Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

441.486 Shows5.520 Titel1.679 Ligen30.217 Biografien10.212 Teams und Stables4.770 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1339

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 21. Januar 2019
VeranstaltungsortChesapeake Energy Arena in Oklahoma City, Oklahoma (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenCorey Graves, Michael Cole und Renee Young
Rating1.73 Punkte (2.462.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4334
Notendetails
1
   
0%
2
   
20%
3
   
40%
4
   
40%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (27)
Kämpfe bewerten
Universal Champion Brock Lesnar eröffnete die Show und sein Manager Paul Heyman erinnerte uns daran, dass Finn Bálor letzte Woche John Cena pinnte und nachdem Cena sagte, dass er an Bálor glaube, habe auch das Publikum damit begonnen, an Bálor zu glauben. Allerdings würde es wie immer laufen und Bálor würde am Sonntag auf seine Knie sinken und damit beginnen, an Brock Lesnar zu glauben! Vince McMahon kam nun in den Ring und erinnerte an die biblische Geschichte von David und Goliath. So habe David eines Tages sämtliche Pilze gegessen, die er finden konnte, sei dann von Goliath zerstört worden und man habe nie wieder von ihm gehört, bis er als Finn Bálor wiedergeboren wurde. Trotzdem würden die Fans wohl auch an Märchen glauben, wenn sie denken, Bálor könne Lesnar entthronen. Dann kam auch Braun Strowman in den Ring und sagte, dass letzter Montag der schlimmste Tag seines Lebens gewesen sei, weil Baron Corbin ihm 100.000 Dollar und das WWE Universal Title Match gegen Lesnar gekostet habe. Nachdem er drohte, Lesnar eines Tages auseinander zu nehmen wie Vince' Limousine und Vince antwortete, dass er froh sein soll, überhaupt noch einen Job zu haben, kam auch Bálor in den Ring und kündigte an, am Sonntag Champion zu werden, worüber Lesnar nur lachen konnte. Bálor korrigierte Vince' Version der David-Geschichte und Vince setzte kurzerhand das erste Match für heute an:

Finn Bálor besiegte Braun Strowman via Disqualifikation

Bálor verprügelte sowohl Lesnar als auch Strowman und hatte schon den Coup de grâce ins Ziel gebracht, als Lesnar in den Ring kam und den F-5 zeigte, der zur Disqualifikation Strowmans führte.

Intercontinental Champion Bobby Lashley kam in den Ring und brachte seinen Hypeman Lio Rush mit, der behauptete, Lashley sei besser als jeder andere Wrestler im Locker Room. Dann stieg Lashley auf ein Podest, ließ sich von Rush den WWE Intercontinental Title um die Hüften schnallen und zeigte uns seine tollen Muskeln, als er von Apollo Crews unterbrochen wurde, der Lashley zu einem Match heraus forderte. Rush antwortete, dass Crews nicht in der gleichen Liga wie Lashley spiele, sich aber ein Match verdienen könne, sollte er Lashley in einem Pose-off besiegen. Mitten im Pose-off wurde Crews angegriffen, der wehrte sich und nach der Werbung waren wir schon mitten im Match:

Bobby Lashley besiegte Apollo Crews mit dem Spear

Lashleys Siegesfeier wurde von Seth Rollins unterbrochen und es gab auf der Rampe einen kurzen Staredown der beiden, bevor Rollins sich in den Ring begab und erkannte, dass er vor kurzem noch zwei Titel und zwei Brüder hatte und nun titellos vor einem Scherbenhaufen stehe. Aber er würde wieder aufstehen und am Sonntag werde Seth Freakin' Rollins das Royal Rumble Match gewinnen! Drew McIntyre kam in die Halle und bezifferte Rollins' Chancen am Sonntag auf null Prozent, denn es führe kein Weg daran vorbei, dass Drew Freakin' McIntyre den Rumble gewinnt!

Seth Rollins besiegte Drew McIntyre per Einroller

Backstage beschwerten sich Scott Dawson und Dash Wilder bei Vince, dass sie ständig betrogen werden und forderten ein weiteres WWE RAW Tag Team Titles Match, diesmal aber mit einem fähigen Referee. Nachdem Vince antwortete, dass er sich darum kümmern werde, kam auch Curt Hawkins vorbei und fragte nach einem Match. Vince lehnte ab und verwies auf Hawkins' Niederlagen-Streak, schlug aber vor, dass er sich doch mal als Referee beweisen könnte.

Dean Ambrose meldete sich aus einem Hinterhof zu Wort und kündigte an, am Sonntag sowohl Rollins als auch Lashley aus dem Rumble zu eliminieren. 2018 sei nicht sein Jahr gewesen, also müsse er den Royal Rumble zu seinem Moment machen!

Lucha House Party (Kalisto, Gran Metalik und Lince Dorado besiegten Jinder Mahal und The Singh Brothers (Sunil Singh und Samir Singh) mit einem Tilt-A-Whirl Backbreaker von Metalik gegen Sunil Singh

Elias machte sich auf den Weg zum Ring und kam an Dana Brooke vorbei, die den Körper von EC3 bewunderte. Im Ring angekommen, klimperte er ein wenig auf seiner Gitarre und sagte dann, dass 2019 sein Jahr werden würde. Als er gerade einen Song spielen wollte, kam Baron Corbin in die Halle und warf Elias vor, Schuld daran zu sein, dass er fast von Braun Strowman umgebracht wurde. Elias ließ einfach das Mic von Corbin abschalten und spielte dann doch noch seinen Song.

Baron Corbin besiegte Elias mit dem End of Days

Alexa Bliss begrüßte uns zur dritten Ausgabe von "A Moment of Bliss" und hieß ihren heutigen Gast Nia Jax willkommen, die aber vor dem ersten Satz schon von Ember Moon unterbrochen wurde. Moon riss Jax das Mic aus der Hand und kündigte natürlich an, am Sonntag das Rumble Match zu gewinnen. Nachdem auch Alicia Fox, Mickie James, Ruby Riott, Liv Morgan, Sarah Logan, Tamina, Dana Brooke und Nikki Cross in die Halle kamen, hatte Bliss die Schnauze voll und sagte, dass sich alle mal beruhigen sollen. Das ging allerdings in die Hose und ein großer Brawl entstand und die Damen prügelten sich in den Backstage-Bereich. Dann kündigte auch Bliss ihre Teilnahme am Rumble Match an! Lacey Evans kam nun in die Halle und sagte, dass kein kleines Mädchen den Rumble gewinnen würde, sondern eine Frau von Klasse, womit sie sich selbst meinte.

Anschließend gab Titus O'Neil per Videobotschaft seine Teilnahme am Rumble Match bekannt.

Heavy Machinery (Otis Dozovic und Tucker Knight) besiegten The Ascension [2] (Konnor und Viktor) mit dem Compactor

WWE RAW Tag Team Titles Match - Special Referee: Curt Hawkins
Bobby Roode und Chad Gable
(c) besiegten The Revival (Scott Dawson und Dash Wilder) per Einroller von Gable gegen Dawson

Während des Matches erwischte Hawkins The Revival mehrfach bei irregulären Pin-Versuchen. Nach dem Match prügtelten die beiden auf Hawkins ein, bis sein alter Freund Zack Ryder für den Save sorgte.

Backstage sagte Ronda Rousey, dass sie darüber nachgedacht habe, warum sie sich bei Sasha Banks entschuldigen sollte. Dann sei sie zu der Erkenntnis gelangt, dass sie Banks gar nichts schulde. Sekunden, nachdem sie ihr ein WWE RAW Women’s Title Match anbot, habe Banks sie beleidigt. Am Sonntag werde sie beweisen, dass die der Boss vom Boss ist!

The Boss 'N' Hug Connection (Sasha Banks und Bayley) besiegten Ronda Rousey und Natalya via Submission mit dem Bank Statement gegen Natalya

Nach dem Match pöbelten sich Sasha und Ronda gegenseitig an und RAW ging off-air.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2002
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz