Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

438.712 Shows5.503 Titel1.670 Ligen30.167 Biografien10.176 Teams und Stables4.752 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1325

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 15. Oktober 2018
VeranstaltungsortWells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenCorey Graves, Michael Cole und Renee Young
Rating1.70 Punkte (2.396.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4882
Notendetails
1
   
6%
2
   
12%
3
   
47%
4
   
6%
5
   
18%
6
   
12%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (18)
Kämpfe bewerten
Braun Strowman, Drew McIntyre und Dolph Ziggler eröffneten die Show und feierten sich als bestes 3-Mann-Team in der Geschichte von WWE. Sie hätten The Shield letzte Woche nicht nur besiegt, sondern zerstört. Endlich habe Dean Ambrose verstanden, dass stets nur Roman Reigns und Seth Rollins profitiert haben. Nachdem Dolph und Drew sich dann untereinander ein wenig stritten, wer von ihnen der beste ist, kamen Rollins und Reigns in die Halle und gaben zu verstehen, dass sie sich keine Sorgen machen müssten, The Shield sei in Ordnung.


World Cup Qualifying Match
Seth Rollins
besiegte Drew McIntyre via Countout nach einem Curb Stomp außerhalb des Rings (13:30 Minuten)

Backstage feierte The Shield den Erfolg und Rollins freute sich, dass Ambrose immer pünktlich zur "Lunatic Time" auftauchen würde, um zu helfen. Ambrose reagierte jedoch allergisch und eingeschnappt auf das Wort "Lunatic" und ließ seine beiden Kollegen verdutzt stehen.

Nach einer kurzen Wiederholung der Promo von Triple H und Shawn Michaels von letzter Woche meldeten sich The Undertaker und Kane per Videolbotschaft zu Wort. Der Taker sagte, dass Shawn behaupten würde, er sei aus Respekt vor dem Taker nie zurück gekehrt, doch der wahre Grund sei Angst. Angst, dass der Taker Michaels wieder bloß stellt. Am 2. November bei "Crown Jewel" würden alle seine Ängste wahr werden. Triple H und Michaels hätte drei Worte für sie gehabt: Are you ready? Nun hätten Taker und Kane drei Worte für sie: Rest. In. Peace!

Für "Evolution" wurde ein #1-Contender Battle Royal Match angekündigt mit Tamina, Billie Kay, Peyton Royce, Ember Moon, Alicia Fox, Nia Jax, Dana Brooke, Asuka, Mandy Rose, Carmella, Lana, Sonya Deville, Naomi und Torrie Wilson

Ember Moon und Nia Jax besiegten Dana Brooke und Tamina mit Moons Eclipse gegen Brooke (3:48 Minuten)

Nach dem Match kassiere Jax einen Superkick von Tamina und wurde von Moon und Tamina aus dem Ring geworfen. Anschließend beförderte Brook gleichzeitig Moon und Tamina nach draußen und freute sich.

Ronda Rousey kam in den Ring und forderte die Bella Twins auf, ihr zu erklären, warum sie sie letzte Woche angegriffen haben. Die beiden kamen dann auch in die Halle, sagten aber, dass sie Ronda keine Erklärung schulden. Direkt im Anschluss erklärten sie es dann doch. Sie seien zurück gekehrt, weil sie es nicht mehr ertragen konnten, Ronda an der Spitze der Revolution zu sehen. Nach allem, was die Bellas für dieses Business getan hätten, sei nun Ronda aufgetaucht und würde die Früchte abstauben. Ronda sei aber ein Loser und würde nichts davon verdienen. Nikki hätte im Ring mehr erreicht als Ronda je erreichen wird, der WWE RAW Women’s Title würde ohne die Bellas gar nicht existieren. Ronda antwortete, dass sie stets versucht habe, respektvoll zu sein. Sie wisse genau, dass sie in das Territorium anderer eingedrungen ist. Sie hätte gedacht, dass die Bellas bereit sind, gemeinsam mit Ronda die Women's Revolution noch größer zu machen, aber letztendlich sei das Comeback der Bellas nur ein Schrei nach Aufmerksamkeit und sie hätten sich offensichtlich nur mit Ronda abgegeben, weil eine Kamera auf sie gerichtet war. Ronda sei aber beeindruckt, wie weit die Bellas es gebracht hätten, wenn man bedenkt, dass beide bloß über ein absolutes Minimum an Talent verfügen. Ohne John Cena und Daniel Bryan seien sie nichts. Sie seien keine Pioniere, sondern Relikte der Vergangenheit, die ausgelöscht gehören. Die Party sei vorbei, denn beide wüssten genau, dass sie ihnen die Arme ausreißen und sie damit verprügeln kann. Die Bellas hatten einen richtig guten Konter parat: Ronda sei nur neidisch. Sie hätten mehr Türen geöffnet und nun würde Ronda von ihnen profitieren. Ronda antwortete, dass Nikki Bella genau eine Tür geöffnet habe und zwar die von John Cenas Schlafzimmer und letztendlich wurde sie aus genau dieser Tür wieder rausgeschmissen. Dann wollte Ronda beide verprügeln, doch die Bellas ließen fünf Securities in die Halle kommen und verschwanden. Dann verprügelte Ronda eben die Securities.

Obwohl Kurt Angle immer noch im Urlaub ist, lungerte er im Hawaiihemd im Backstage-Bereich herum und vertrieb sich die Zeit mit Bobby Roode, Chad Gable und No Way Jose. Dann kam Acting General Manager Baron Corbin vorbei und kündigte an, dass Angle heute in einem Handicap Match gegen AoP antreten muss.

World Cup Qualifying Match
Dolph Ziggler
besiegte Dean Ambrose mit dem Superkick (9:31 Minuten)

Nach einem Eingriff von McInytre kam Rollins zur Hilfe und half Ambrose auf die Beine, doch der stieß Rollins von sich und rannte danach direkt in den Superkick. Nach dem Match betrat Rollins den Ring und fragte Ambrose, was sein Problem sei, doch der stieß ihn erneut beiseite und wollte die Halle verlassen. Das ließ Rollins nicht auf sich sitzen und er stelle Ambrose auf der Rampe zur Rede. Die beiden starteten, sich gegenseitig zu schubsen, bis sie von Roman Reigns gestoppt wurden. Dann kam Corbin in die Halle und setzte ein sehr innovatives Match an: The Shield vs. Strowman, Ziggler und McIntyre. Nach der Werbung freuten sich Ziggler und co. über die Unstimmigkeiten bei The Shield, aber mal wieder wurde deutlich, dass auch bei ihnen nicht alles in Ordnung ist.

Finn Bálor besiegte Jinder Mahal mit dem Coup de grâce (1:51 Minute)

Vor dem nächsten Match lieferten sich Lashley und Bálor im Ring einen kurzen Staredown.

Bobby Lashley besiegte Tyler Breeze mit dem Dominator (3:26 Minuten)

Während des Matches nervte Lio Rush wieder mit Lashley-Rufen und mit "That's what I'm talking about."

Trish Stratus und Lita kamen nun in den Ring und wollten über Evolution sprechen, wurden aber schnell von Alexa Bliss und Mickie James unterbrochen, die sich über Trish und Lita lustig machten. Nostalgie sei was schönes, aber gegen die beiden aktuell besten Wrestlerinnen im RAW-Roster hätten sie keine Chance. Dann sprachen Trish und Lita über Practice und spielten damit auf Hometown Hero Allen Iverson an. Sie hätten nichts gegen Practice und boten Bliss und James an, direkt loszulegen, doch die beiden zogen es vor, einfach zu verschwinden.

Backstage traf Bayley und The Riott Squad und durfte sich anhören, dass sie vor jedem Kampf davon laufen würde.

2 on 1 Handicap Match
AoP (Akam und Rezar)
besiegten einen als El Conquistador verkleideten Jobber (0:59 Minuten)

Nach der Demaskierung kam Angle in die Halle und verpasste Corbin den Olympic Slam.

Backstage beschmierte die Riott Sqaud die Tür von Natalyas Umkleidekabine mit Ketchup und Senf.

Natalya besiegte Ruby Riott via Disqualifikation nach Eingriff von Sarah Logan (2:56 Minuten)

Nach dem Match prügelten Natalya, Bayley und Sasha Banks (!) die Riott Squad aus dem Ring.

Elias saß im Ring und beleidigte mal wieder die ganze Stadt. Gerade, als er anfangen wollte, zu spielen, wurde er von Apollo Crews unterbrochen, der es satt hatte, seit Monaten dabei zuzusehen, wie ihn alle überholen würden. Elias wollte ihn angreifen, kassierte aber Enzuigiri und Gorilla Press.

The Shield (Seth Rollins, Dean Ambrose und Roman Reigns) besiegten Braun Strowman, Drec McIntyre und Dolph Ziggler mit der Triple Powerbomb gegen Ziggler (15:28 Minuten)

Während des Matches traf McIntyre Strowman aus Versehen mit dem Claymore. Nach dem Match drehte Strowman durch und verpasste Ziggler die Running Powerbomb, kassierte aber zum Dank einen weiteren Claymore.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1991
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Über viele Jahre hat Genickbruchs fleißiger Wrestlingseher Axel seine Eindrücke von den betrachteten Veranstaltungen mit uns geteilt. In seiner Flimmerkiste geht er auf fast 100 Werke ein, gibt Empfehlungen ab, lobt sie, kritisiert sie oder zerreißt sie in der Luft. Vom Marktführer WWE über die gescheiterte WCW bis hin zu Indypromotions ist eine große Bandbreite an DVDs vertreten, die ihr in dieser Rubrik sozusagen mit ihm ansehen könnt. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz