus, Jungle Boy und Marko Stunt) besiegten Best Friends (Chuck Taylor und Baretta) und Orange Cassidy per Frankensteiner von Jungle Boy gegen Taylor (10:42 Minuten)

Für nächste Woche wurde ein Match zwischen PAC und Darby Allin angekündigt. Statlander und Shida werden auf Kong und Cruise treffen. Zudem wird DDP sein Comeback feiern und es an der Seite von Dustin Rhodes und QT Marshall mit MJF, The Butcher und The Blade aufnehmen. Sein letztes Match bestritt DDP vor knapp drei Jahren bei WrestleMania 32 als Teilnehmer der André the Giant Memorial Battle Royal.

Le Champion Chris Jericho kam mit Sammy Guevara und Jake Hager in den Ring und hieß Jon Moxley willkommen, a little bit of the Bubbly war bereits vorbereitet, um gemeinsam zu feiern. Moxley sagte, dass ihm ein Auto und viel Geld geboten wurde, doch nichts davon würde ihn interessieren. Er sei nicht zu AEW gekommen, weil ihm jemand eine LKW-Ladung Geld vors Haus schüttete. Er könne nicht gekauft werden! Er sei aber zu AEW gekommen, um zu dominieren, darum würde er The Inner Circle beitreten! Unter seiner Jacke hatte er das passende T-Shirt schon an und Jericho freute sich. Moxley sagte, dass es keine dominantere Gruppierung bei AEW geben würde und Jericho sei der größte Wrestler aller Zeiten. Die vier Männer feierten mit Bubbly, bevor Jericho Moxley die Schlüssel für den 750.000 Dollar teuren Sportwagen überreichte, den er ihm letzte Woche versprach. Nachdem Guevara und Hager den Ring verließen, hatte Moxley noch eine Sache zu sagen. Er hätte nur einen kleinen Spaß gemacht, er würde nie einem dummen Stable wie The Inner Circle beitreten, denn sie hätten nichts zu bieten. Mit Ausnahme des AEW World Titles! Er verpasste Jericho den Paradigm Shift, schaltete den zur Hilfe eilenden Guevara aus und verließ die Halle durch das feiernde Publikum.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz