Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

432.662 Shows5.443 Titel1.657 Ligen30.083 Biografien10.093 Teams und Stables4.703 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1328

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 5. November 2018
KommentatorenCorey Graves, Michael Cole und Renee Young
Rating1.70 Punkte (2.441.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5264
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
33%
4
   
33%
5
   
33%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Kämpfe bewerten
Zu Beginn der Show stand der gesamte RAW-Roster auf der Rampe und der Ring wurde von zahlreichen Securities gesichert. Während die Highlights von Brock Lesnar vs. Braun Strowman eingespielt wurden, betrat Acting General Manager Baron Corbin den Ring und verkündete, dass bei der Survivor Series nicht nur die Frauen, sondern auch die Männer ein traditionelles Elimination Match bestreiten werden. Er gehe davon aus, dass RAW SmackDown dominieren wird und vielleicht wird er dann vom Acting zum Permanent General Manager befördert. Er machte sich selbst zum Captain des Männerteams, stellte aber klar, dass er selber nicht antreten wird. Nachdem er mit Dolph Ziggler und Drew McIntyre die ersten beiden Teilnehmer bekannt gab, sagte er, dass er auch gern Strowman im Team hätte. Der sei nach den Geschehnissen bei "Crown Jewel" vielleicht sauer auf Corbin, aber vielleicht würde Braun bald erkennen, dass Corbin ihm nur eine Lehrstunde erteilen und beibringen wollte, dass man Autoritäten zu respektieren hat.


Anschließend verkündete er, dass Alexa Bliss als passiver Captain des Frauenteams fungieren wird. Alexa kam in den Ring und sagte zu ihren Kolleginnen, dass diese noch viel von ihr lernen können. Sie werde ganz genau hingucken, wer für das Team infrage kommt, denn sie könne eine Niederlage gegen die B-Show nicht zulassen! Plötzlich wurde sie von Kurt Angle unterbrochen, der erzählte, dass er das Team RAW letztes Jahr zum Sieg geführt habe und dieses Jahr gern wieder Teil des Teams wäre. Er forderte Corbin zu einem Match mit der Stipulation heraus, dass er im Falle eines Sieges Captain und Teil des Teams wird. Nachdem Angle Corbin ein wenig beleidigte und reizte, stimmte dieser dem Match zu. Plötzlich kam BRRRAAAUUUNNN in die Halle, räumte alle Securities aus dem Weg und wollte auf Corbin losgehen, der aber aus der Halle flüchtete. Braun rannte hinterher und provozierte dabei eine Massenschlägerei auf der Rampe. Backstage sagte er zu einem Mitarbeiter, er solle Corbin ausrichten, "that he will get these hands!"


Natalya, Sasha Banks und Bayley vs. The Riott Squad (Ruby Riott, Liv Morgan und Sarah Logan) endete ohne Sieger als No Contest, nachdem Riott die Brille von Jim Neidhart zerstörte, die Natalya zu seinen Ehren mit zum Ring nahm. Die Riott Squad verließ die Halle, Natalya brach in Tränen aus, sabberte sich voll und Sasha und Bayley spendeten Trost. Warum der Referee die Riott Sqaud nicht auszählte, blieb sein Geheimnis. (17:30 Minuten)

Nach einer Zusammenfassung von D-Generation X vs. Brothers of Destruction sagte Michael Cole, dass Triple H einen Brustmuskelriss erlitt und am nächsten Tag operiert wird.

Apollo Crews besiegte Jinder Mahal nach Gorilla Press und Standing Moonsault (2:23 Minuten)

Seth Rollins kam in den Ring und regte sich über Corbin auf, der dabei half, Brock Lesnar wieder zum Universal Champion zu machen. Nach alldem, was Roman Reigns dafür getan hätte, sei es ein Schlag ins Gesicht für Roman, für ihn, für jeden Wrestler im Locker Room und für jeden Fan. Er würde dies Lesnar auch ins Gesicht sagen, aber große Überraschung: der sei heute nicht hier. Dean Ambrose hingegen sei hier, aber den in den Ring zu rufen, würde auch keinen Sinn machen, denn der habe eh keine Eier. Anschließend wollte Rollins die RAW Tag Team Titles vakantieren, weil er sie schlecht allein verteidigen könne. Dann meldete sich allerdings Corbin per Videoleinwand zu Wort und sagte, dass er dies anders sehe und Rollins die Titles jetzt sofort verteidigen müsse.

2 on 1 Handicap Match - WWE RAW Tag Team Titles Match
AoP (Akam und Rezar) besiegten Seth Rollins (c) mit einer Neckbreaker-Powerbomb-Kombination (9:48 Minuten) - TITELWECHSEL!!!

Nach dem Match kam Ambrose durch das Publikum in den Ring und fragte Rollins, ob er wissen wolle, warum Ambrose gegen ihn geturnt ist. Statt einer Antwort gab es dann aber den Dirty Deeds DDT.

Backstage behauptete Corbin, dass er keine Angst vor Strowman habe und jederzeit gegen ihn in den Ring steigen würde, aber Strowman wolle kein Match, sondern nur zerstören, darum habe er sich verbarrikadiert. Nachdem Charly Caruso aus Versehen erzählte, wo sie sich gerade aufhalten, kam Strowman in den Raum randaliert und der furchtlose Corbin ging wieder stiften.

Dolph Ziggler kam nun in den Ring und stellte klar, dass nicht Shane McMahon, sondern er selbst der "Best in the World" sei. Einige Worte später wurde er von Elias unterbrochen, der von den Fans frenetisch gefeiert wurde. Er nannte Ziggler einen Loser und kündigte an, mit seinem Song Oasis wiederzuvereinen. Nach ein paar Zeilen ging Ziggler dazwischen und forderte ein Match. Elias akzeptierte sofort.

Elias besiegte Dolph Ziggler mit dem Drift Away (14:21 Minuten)

Ronda Rousey kam in den Ring und zollte Becky Lynch Respekt, warnte aber davor, diesen Respekt als Schwäche zu fehlinterpretieren. Als Becky auf dem Clown College war, habe sie für die Olympischen Spiele trainiert. Als Becky als Stewardess arbeitete, sei sie schon die dominanteste Kämpferin in der Geschichte von MMA gewesen. Becky brauche also deutlich mehr, als eine neue Einstellung, um Ronda zu besiegen. Sie sei ein Natural Born Killer! Becky sei vielleicht "The Man", aber sie sei "the baddest bitch on the planet!"

Dann kam Nia Jax hinzu und sagte zu Ronda, dass sie auf sie warten werde.

Nia Jax besiegte Ember Moon mit dem Samoan Drop (4:57 Minuten)

Nach dem Match kam Tamina in den Ring und verpasste Moon auch einen Samoan Drop, um Jax zu beeindrucken. Dann nahm sie Moon in den Boston Crab und Jax..... verpasste Moon zwei Elbow Drops auf den Rücken - Heel Turn!

Backstage wurde Corbin dabei erwischt, wie er in eine Limousine stieg. Er sagte, dass er einen wichtigen Termin habe und Angle darum nicht auf ihn, sondern stattdessen auf McIntyre treffen wird. Dann fuhr er davon und Strowman rannte hinterher, kam jedoch zu spät.

Bobby Lashley besiegte Finn Bálor mit dem Dominator (6:29 Minuten)

Nach dem Match kam McIntyre in den Ring, verscheuchte Lashley, half Bálor auf die Beine, verpasste ihm dann aber den Claymore.

Für nächste Woche wurde Brock Lesnar angekündigt.

Drew McIntyre besiegte Kurt Angle via Submission nach Olympic Slam und Angle Lock (14:36 Minuten)

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Überall wo Menschen leben, produzieren sie Müll. Auch beim Wrestling fällt Müll an und einer besonderen Spielart dieses Mülls haben wir bei Genickbruch eine ganze Rubrik gewidmet - dem Gimmickmüll! Erlebt mit uns nahezu 100 der ausgefallensten, verrücktesten, kränksten und grenzwertigsten Gimmicks der Geschichte. Von amüsant bis zu skurril oder einfach nur zum fremdschämen, mit dem Gimmickmüll wird euch sicher nicht langweilig! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenYEAs 2018PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz