Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

465.975 Shows5.784 Titel1.758 Ligen30.929 Biografien10.780 Teams und Stables5.043 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Friday Night SmackDown #1057

Allgemeine Informationen
DatumFreitag, der 22. November 2019
VeranstaltungsortAllstate Arena in Rosemont, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl7.800
Theme Song AC/DC - Are You Ready
KommentatorenCorey Graves und Michael Cole
Rating2.600.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4611
Notendetails
1
   
7%
2
   
20%
3
   
33%
4
   
27%
5
   
13%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (15)
Kämpfe bewerten
Die letzte Ausgabe von "Friday Night SmackDown" vor den Survivor Series begann im Backstagebereich, wo sich das komplette Roster des blauen Brands befand. Roman Reigns sprach zu seinen Kameraden und meinte, dass sie heute Abend nicht das zulassen könnten, was bei RAW oder NXT passiert ist. Sie werden die Türen der Halle öffnen und auf jeden warten, der sich hineintraut. Baron Corbin bekam auch noch sein Fett ab und eine lautstarke Diskussion entstand, welche von Sasha Banks unterbrochen wurde. Sie hielt offensichtlich nicht viel von Teamplay und war der Meinung, dass sie nur auf sich und nicht auf irgendwen anders warten würde. Dann verschwand sie mit Carmella, Dana Brooke, Nikki Cross und Lacey Evans, ehe uns Michael Cole und Corey Graves nach dem Intro begrüßten. Das Frauenteam des blauen Brands machte sich dann auf den Weg zum Ring und dort nahm Banks sich ein Mikrofon, ließ ein wenig Trashtalk in Richtung RAW und NXT ab und wartete dann auf das RAW-Team. Charlotte Flair ließ dann auch nicht lange auf sich warten und kam zusammen mit Sarah Logan, Natalya, Asuka und Kairi Sane hinaus. Flair bedankte sich bei Banks für die Einladung, das RAW-Team wäre aber so oder so aufgetaucht. Charlotte forderte dann Banks der alten Zeiten zu Liebe zu einem Singles Match heraus, allerdings tauchten dann noch die Damen von NXT auf. Rhea Ripley, Toni Storm, Mia Yim, Candice LeRae und Tegan Nox kamen durch die Zuschauerreihen zum Ring und Ripley sagte dann, dass Banks falsch läge. NXT hätte keine Angst vor irgendwem und dann forderte sie Banks und Flair zu einem Match heraus. Ein paar Referees versuchten dann die Teams auseinanderzuhalten, allerdings entstand ein wilder Brawl und es gab eine Werbepause.

3-Way Match
Rhea Ripley besiegte Sasha Banks & Charlotte Flair nachdem Flair Banks in ihren Figure Four nahm, Ripley die Submission allerdings in einen Pinfall umänderte und so den Sieg abstaubte.


Nach dem Match verschwand Ripley direkt aus dem Ring und feierte mit ihren Kolleginnen. Im Ring brüllte Banks dagegen Charlotte an und es gab einen Brawl. Die restlichen Damen und RAW und SmackDown mischten sich ebenfalls ein, während das NXT-Team sich darüber kaputtlachte.

Im Backstagebereich sahen wir dann King Corbin zusammen mit Bobby Roode und Dolph Ziggler, wobei Corbin direkt Reigns niedermachte. Immerhin habe dieser die Türen für NXT heute Abend geöffnet und man konnte sofort sehen, welch schlechte Idee das sei. Corbin hatte eine Idee für den Main Event heute, sollten sich RAW und NXT einmischen. Corbin, Roode und Ziggler würden dann einfach abhauen und alle anderen vermöbeln Reigns. Sami Zayn stieß dann hinzu und es gab noch einen verbalen Schlagabtausch zwischen ihm und Corbin.

Zusammen mit Shinsuke Nakamura machte sich Sami dann auf den Weg zum Ring, ehe es eine Werbepause gab. Danach sahen wir zunächst Kayla Braxton im Backstagebereich, wo sie Bayley bei sich hatte. Bayley sprach über das Match bei den Survivor Series und darüber, dass sie es sowohl mit Becky Lynch und Shayna Baszler aufnehmen könnte. Danach sahen wir dann Sami und Shinsuke im Ring, wobei Sami erst einmal Corbin verspottete. Sami sprach dann über Nakamura und meinte, er hätte ein Geschenk für diesen. Das Geschenk entpuppte sich am Ende als eine neue Version des WWE Intercontinental Title. Sami hypte Nakamura dann weiter und meinte, dieser wird bei den Series gegen Roderick Strong und AJ Styles siegreich sein. Roderick Strong ließ nicht lange auf sich warten und kam zusammen mit seinen Kollegen Adam Cole, Bobby Fish und Kyle O'Reilly hinaus. Adam Cole stellte sein Team vor und meinte, sie werden nicht nur bei den WarGames erfolgreich sein, sondern auch Team RAW und Team SmackDown abfertigen. Das wiederum konnten Big E und Kofi Kingston nicht auf sich sitzen lassen und es gab ein wenig Trashtalk. Nachdem sich auch noch Otis und Tucker hinzugesellten, stand das nächstes Match fest.

The Undisputed ERA (Adam Cole, Roderick Strong, Bobby Fish & Kyle O'reilly) besiegten Kofi Kingston, Big E, Otis & Tucker nachdem Chaos ausbrach und Strong dann Tucker mit einem Running Knee Strike erwischte.

Nach dem Match feierten die Undisputed Era ihren Sieg und auf der Rampe trafen sich dann Strong, Sami Zayn und Shinsuke Nakamura. Quasi aus dem Nichts kam AJ Styles eingeflogen und erwischte Strong und Nakamura, wonach ein wilder Brawl ausbrach.

Im Backstagebereich sahen wir dann Daniel Bryan, welcher bei den Survivor Series auf Bray Wyatt treffen wird - oder doch auf "The Fiend"?

Nach einer Werbepause sahen wir dann The O.C. auf der Rampe und Styles beschimpfte die Fans für das, was gerade eben passiert sei. Dann machte er noch Chicago nieder und versprach, dass sie nicht verschwinden werden. Nachdem ein Chant für CM Punk ausbrach, Luke Gallows und Karl Anderson die Fans ebenfalls noch niedermachten, kam Daniel Bryan zum Ring. Dort angekommen ließ er sich zunächst feiern, ehe er ein Video zeigte, was erklärte, warum er "The Fiend" beschworen habe. Bryan meinte, er wollte nicht mit irgendwelchen Puppen kämpfen, sondern mit Wyatt und so musste er ein paar Psychospielchen erledigen. Er sprach über die Vergangenheit, die Bryan und Wyatt hätten und dann ging das Licht aus. Als es wieder anging, war allerdings niemand da und Bryan meinte, dass Wyatt die Fans mit seinen Mindgames nur enttäuschen würde. Er forderte diesen dann heraus, doch stattdessen machte sich The Miz auf den Weg zum Ring. Miz meinte, es gäbe eine Person, die schlimmer als The Fiend sei - The Miz. Miz meinte, Bryan würde sich respektlos verhalten und nach einem längeren hin- und her verpasste Miz dann Bryan eine Ohrfeige und wir gingen in eine Werbepause.

Daniel Bryan vs. The Miz endete in einem No Contest nachdem "The Fiend" Bray Wyatt sich in das Match einmischte und Bryan mit der Mandible Claw angriff.

Nach einer Werbepause wurde das Match zwischen Bryan und Wyatt bei den Survivor Series noch einmal gehypt, ehe Shayna Baszler sich auf den Weg zum Ring machte. Dort angekommen fasst sie sich kurz zusammen und forderte Bayley heraus. Diese griff Baszler von hinten an und es folgte ein längerer Brawl.

King Corbin, Bobby Roode & Dolph Ziggler besiegten Mustafa Ali, Roman Reigns & Shorty G nach dem Deep Six von Corbin gegen Ali.

Nach dem Sieg schnappte sich Corbin seinen Zepter und feierte, ehe er Ali damit eingreifen wollte. Reigns erwischte Corbin allerdings mit dem BIG SPEAR, als plötzlich die Musik von Seth Rollins ertönte. Dieser erschien in den Zuschauerreihen und hatte einige Kollegen wie Ricochet, Curt Hawkins, Zack Ryder, The Viking Raiders oder Street Profits bei sich. Reigns dagegen war alleine im Ring und wurde dann von Rollins angegriffen, ehe auch noch Mustafa Ali, Shorty G, Ziggler, Roode und Corbin von den RAW-Stars belagert wurden. Dann ertönte die Musik von Braun Strowman und er mähte alles nieder, was ihm in den Weg kam. Heath Slater, Otis, Tucker, Drake Maverick und The Revival mischten sich ebenfalls noch ein und es entstand ein wilder Brawl zwischen RAW und SmackDown. Nachdem Braun einen Powerslam gegen Drew McIntyre zeigte, wurde in den Backstagebereich geschaltet. Dort sahen wir einen alten bekannten, den DX Jeep, welcher bei der Invasion von World Championship Wrestling benutzt wurde. Dies bedeutete nichts anderes, als dass Triple H, Shawn Michaels und Road Dogg mit ihren NXT-Schützlingen auf dem Weg waren. Dadurch wurde der Brawl natürlich noch undurchsichtiger, da NXT - inklusive WALTER - mitmischten. Keith Lee verpasste Montez Ford seine Spirit Bomb und lieferte sich zum großen Jubel der Fans einen Staredown mit Strowman. Dann schlugen die Beiden aufeinander ein und mit dem großen Brawl endete SmackDown für heute.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1993
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz