Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

476.702 Shows5.835 Titel1.769 Ligen31.071 Biografien10.916 Teams und Stables5.146 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE SmackDown Live #1041

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 30. Juli 2019
VeranstaltungsortFedEx Forum in Memphis, Tennessee (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl5.900
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Tom Phillips
Rating1.911.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3646
Notendetails
1
   
0%
2
   
40%
3
   
47%
4
   
7%
5
   
7%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (22)
Kämpfe bewerten
Die Show startete mit einem Handyvideo von Shane McMahon, der zur Freude der Fans sagte, dass er heute kein Teil der Show sein werde. Schuld daran sei Kevin Owens, aber der würde ihm bald nicht mehr auf die Nerven gehen, denn beim SummerSlam würde er dessen Karriere beenden. Anschließend kam Owens in den Ring und freute sich über die gute Nachricht, denn bei SmackDown sollte es um die Wrestler gehen und nicht um Shanes dummes Gesicht. Owens werde Shane beim Slam verprügeln und ihm zeigen, dass er im Ring nichts zu suchen hat. Drew McIntyre kam hinzu, kündigte ein Match gegen Owens an und prügelte dann auf ihn ein.

Kevin Owens besiegte Drew McIntyre mit dem Stunner (13:34 Minuten)

Kayla Braxton begrüßte backstage Dolph Ziggler, der darüber sprach, dass die sogenannten Legenden nichts mehr im Ring zu suchen hätten. Goldbergs letztes Match sei eine Katastrophe gewesen, Mick Foley sei von Bray Wyatt ausgeschaltet worden und um Shawn Michaels habe er sich selbst gekümmert. Beim Slam werde er nun auf The Miz treffen, aber das sei kein Problem, Ziggler habe sogar mehr Angst vor Maryse als vor Miz.

Bayley besuchte Ember Moon im locker room und sagte, Moon würde es bereuen, wenn sie Bayley nach ihrem gemeinsamen Tag Team Match erneut angreife.

Aleister Black saß wieder in seiner Dunkelkammer und wartete auf seinen nächsten Herausforderer.

Alexa Bliss und Nikki Cross besiegten Bayley und Ember Moon mit dem Twisted Bliss gegen Moon (6:27 Minuten)

Nach dem Match half Bayley Moon auf die Beine, aber nur, um sie anschließend mit dem Bayley-to-Belly auszuschalten.

Backstage meldete sich Sami Zayn zu Wort und bemerkte, dass sich die meisten SmackDown-Superstars nur beschwerden und bemitleiden. Zum Beispiel Aleister Black, der nicht um einen Kampf, sondern um Hilfe betteln würde. Black habe großen Druck und er werde dem Hype und den Erwartungen nicht gerecht. Aber Zayn wird ihm gern den Gefallen tun und beim SummerSlam seinen Hype beenden!

Kayla Braxton gab backstage Daniel Bryan die Möglichkeit, das Versprechen einzulösen, er werde heute eine zukunftsweisende Ankündigung machen. Er sagte jedoch kein Wort und ließ Braxton stehen.

Es war an der Zeit für den King's Court und Jerry Lawler hieß Trish Stratus willkommen und fragte sie, ob sie bereit sei für "One more Match". Die 43-jährige antwortete, dass es immer in den Fingern jucken würde, aber sie sei nun eine Mom und hätte Mom-Zeugs zu erledigen. Charlotte Flair kam in den Ring und sagte, dass dies eine faule Ausrede sei. Trish hätte eine tolle Karriere hingelegt, doch der Höhepunkt fehle noch: ein Match beim SummerSlam gegen die Queen in ihrer Heimatstadt Toronto! Trish zögerte, Flair provozierte, Trish nannte Flair eine Bitch und akzeptierte schließlich die Herausforderung.

Es folgte eine neue Ausgabe vom "Firefly Fun House". Der freundliche Wyatt lachte, guckte dann böse und sagte: "Let me in!"

Dolph Ziggler besiegte Finn Bálor mit dem Superkick nach Ablenkung vom "Fiend" Bray Wyatt (5:00 Minuten)

Ali besiegte Shinsuke Nakamura per Einroller (2:18 Minuten)

Randy Orton sagte in einer Videopromo, dass es ohne ihn nie die Kofi-Mania gegeben hätte, denn er hätte Ali verletzt und nur dadurch hätte Kofi Kingston den Platz in der Elimination Chamber bekommen und die Reise in den Main Event von WrestleMania beginnen können. Er hätte bisher dafür kein Dankeschön erhalten. Kofi sei dumm, weil er ihn heraus forderte und Orton werde ihn mit dem RKO bestrafen. Anschließend kündigte Kofi an, dass er jetzt AJ Styles und in zwei Wochen Orton besiegen werde.

Kofi Kingston besiegte AJ Styles mit dem Trouble in Paradise, als Styles gerade mit dem Phenomenal Forearm angeflogen kam (12:53 Minuten)

Zum Abschluss der Show wollte Braxton backstage noch ein paar Worte von Roman Reigns hören, der wurde jedoch auf dem Weg zum Interview von einem Gerüst erschlagen. Wie durch ein Wunder stand er wieder auf, verweigerte sich dem medizinischen Personal und sagte, er sei in Ordnung.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz