Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

438.711 Shows5.503 Titel1.670 Ligen30.167 Biografien10.176 Teams und Stables4.752 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1336

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 31. Dezember 2018
KommentatorenCorey Graves, Michael Cole und Renee Young
Rating1.31 Punkte (1.985.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4500
Notendetails
1
   
14%
2
   
0%
3
   
43%
4
   
29%
5
   
14%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (7)
Kämpfe bewerten
Nachdem kurz der am 27. Januar anstehende Royal Rumble gehypt wurde, ging es direkt ins erste Match des Abends:

Steel Cage Match
Drew McIntyre
besiegte Dolph Ziggler mit zwei Claymore Kicks


Nach dem Match fragte Ziggler, ob dies alles sei, was McIntyre drauf habe. Daraufhin kehrte der Schotte zurück in den Käfig und verpasste Ziggler einen Claymore mit einem Steel Chair gegen den Käfigrand. Anschließend beleidigte McIntyre seinen ehemaligen Tag Team Partner als Nichtsnutz und totes Gewicht. Er habe Ziggler empfohlen, ihm aus dem Weg zu gehen, aber der wollte ja nicht auf seinen Rat hören. Dieses Kapitel sei nun endlich beendet, nun würde McIntyre sich auf den Rumble konzentrieren, das Rumble Match gewinnen und bei WrestleMania neuer Universal Champion werden! Zum Abschluss besuchte er Ziggler nochmal im Käfig und.... Claymore.

Triple H und Shane McMahon wurden in einer Limousine in die Halle gefahren.

Ein Video zeigte uns die guten Vorsätze einiger Wrestler. Finn Bálor nahm sich für 2019 vor, den WWE Universal Title zu gewinnen. Ember Moon werde das Royal Rumble Match gewinnen, The Ascension [2] nahm sich vor, die WWE RAW Tag Team Titles zu gewinnen und 2019 werde übrigens auch das Jahr von Lucha House Party.

Seth Rollins kam in den Ring und sagte, dass er nichts von guten Vorsätzen halte, da jeder einzelne Tag die Chance für einen Neustart biete. Nachdem er ankündigte, heute ein WWE Intercontinental Title Rematch gegen Dean Ambrose bestreiten zu wollen, kam Triple H in den Ring und erinnerte ihn daran, dass es ab sofort keine automatischen Rematches mehr geben werde und abgesehen davon habe Rollins eh kein Rematch verdient. Trips sprach von den guten, alten Zeiten, als Rollins ihn dazu gebracht habe, an ihn zu glauben. Rollins sei "The Man" und auf dem Weg zum "Face of the Company" gewesen, er hätte Triple H bei WrestleMania in den Arsch getreten. Er habe sich einfach genommen, was er wollte, doch nun sei Rollins nur noch ein Abziehbild seiner selbst und würde plötzlich um Dinge fragen, statt sie sich einfach zu nehmen. Rollins entgegnete, dass er 2018 RAW allein auf seinen Schultern getragen hätte. Während Universal Champ Brock Lesnar sonstwo gewesen sei, hätte er Woche für Woche abgeliefert und Klassiker auf die Beine gestellt mit Finn Bálor, Dolph Ziggler und sogar mit Mojo Rawley! Rollins habe nichts dagegen, sich seine Chancen zu verdienen, also was will Triple H? Will er den rücksichtslosen Rollins zurück, der absolut alles dafür tue, seine Ziele zu erreichen? Nachdem Trips sagte, dass er genau das wolle und Rollins heute die Chance habe, dies gegen Bobby Lashley zu beweisen, kündigte Rollins an, dass er alles aus dem Weg räumen werde, was sich ihm in den Weg stellt. I BURN LASHLEY DOWN! Er werde auch Lesnar ausschalten, wenn der sich ihm in den Weg stellt und er werde Trips' ganze verdammte Familie ausschalten, wenn sie sich ihm in den Weg stellt! Shane McMahon kam hinzu und versuchte, Rollins zu beruhigen. Dann sagte er, dass Ambrose seinen Intercontinental Title heute verteidigen werde und zwar gegen den Sieger einer Battle Royal, die right now stattfinden werde!

Battle Royal - #1-Contender Match (WWE Intercontinental Title)
Apollo Crews
besiegte Kalisto, Gran Metalik, Lince Dorado, Zack Ryder, Konnor, Viktor, No Way Jose, Titus O'Neil, Baron Corbin, Curt Hawkins, Bo Dallas, Curtis Axel, Tyler Breeze, Finn Bálor und Mojo Rawley

- Apollo Crews eliminierte No Way Jose
- Apollo Crews eliminierte Viktor
- Lucha House Party eliminierte Titus O'Neil
- Finn Bálor eliminierte Gran Metalik
- Finn Bálor eliminierte Kalisto
- Finn Bálor eliminierte Lince Dorado
- Apollo Crews eliminierte Bo Dallas
- Apollo Crews eliminierte Curtis Axel
- Apollo Crews eliminierte Konnor
- Apollo Crews eliminierte Mojo Rawley
- Apollo Crews eliminierte Tyler Breeze
- Baron Corbin eliminierte Finn Bálor
- Baron Corbin eliminierte Zack Ryder
- Baron Corbin eliminierte Curt Hawkins
- Apollo Crews eliminierte Baron Corbin

In einem Backstage-Interview sagte Natalya, dass 2018 ein schwieriges Jahr gewesen sei, unter anderem, weil ihr Vater Jim Neidhart verstarb. Aber es gab auch gute Momente, zum Beispiel Teil des ersten reinen Women's PPVs gewesen zu sein oder auch die Chance, sich von ihrer Freundin Ronda Rousey den WWE RAW Women’s Title zu schnappen. Dies sei ihr zwar nicht gelungen, aber sie werde es bei WrestleMania nachholen, darum werde sie am Rumble Match teilnehmen. Dann wurde sie von Nia Jax und Tamina verprügelt.

Baron Corbin stand noch im Ring und beschwerte sich, dass die Battle Royal unfair gewesen sei. Niemand hätte einen Neustart mehr verdient als er. Er versuche seit Monaten, alle Leute zufrieden zu stellen, doch alles was er ernte, seien Buhrufe. Als General Manager habe er einen harten Job gehabt, darum würde er mehr verdienen! Elias saß plötzlich auf der Rampe, klimperte auf seiner Gitarre und sagte zu Corbin, er solle verschwinden, den Loser hätten auf seiner Party nichts zu suchen. Dann sang er uns einen Song und beleidigte Corbin, bis dieser anfing, sich mit Elias quer durch das Publikum zu prügeln. Letztendlich flüchtete Corbin aus der Halle.

Es ging weiter mit guten Vorsätzen. Drake Maverick kündigte an, dass AoP 2019 noch brutaler werden und nicht aufhören würden, bis sie wieder RAW Tag Team Champions sind. The Riott Squad werde Druck ausüben, Zack Ryder möchte mehr Matches bei RAW bestreiten und No Way Jose nahm sich vor, das Leben zu genießen.

Ember Moon, Sasha Banks und Bayley besiegten The Riot Squad (Ruby Riott, Liv Morgan und Sarah Logan) mit Bayleys Top Rope Elbow gegen Logan

Während des Matches erzählte Michael Cole, dass alle sechs Damen am Rumble Match teilnehmen werden.

Es folgte eine Zusammenfassung über das Jahr 2018 von Braun Strowman.

Bobby Lashley besiegte Seth Rollins via Disqualifikation nachdem Rollins Lashley mit einem Steel Chair verprügelte

Nach dem Match prügelte er weiter auf Lashley und Lio Rush ein und verpasste Rush am Ende noch den Curb Stomp.

Erneut wurden Lars Sullivan, Lacey Evans, Heavy Machinery, Nikki Cross und EC3 angekündigt. Ob sie bei RAW oder SmackDown landen werden, wurde noch nicht bekannt gegeben.

3 on 2 Handicap Match
Jinder Mahal, Samir Singh und Sunil Singh
besiegten Heath Slater und Rhyno mit Mahals Khallas gegen Rhyno

Dean Ambrose meldete sich aus dem Backstage-Bereich und sagte, dass er offensichtlich keinen Neustart brauche. Dann lästerte er über Rollins und kündigte an, dass Apollo Crews' Neustart gleich ein abruptes Ende erleben wird.

Gute Vorsätze Teil drei: Bobby Roode und Chad Gable nahmen sich vor, die RAW Tag Team Titles möglichst lange zu halten, Scott Dawson und Dash Wilder nahmen sich vor, nächste Woche genau diese Titles zu gewinnen. Schließlich versprachen Bayley und Sasha Banks, die ersten Women's Tag Team Champions zu werden.

WWE Intercontinental Title Match
Dean Ambrose
(c) besiegte Apollo Crews mit dem Dirty Deeds DDT

Alexa Bliss meldete sich zu Wort und kündigte an, auch 2019 Geschichte zu schreiben. Als erste Frau bei WWE werde sie ihre eigene Talk Show bekommen. Nächste Woche werde "A Moment of Bliss" Premiere feiern und ihr Gast sei niemand geringeres als Ronda Rousey, die sich gefälligst geehrt fühlen soll, neben einer Goddess sitzen zu dürfen.

Ronda Rousey und Natalya besiegten Nia Jax und Tamina via Submission mit Rondas Armbar gegen Tamina

Zum Abschluss der Show wurden für nächste Woche Braun Strowman, Brock Lesnar und John Cena angekündigt!

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Von Cowboy Bob bis hin zu Randy - die Geschichte der Ortons ist lang und dabei derzeit noch gar nicht zu Ende geschrieben. Neben vielen Höhen und Titelgewinnen enthält sie aber auch Tiefen, wie Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs und Drogengeschichten. Unsere Kolumne Family Tradition beleuchtet die Ereignisse im Hause Orton und stellt die Protagonisten der Familie für unsere Leserschaft vor. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz