Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

453.765 Shows5.635 Titel1.712 Ligen30.499 Biografien10.476 Teams und Stables4.911 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1369

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 19. August 2019
VeranstaltungsortXcel Energy Center in St. Paul, Minnesota (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenJerry Lawler, Michael Cole, Renee Young und Vic Joseph
Rating2.534.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3879
Notendetails
1
   
19%
2
   
19%
3
   
25%
4
   
25%
5
   
6%
6
   
6%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (26)
Kämpfe bewerten
SmackDown-Superstar Roman Reigns (gibts den Roster-Split eigentlich noch?) eröffnete RAW und nach einer Zusammenfassung der Geschehnisse der letzten Wochen kam sein heutiger Gegner Dolph Ziggler zum Ring und jammerte rum, dass er dreimal von Goldberg gespeart und von The Miz besiegt wurde, was unfassbar peinlich sei. Während er Reigns noch mit seinem Gesabbel ablenkte, verpasste er ihm einen Superkick.

Roman Reigns besiegte Dolph Ziggler natürlich troztdem mit dem Spear (10:54 Minuten)

Nach einem Rückblick auf das Comeback von Sasha Banks sahen wir Becky Lynch im locker room sitzen, die sich fragte, was Banks die letzten paar Monate gerissen hätte. Gar nichts. Dann sollte Banks in den Ring kommen, um von Jerry Lawler im Rahmen des "King's Court" interviewt zu werden, doch nachdem er einige Worte über das heute startende "King of the Ring"-Turnier verlor, ging das Licht aus und die Geräusche von Bray Wyatt ertönten. Der King war schlau genug, um zu flüchten, der Fiend erwischte ihn aber trotzdem und schaltete ihn mit der Mandible Claw aus.

Ricochet und The Miz besiegten Baron Corbin und Drew McIntyre mit Ricochets Code Breaker gegen Corbin (10:19 Minuten)

King Booker erklärte per Videointerview, dass sein Erfolg beim "King of the Ring" 2006 seiner Karriere zu neuen Höhen verholfen hätte. Dieses Jahr sei "King Drew McIntyre" sein Favorit.

WWE United States Title
Braun Strowman
besiegte AJ Styles (c) via Disqualifikation nach Eingriff von Karl Anderson und Luke Gallows (1:52 Minute)

The O.C. prügelte auf Strowman ein, als Seth Rollins in den Ring gelaufen kam und für den Save sorgte und sich damit für letzte Woche revanchierte, als Strowman Rollins aushalf. Es gab noch einen Handshake der beiden, der Rollins allerdings einen Tick zu hart und zu lang erschien. Nach der Werbung sagte Rollins backstage zu Strowman, dass er genau wisse, was abgeht. Er habe gesehen, dass Strowman einen Blick auf seinen WWE Universal Title geworfen habe und wenn es nach ihm gehe, dann sei Strowman auch sein nächster Herausforderer. Aber nun würde er sich darum kümmern, ein WWE RAW Tag Team Titles Match für die beiden zu organisieren!

King of the Ring, First Round
Samoa Joe
besiegte Cesaro via Submission mit dem Coquina Clutch (10:01 Minuten)

Anschließend wurde ein erfolgloser Versuch von Drake Maverick gezeigt, Elias den WWE 24/7 Title zu entreißen. Dann kam Elias in den Ring, um sein letztes Lied zu spielen, denn als 24/7 Champion und ungekrönter King of the Ring würde er in Zukunft nicht mehr die Zeit haben, jede Woche live zu spielen. Nach ein paar Tonproblemen wurde ihm eine neue Gitarre gebracht und als das Licht anging, stellte sich das Helferlein als R-Truth heraus. Elias konnte jedoch jedes Mal auskicken und seinen Title erfolgreich verteidigen.

Backstage sprach ein nahezu verzweifelter Rey Mysterio über seine Karriere und über die Respektlosigkeit von Andrade, Rey die Maske vom Kopf zu reißen. Er habe in seiner Karriere oft gegen größere Gegner antreten und darum viele Verletzungen verkraften müssen, darum sei es jetzt an der Zeit für jüngere Leute. Er wollte gerade seine Maske abnehmen und seine Karriere beenden, als er von seinem Sohn Dominic aufgehalten wurde, dessen größter Wunsch es sei, gemeinsam mit seinem Vater sein Debüt bei WWE zu feiern.

The New Day (Xavier Woods und Big E) besiegten The Revival (Scott Dawson und Dash Wilder) via Disqualifikation nach einem RKO outta nowhere (6:20 Minuten)

Nach dem Match kam Kofi Kingston in den Ring gelaufen, aber nur, um kurz darauf zwei RKOs zu kassieren. Dann wurde Kofi von Orton gezwungen, dabei zuzusehen, wie The Revival Woods das Knie zertrümmerten.

Anschließend stand Sasha Banks zum Videointerview bereit und erzählte Michael Cole, dass sie sich mit den blauen Haaren sehr wohl fühle. Als sie auf ihren Angriff auf Natalya angesprochen wurde, folgte ein kurzes "you're welcome" und das Interview war vorbei.

Alexa Bliss und Nikki Cross besiegten Fire and Desire (Mandy Rose und Sonya Deville) mit Cross' Swinging Neckbreaker gegen Deville (4:17 Minuten)

Rollins und Strowman stritten sich in der Kabine darüber, wer die Führung im Tag Title Match übernehmen wird.

King of the Ring, First Round
Cedric Alexander
besiegte Sami Zayn mit dem Lumbar Check (3:35 Minuten)

Backstage sprachen die Street Profits über die künftigen King of the Ring Matches.

Ebenfalls backstage beschwerten sich Anderson und Gallows über den Title Shot von Rollins und Strowman. Styles hingegen sah es als Chance, die Dominanz des O.C. zu beweisen.

Und nochmal backstage konnte es Natalya nicht fassen, von ihrer Freundin Sasha Banks so angegriffen worden zu sein. Dann kam Sasha, verprügelte Natalya nochmal und verabschiedete sich mit einem "go to hell!"

WWE RAW Tag Team Titles Match
Seth Rollins und Braun Strowman
besiegten The O.C. (Karl Anderson und Luke Gallows) (c) mit Strowmans Running Powerslam gegen Anderson - TITELWECHSEL!!!

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Popsänger stürmen die Charts, auch bei Genickbruch werden täglich die beliebtesten Wrestler ermittelt. Anhand der Klickzahlen auf die Profile generieren wir diese Charts, in denen sich einerseits oft Newcomer finden, andererseits aber auch Fixpunkte wie The Undertaker, der sich regelmäßig für Phasen von einem halben Jahr und mehr an der Spitze der Rangliste hält. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz