Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

480.118 Shows5.854 Titel1.776 Ligen31.139 Biografien10.953 Teams und Stables5.251 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
NWA Powerrr #6

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 12. November 2019
Theme Song Dokken - Into the Fire
KommentatorenJim Cornette und Joe Galli
RingrichterBrian Hebner, Mike Posey und Robert King
Navigation
zum Showarchiv: NWA
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 944
Notendetails
1
   
33%
2
   
42%
3
   
25%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (9)
Kämpfe bewerten
Die üblichen Szenen mit Reaktionen von Twitter und Co. folgen dieses Mal dem Werbeclip für Retromania. Dazwischen gibt es einen Rückblick auf die Geschehnisse um Thunder Rosa aus der Vorwoche. Noch bevor Dokken loslegen darf, sehen wir außerdem eine Rückschau auf den Eingriff des Rock 'n' Roll Express aus der Vorwoche.

Nach dem Vorspann begrüßen uns einmal mehr Jim Cornette und Joe Galli zur neuen Folge und kündigen Colt Cabana und den Kampf zwischen Outlaw Inc. und die Wild Cards [4] an. Anschließend darf David Marquez niemand geringeren als Ricky Morton und Robert Gibson zum Gespräch begrüßen. Morton bekundet, dass er ganz aus dem Häuschen ist, weil Eddie Kingston und Homicide eine Chance auf die NWA World Tag Team Titles erhalten. Außerdem solle man auch den Express nie abschreiben. Bei diesen Worten erscheinen Outlaw Inc., die den Rock & Roll Express als das größte Team im Wrestling bezeichnen. Aufgrund des Zuspruchs dieser Legenden sei es unmöglich, dass sie heute gegen die Champions verlieren werden, so Kingston.

Trevor Murdoch vs. Caleb Konley

Trevor Murdoch kommt neuerdings aus Dick Murdochs Heimatstadt Waxahachie, TX. Zunächst geht es ein bisschen hin und zurück. Konley kann als erster mit einem seiner schönen Dropkicks punkten, wird dann aber mit einem Spinebuster hart auf die Matte befördert. Caleb wird anschließend gut durchgewalkt und ein wenig beleidigt. Ein paar Bodyslams gibt es obendrauf. In der Ecke bekommt Konley die Beine auch und zeigt kurz darauf einen Senton am Boden. Ein Double Foot Stomp bringt ihm einen Two-Count ein. Die folgende Springboard-Aktion landet auf Murdochs Knien der gleich noch mit einem Full Nelson Slam nachsetzt. Mit einem Bulldog vom obersten Seil macht der vermeintliche Texaner dann den Sack zu.

Sieger: Trevor Murdoch

Cornette lässt nebenbei verlauten, dass die schweigsame Kamille sich für die Sendung angekündigt hat und ihr eisernes Schweigen endlich brechen möchte. In der folgenden Einblendung wird uns dann noch mitgeteilt, dass der amtierende Präsident der NWABilly Corgan – heute ebenfalls einen Auftritt absolvieren wird. Den ersten bei POWERRR.

Nun folgen die Werbeeinblendungen für den PPV und die nächsten Tapings vom 14. – 16. Dezember. Diesen folgt ein weiterer Rückblick auf die Vorwoche und wir werden erneut Zeuge der Blamage des großen Schauspielers Aron Stevens. Dieser wird nun von Galli zum Interview geladen. Über die Regel, dass man ihm nicht direkt in die Augen schauen dürfe, wolle er gar nicht erst reden, denn das sollte nicht mehr nötig sein. Er zeigt, dass er sich gerade sein Will-Scarlet-Outfit anziehen wollte. Scheinbar hat die Zeit nur für die Oberbekleidung gereicht. Die untere Hälfte wird von seinem Wrestling-Outfit verhüllt. Stevens verkündet dann, dass er mit dem Wrestling und der NWA durch sei. Was letzte Woche passiert ist, sei ein großer Justizirrtum. Die Fans singen neben bei Abschiedsgesänge für Stevens. Dies verleitet den künftigen Oscar-Gewinner zur Feststellung, dass man nun wisse, warum der Broadway nicht in Atlanta sei. Stevens würde nun in den Umkleideraum gehen, sich seine Hosen anziehen und seine Zusage für die Rolle in „Shogun of Malibu“ senden. In diese Hölle würde er nie wieder zurückkehren. Danach spielt er wieder auf seine Verwandtschaft mit Willie Shakespeare an.

Auch die Situation um Allysin Kay, Marti Belle und Frau Donnerrose erhalten einen Rückblick.

Thunder Rosa & Marti Belle vs. Brooklyn Creed & Crystal Rose

Es heißt nun also Kristallrose gegen Donnerrose. In dem Karton wird es wohl rumpeln … Zunächst heißt es aber Belle gegen Creed. Creed wechselt aber gleich mal durch und Belle muss sich ihren Arm bearbeiten lassen. Der Wechsel zurück zu Creed erweist sich als Fehler. Belle schickt nun Rosa in den Ring, die ihre Kontrahentin erst mal durch die Gegend schubst. Nachdem Brooklyn ein wenig eingesteckt hat, muss Rosa erst mal ihre Quasi-Namensvetterin vom Mattenrand schlagen. Creed muss dann einen Dropkick in der Ecke hinnehmen bevor Rosa die Seile erklimmt. Einen Stomp in Creeds Rücken später ist die Sache abgewickelt.

Siegerinnen: Thunder Rosa & Marti Belle

Die siegreichen Damen werden dann von Mr. Marquez zum Gespräch begrüßt. Auf die Frage, warum sich Belle der Donnerrose angeschlossen hat erhält er die Antwort, dass sie, also Belle, nicht viel über Rosa wisse, sie aber klar erkennen kann, dass ihre Zukunft an deren Seite liegt. Rosa spricht dann spanisch. Belle übersetzt, dass Rosa eine Vision habe. Von einem unlöschbaren Feuer. Ein Phönix der zurückkomme. Allysin Kay habe keine Vorstellung davon was sie erwarten würde.

Vignette für The Question Mark. Nick Aldis bewirbt dann ein paar Auftritt in Queens, NY.

Nun wird der NWA National Heavyweight Champion Colt "Boom Boom" Cabana zum Gespräch zu laden. Davor gibt es die obligatorische Rückschau, in diesem Fall auf seinen Titelgewinn. Noch bevor Cabana auftaucht wird ein Interview mit dem unterlegenen James Storm gezeigt, dass direkt nach seiner Niederlage aufgezeichnet wurde. Zunächst besteht der Cowboy auf ein sofortiges Re-Match. Dann stellt er jedoch fest, dass er da einen größeren Fisch an Land zu ziehen habe. Er wird sich den Killerwal Nick Aldis höchstselbst holen. Nun aber Cabana. Der ist aufgeregt und meint, dass hier etwas nach Oprah klingt. Jeder würde einen Titel bekommen denn er würde alle repräsentieren. Er spricht den Verlust des Titels vor kurzem an, als James Storm verletzt gegenüber trat. Aber sein Ego sei so groß, dass er das tun musste. Schon beim ersten Mal, als er danach mit Storm in den Ring steigen konnte, sei es ihm gelungen, sich den Titel zurück zu holen. Er sein kämpfender Champion und würde gegen jeden antreten. Diese Worte rufen Ricky Starks auf den Plan, der zunächst mal um „Boom Boom“ herumschleicht. Auf die Frage was er möchte meint Starks, dass Gold sein Ziel sei. Damit lässt er den konsterniert dreinschauenden Champion stehen.

The Question Mark vs. Dan Parker

Des Riddlers Lieblings-Wrestler sieht aus, als wäre er direkt aus den 80ern geflohen. Der geheimnisvolle Maskenmann wird angefeuert und legt mit irgendwelchen Pseudo-Kampfsportaktionen los. Parkers Comeback-Versuch verpufft. Es gibt noch einen Dropkick vom zweiten Seil und einen weiteren „Karateschlag“ später heißt es „aus die Maus“.

Sieger: The Question Mark

RetroMania!!!

Thunder Rosas MMA-Ausflug wird in einem Video beworben.

Galli und Corny philosophieren über Kamille. Statt der taucht zunächst Eli Drake auf, der sich bisschen über all die Theorien bezüglich Kamilles Schweigen auslässt. Das sei ihm alles egal, denn es geht nicht um das „Wie“ sondern um das „Was“. Er glaubt, dass Nick Aldis Angst davor hat, was Kamille sagen könnte. Und das sei, dass es nur einen Mann gebe, der Aldis auf den Fersen sei und der ihn den NWA World Heavyweight Title abnehmen würde. Die Fans meinen, dass dies niemand geringeres sein kann als … The Question Mark. Drake widerspricht. Er möchte lieber ein Ausrufungszeichen setzen. Der Mann, an den Kamille denken würde sei Eli Drake. Daraufhin erscheinen die Wild Cards. Thomas Latimer scheint ein wenig sauer zu sein und fordert Drake dazu auf, sich aus den Angelegenheiten der Tag Team Champions heraus zu halten. Eli entgegnet, dass er nichts mit Latimer am Hut habe. Ihm gehe es um die Dame die nicht spricht und wenn es jemanden gibt, der sie zum Singen bringen könnte, dann sei das natürlich … aber bevor wir erfahren, ob es doch um das Fragezeichen geht, wird Drake nun von Royce Isaacs ebenfalls dazu aufgefordert, sich um seine eigenen Angelegenheiten zu kümmern. Damit ziehen die Champs von dannen. Hinter Drake steht plötzlich Mr. Anderson. Anderson. Der meint, dass er läuten gehört habe, dass Drake jemanden mit einer großen Klappe suchen würde. So einen würde er kennen. Eli müsse nur seinen Namen sagen. Anderson. Der doppelte Anderson zieht sich nach erfolgreicher Mission zurück und lässt Drake etwas ratlos zurück. Wohl doch ein Fall von Fragezeichen.

Billy Corgan tritt nicht im Studio auf. In einem Einspieler bedankt er sich für die Unterstützung der Fans und kündigt an, dass alle Termine im Dezember inzwischen ausverkauft sein. Er bittet nun alle, die sich für das Produkt der NWA interessieren, sich für den Newsletter anzumelden. Es gebe bald wichtige Neuigkeiten. Er versichert außerdem, dass man mit den Daten keinen Schindluder treiben wird. Interessierte können sich unter www.NationalWrestlingAlliance.com eintragen.

Tony Falk! Mit einem neuen Produkt. Da er sowohl Wrestling als auch das Farmerleben genieße, habe er beides kombiniert und die erste Wrestling Farm gegründet. Dort würde man Heels und Babyfaces züchten. Und die gute Nachricht: Für nur 15.000,00 US-Dollar könnte man seinen eigenen Heel oder sein eigenes Babyface bekommen.
Seite: 1 2

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz