Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

455.921 Shows5.655 Titel1.717 Ligen30.538 Biografien10.513 Teams und Stables4.943 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1341

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 4. Februar 2019
VeranstaltungsortModa Center in Portland, Oregon (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenCorey Graves, Michael Cole und Renee Young
Rating1.78 Punkte (2.510.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3201
Notendetails
1
   
15%
2
   
15%
3
   
54%
4
   
15%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (24)
Kämpfe bewerten
Stephanie McMahon stand zu Beginn der Show im Ring und hatte den ersten Satz kaum ausgesprochen, als sie schon von Becky Lynch unterbrochen wurde. The Man kam in den Ring und durfte sich von Steph Vorwürfe anhören, weil sie sich bis heute weigert, sich nach ihrer Knieverletzung aus dem Royal Rumble Match von einem Arzt untersuchen zu lassen. Sollte sie sich weiterhin weigern, dürfe sie nicht wieder in den Ring steigen! Becky antwortete selbstbewusst, dass sie es ganz allein bis nach oben geschafft habe und dass niemand sie aufhalten könne, weder Steph noch irgendwelche Ärzte. Steph blieb bei ihrer Meinung, dass Becky Lynch vs. Ronda Rousey bei WrestleMania nicht stattfinden werde, wenn Becky weiterhin stur bleibt. Becky drohte Steph, ihr diesen Moment nicht wegzunehmen. Steph erkannte, dass Becky nicht einlenken wird und suspendierte sie, bis sie einverstanden ist, sich untersuchen zu lassen. Daraufhin schlug Becky Steph nieder und prügelte auf sie ein, bis mehrere Offizielle Steph retteten.

Nach der Werbung traf Becky backstage auf Ronda, die ihr vorwarf, unprofessionell gehandelt zu haben. Statt WrestleMania zu promoten und PPVs zu verkaufen, lasse sie sich lieber suspendieren und gefährde damit den ersten Women's Main Event bei WrestleMania!

Ronda Rousey besiegte Liv Morgan via Submission mit dem Armbar (1:26 Minute)

Nach dem Match fragte Ronda, was mit dem Publikum los sei, warum sie ausgebuht werde und wer ein Problem mit ihr habe. Dann forderte sie ein weiteres Match.

Ronda Rousey besiegte Sarah Logan via Submission mit dem Armbar (4:57 Minuten)

Nach diesem Match überlegte auch Ruby Riott, ob sie gegen die Championesse in den Ring steigen soll, entschied sich aber schließlich dagegen. Backstage erklärte sie es damit, dass sie sich nun um ihre Mädels kümmern müsse und nur gegen Ronda antreten werde, wenn der WWE RAW Women’s Title auf dem Spiel steht.

Backstage kündigte die The Boss 'N' Hug Connection an, die WWE Women's Tag Team Titles zu gewinnen. Dann tauchten Alicia Fox und Nikki Cross auf und redeten wirres Zeug.

4-Way Match - #1-Contenders Match (WWE RAW Tag Team Titles)
The Revival (Scott Dawson und Dash Wilder)
besiegten Heavy Machinery (Otis Dozovic und Tucker Knight), Lucha House Party (Gran Metalik und Lince Dorado) und The B-Team (Bo Dallas und Curtis Axel) mit der Shatter Machine gegen Dallas (11:19 Minuten)

Backstage regte sich Curt Hawkins bei seinem Kumpel Zack Ryder darüber auf, gefühlte 250 Matches in Folge verloren zu haben und darum solle Ryder ihn lieber meiden, er würde ihn nur runter ziehen. Ryder antwortete, dass letzte Woche bei RAW sein Name falsch geschrieben worden sei, er sei selbst ein Loser und Hawkins könne ihn nicht runter ziehen, weil es tiefer nicht ginge. Aber sie sollten sich jetzt zusammen reißen und trainieren, sie seien schließlich die jüngsten Tag Team Champions aller Zeiten gewesen. Und dann würden sie Hawkins' Niederlagenserie beenden!

Kurt Angle kam in den Ring und warf einen Blick zurück auf seine lange Karriere. Er hätte mehr erreicht, als er sich je erträumte und im Ring jeden besiegt. Nur eines könnte er nicht besiegen: die Zeit. Baron Corbin unterbrach die vermeintliche Retirement Speech und beleidigte Angle, der ihn sofort aufforderte, in den Ring zu kommen, damit er ihm den Knöchel brechen kann. Drew McIntyre kam ebenfalls in die Halle und kündigte an, Angles Karriere nun endgültig zu beenden. Angle machte sich für die Attacke bereit, dann kam Braun Strowman in die Halle und half Angle, die Halunken zu vertreiben. Nach der Werbung wurde für den heutigen Abend ein Tag Team Match der vier Männer angekündigt.

Bayley und Sasha Banks kamen für ihr Elimination Chamber Qualifying Match in die Halle, wurden aber noch auf der Rampe von Alicia Fox und Nikki Cross angegriffen und doll verprügelt. Nach der Werbung befanden wir uns bereits mitten im Match.

Elimination Chamber Qualifying Match
The Boss 'N' Hug Connection (Sasha Banks und Bayley)
besiegten Alicia Fox und Nikki Cross per Einroller von Bayley gegen Fox (7:13 Minuten)

Die stets aktuelle Elimination Chamber Card könnt ihr jederzeit hier bei uns im Forum einsehen.

Backstage sprach Apollo Crews über Kurt Angle, als er Besuch von Drake Maverick und Rezar bekam. Crews startete den Trash Talk, doch Maverick reagierte souverän und zog von dannen.

Der Road Dogg kam in den Ring, spulte seine Catch Phrases herunter und hieß Double J Jeff Jarrett willkommen. Die beiden performten wieder einen Country Song, bis sie von Elias unterbrochen und direkt beleidigt wurden. Ebenso wie die Stadt Portland, die nicht wichtig genug sei, um ein eigenes Football Team zu haben.

Elias besiegte Jeff Jarrett mit dem Drift Away (7:52 Minuten)

Nach dem Match kam der Road Dogg in den Ring und prügelte auf Elias ein. Zum Schluss schlug Jarrett Elias mit seiner Gitarre, jedoch ohne dass diese dabei kaputt ging.

Im Lockerroom entschuldigte sich Dana Brooke bei Natalya für die Niederlage im Elimination Chamber Qualifying Match von letzter Woche. Da sie von Natty ignoriert wurde, wurde Dana wütend, schrie rum und sagte, dass sie für nächste Woche ein Match gegen Natty organisieren werde, um zu beweisen, dass sie hierher gehöre. Als Dana weg war, nahm Natty ihre Kopfhörer raus und es wurde klar, dass sie nichts davon mitbekommen hatte.

RAW fällt in drei Wochen auf den 70. Geburtstag von Ric Flair. Natürlich wird es während der Sendung eine Feier für den Nature Boy geben.

Backstage sagte Finn Bálor, dass er nach seinen Zusammentreffen mit Brock Lesnar und Bobby Lashley angeschlagen sei, aber das würde ihn nicht davon abhalten, heute Abend Intercontinental Champion zu werden! Nachdem Bálor sich in den Ring begab, kam Lashley mit Lio Rush in die Halle und behauptete, dass Bálor nicht den Hauch einer Chance gegen ihn habe, da Bálor gegen Lesnar verlor und Lashley stärker als Lesnar sei. Er könne das Biest jederzeit im Ring und im Octagon besiegen, also müsse Bálor erstmal beweisen, würdig zu sein. Das angekündigte WWE Intercontinental Title Match werde heute nicht stattfinden, stattdessen werde Bálor auf Rush treffen und sollte er ihn besiegen, dann würde Lashley es sich mit dem Title Match nochmal überlegen. Dann verprügelte er Bálor noch vor Beginn des Matches.

Finn Bálor besiegte Lio Rush mit dem Coup de grâce (8:56 Minuten)

Paige kam in die Halle und machte Werbung für den Film über ihr Leben: Fighting with My Family.

Alexa Bliss begrüßte uns zur dritten Ausgabe ihrer Talk Show "A Moment of Bliss" und hieß ihren heutigen Gast EC3 willkommen. Auf die Frage, ob er letztendlich bei RAW oder SmackDown landen wird, konnte er gar nicht erst antworten, denn Nia Jax kam mit Tamina in die Halle und sprach darüber, wie toll sie ist, bis auch sie unterbrochen wurde. Dean Ambrose kam hinzu sagte, dass er Verständnis dafür habe, dass sie in ihn verliebt ist, sie solle sich aber gefälligst von ihm fern halten. Dann schlug er EC3 das Mic aus der Hand und fragte ihn, wo EC1 und EC2 seien. Er stellte noch zig andere Fragen, ließ ihn aber nicht zu Wort kommen, woraufhin EC3 Ambrose nieder schlug.

EC3 besiegte Dean Ambrose per Jackknife Cover (2:36 Minuten)

Mojo Rawley brüllte backstage wieder sein Spiegelbild an.

Drew McIntyre und Baron Corbin besiegten Braun Strowman und Kurt Angle via Disqualifikation, nachdem Strowman Corbin angriff, ohne aktuell der legal man im Ring gewesen zu sein, kurz nachdem McIntyre das Cover von Angle gegen Corbin unterbrach, ohne aktuell der legal man im Ring gewesen zu sein... (12:15 Minuten)

Nach dem Match prügelten die Heels auf Strowman und Angle ein, doch am Ende behielt Strowman die Oberhand und verpasste beiden Gegnern jeweils einen Chokeslam auf die Ringtreppe.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz