Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

519.536 Shows6.318 Titel1.948 Ligen32.363 Biografien11.603 Teams und Stables5.674 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Super ShowDown 2019

Allgemeine Informationen
DatumFreitag, der 7. Juni 2019
VeranstaltungsortKing Abdullah Sports City in Jeddah, Mekka (Saudi-Arabien)
Theme Song Godsmack - When Legends Rise
KommentatorenCorey Graves, Michael Cole und Renee Young
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 7015
Notendetails
1
   
5%
2
   
7%
3
   
16%
4
   
21%
5
   
21%
6
   
30%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (81)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Freitag, den 7. Juni 2019 kam es bei der WWE-Veranstaltung "Super ShowDown 2019" in Jeddah, Mekka (Saudi-Arabien) zu den folgenden Ergebnissen:
DMThe Usos (Jimmy Uso und Jey Uso) besiegten The Revival (Scott Dawson und Dash Wilder) (7:10 Minuten) mit einem Double Superkick gegen Wilder
1.WWE Universal Title Match
Seth Rollins (c) besiegte Baron Corbin (11:13 Minuten) per Einroller

- Nach dem Match kam Brock Lesnar grinsend mit Paul Heyman, Koffer und Steel Chair in die Halle. Heyman stolpterte in den Ring, Lesnar wurde abgelenkt und kassierte von Rollins einen Low Blow, wurde dann mit dem Stuhl verprügelt und anschließend mit dem Curb Stomp auf den Koffer ausgeschaltet.
2.WWE Intercontinental Title Match
Finn Bálor (c) besiegte Andrade (11:26 Minuten) mit dem Coup de grâce
3.Shane McMahon besiegte Roman Reigns (9:14 Minuten) per Abstauber nach Drew McIntyres Claymore Kick während Referee Charles Robinson kurz ausgeknockt war
4.3 on 1 Handicap Match
Lars Sullivan besiegte Lucha House Party (Kalisto, Lince Dorado und Gran Metalik) via Disqualifikation (5:13 Minuten) nachdem alle drei Luchas gleichzeitig auf Sullivan losgingen

- Nach dem Match rächte sich Sullivan und verprügelte die Mexikaner auf der Rampe.
5.Randy Orton besiegte Triple H (25:39 Minuten) mit dem RKO
6.Braun Strowman besiegte Bobby Lashley (8:22 Minuten) mit zwei Running Powerslams
7.WWE Title Match
Kofi Kingston (c) besiegte Dolph Ziggler (10:12 Minuten) mit dem Trouble in Paradise

- Nach dem Match jammerte Ziggler und behauptete, dass er Kingston ausperformt habe. Kofi habe nur gewonnen, weil er Xavier Woods an seiner Seite hatte (was nicht stimmt). Um dies beim nächsten Mal zu verhindern, forderte er Kofi zu einem Steel Cage Match heraus. Später wurde bekannt gegeben, dass dieses Match am 23. Juni bei "Stomping Grounds" stattfinden wird.
8.50 Man Battle Royal
Mansoor besiegte Akam und Akira Tozawa und Ali und Apollo Crews und Bo Dallas und The Brian Kendrick und Buddy Murphy und Cedric Alexander und Cesaro und Chad Gable und Curt Hawkins und Curtis Axel und Dash Wilder und Drew Gulak und EC3 und Elias und Eric Young und Erik und Heath Slater und Ivar und Jey Uso und Jimmy Uso und Jinder Mahal und Karl Anderson und Luke Gallows und Matt Hardy und Mike Kanellis und The Miz und Mojo Rawley und No Way Jose und Oney Lorcan und Otis und Rezar und Ricochet und Robert Roode und Rowan und Rusev und Samir Singh und Samoa Joe und Scott Dawson und Shelton Benjamin und Shinsuke Nakamura und Sin Cara und Sunil Singh und Titus O'Neil und Tony Nese und Tucker und Xavier Woods und Zack Ryder
9.The Undertaker besiegte Goldberg (8:32 Minuten) mit dem Chokeslam
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den neun mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:37:01 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show. Rechnet man das Dark Match heraus, dessen Matchzeit bekannt ist, dann blieben den Zuschauern immerhin noch 1:29:51 Stunden In-Ring-Action übrig.
Dies war die insgesamt 25739. WWE-Show, die in die Datenbank unserer Webseite eingefügt wurde. Zehn der anderen Shows wurden im gleichen Land veranstaltet, vier von den Shows wurden in der selben Stadt inszeniert, eine der Shows fand in der gleichen Arena statt.

Von den 25739 Shows fanden 156 Veranstaltungen in den einhundert Tagen vor dieser Show statt. Die dabei am häufigsten eingesetzten Wrestler, die auch dieses Mal wieder auftraten, waren: Cesaro mit zweiunddreißig Matches, Ricochet (bestritt einunddreißig Kämpfe) und Baron Corbin mit ebenfalls einunddreißig Matches. Am häufigsten haben dabei die folgenden Wrestler gewonnen: Kofi Kingston mit neunundzwanzig Siegen, Braun Strowman (war in neunzehn Kämpfen erfolgreich) sowie Ricochet (fuhr achtzehn Siege ein).

Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von achtundsechzig Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Die alte Garde wurde von The Undertaker mit einem Alter von vierundfünfzig Jahren vertreten, zudem von Goldberg (zum Zeitpunkt der Show zweiundfünfzig Jahre alt), außerdem Triple H mit einem Alter von neunundvierzig Jahren. Besonders jung war hingegen Mansoor mit einem Alter von dreiundzwanzig oder vierundzwanzig Jahren, ebenso Rezar (am Tag der Show in einem Alter von vierundzwanzig Jahren), zudem Akam mit sechsundzwanzig Jahren auf dem Buckel.

Das Gewicht kennen wir von achtundsechzig Wrestlern, die hier aufliefen. Der Ring erbebte unter dem Gewicht von Braun Strowman mit 385 amerikanischen Pfund (was ungefähr 174,6 Kilogramm entspricht), Tucker mit 320 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Otis mit 310 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 140,6 Kilogramm). Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Samir Singh mit 144 amerikanischen Pfund (was in etwa 65,3 Kilogramm ergibt), Akira Tozawa mit 156 amerikanischen Pfund (was in etwa 70,8 Kilogramm ergibt), außerdem Brian Kendrick mit 157 amerikanischen Pfund (was ungefähr 71,2 Kilogramm ausmacht).

Außerdem können wir euch noch ein paar Details zur Körpergröße von achtundsechzig der angetretenen Wrestlern nennen. Die drei größten beteiligten Wrestler waren The Undertaker mit 206 Zentimetern Körperhöhe, Baron Corbin mit ganzen 203 Zentimetern, außerdem Braun Strowman mit einer Größe von ebenfalls 203 Zentimetern. Abschließend hätten wir noch die kleinsten Wrestler für euch, nämlich Kalisto mit 168 Zentimetern, Akira Tozawa mit 170 Zentimetern Größe, zudem Lince Dorado mit ebenso 170 Zentimetern Länge.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
7. Juni 2019
WWE Super ShowDown 2019 Kickoff
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2020
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz