Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

438.842 Shows5.503 Titel1.670 Ligen30.169 Biografien10.176 Teams und Stables4.753 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1321

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 17. September 2018
VeranstaltungsortAmerican Airlines Center in Dallas, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenCorey Graves, Michael Cole und Renee Young
Rating1.79 Punkte (2.672.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5401
Notendetails
1
   
6%
2
   
6%
3
   
0%
4
   
50%
5
   
31%
6
   
6%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (23)
Kämpfe bewerten
Universal Champion Roman Reigns eröffnete die Show und wurde wie immer mit gemischten Reaktionen der Fans empfangen. Nach einer kurzen Zusammenfassung der Geschehnisse aus dem Main Event vom Vortag sagte er, dass es ein sehr harter Abend gewesen sei, er aber nach wie vor der Universal Champion sei. Und wenn Brock Lesnar ein Rematch um den Titel wolle, dann solle er jetzt in den Ring kommen. Stattdessen kam jedoch Braun Strowman und sagte, dass Reigns glücklich sein solle, dass Lesnar in das Match eingriff, denn sonst wäre er nun seinen Titel los. Wenn also jemand das Recht haben sollte, gegen Lesnar anzutreten, dann sei er es. Und wenn er mit Lesnar fertig sei, würde er erneut Jagd auf Reigns machen. General Manager Baron Corbin kam nun ebenfalls in den Ring und kündigte für den 2. November die nächste Großveranstaltung aus Saudi-Arabien an. Bei "WWE Crown Jewel" in Riad wird Roman Reigns seinen Titel in einem 3-Way Match gegen Strowman und Lesnar verteidigen! Nachdem Strowman sagte, dass ihm Corbin, dessen Entscheidung, Reigns und sowieso jeder in der Halle auf den Sack gehen würde, kam Paul Heyman in die Halle und stellte klar, dass sich Lesnar in Riad den Universal Title zurück holen und dann auch noch UFC-Champion werden würde. Anschließend beleidigte Corbin den Big Dog als kleines, weinerliches Hündchen und bookte sich selber in ein WWE Universal Title Match.


Drew McIntyre besiegte Dean Ambrose mit dem Claymore (11:10 Minuten)

Backstage beglückwünschte Corbin McIntyre zum Sieg und sagte zu Dolph Ziggler, dass Seth Rollins heute nicht in der Halle sei. Sollte Ziggler also heute seine WWE Intercontinental Title Rematch-Klausel einlösen und Rollins würde nicht antreten, würde Ziggler Champion werden, ohne ein Match bestreiten zu müssen. Ziggler war einverstanden und Corbin freute sich, dass heute zwei Titel den Besitzer wechseln würden.

Im Locker Room trafen sich Ronda Rousey, Natalya und die Bella Twins und freuten sich über Rondas Sieg vom Vortag. Natalya schlug vor, dass Ronda es wie die Männer machen, einfach in den Ring gehen und eine Open Challenge ausrufen solle.

Chad Gable besiegte Viktor mit dem Deadlift Bridge German Suplex (4:10 Minuten)

Nach dem Match wollten Gable und Bobby Roode feiern, wurden jedoch von Konnor nieder geschlagen.

Seth Rollins kam backstage in die Halle gehumpelt und ihm wurde mitgeteilt, dass er heute seinen Intercontinental Title gegen Ziggler verteidigen muss. Rollins antwortete, dass Corbin vielleicht der General Manager sei, dieser aber wohl mal wieder daran erinnert werden müsse, dass sie hier immer noch bei Monday Night Rollins seien!

The Undertaker kam in den Ring und sagte, dass Triple H eine gebrochene Seele habe. Triple H habe behauptet, dass der Taker am Ende sei, doch genau dieses Trugbild würde ihm zum Verhängnis werden. Beim Super Show-Down würde das Ergebnis genauso lauten wie beim ersten Mal. Er würde ihn unter die Erde bringen, Game Over! Dann kam er auf Shawn Michaels zu sprechen, der nicht wie angekündigt im Publikum sitzen, sondern stattdessen in Trips' Ecke stehen würde. Aber der Taker habe damit kein Problem, denn er habe auch jemanden in seiner Ecke: seinen Bruder Kane! Nach Michaels' Karriere werde er nun auch die von Triple H beenden. Rest in peace!

Bayley besiegte Dana Brooke mit dem Bayley to Belly (4:21 Minuten)

AoP (Akam und Rezar) besiegten Gregory James und Barrett Brown mit dem Super Collider (1:04 Minuten)

Backstage beschwerte sich Ziggler bei Corbin, dass Rollins nun doch in der Halle sei. Corbin antwortete, Ziggler solle sich keine Sorgen machen, weil Rollins angeschlagener als Ziggler sei. Dann kam Rollins hinzu und fragte Ziggler, ob er bereit sei, denn er selbst würde nicht zurück stecken und sei bereit für den Kampf.

WWE Intercontinental Title Match
Seth Rollins
(c) besiegte Dolph Ziggler mit dem Curb Stomp (9:33 Minuten)

Ronda Rousey kam in den Ring und gratulierte Alexa Bliss zur starken Leistung vom Vorabend. Ronda wolle eine der größten Champions aller Zeiten werden, sie wolle werden wie Bret Hart, Steve Austin oder Ric Flair. Sie rief eine Open Challenge aus und die Musik ihrer Freundin Natalya ertönte. Die wurde allerdings bewusstlos von The Riott Squad in die Halle gezogen. Ronda konnte eine Weile Widerstand leisten, war dann machtlos gegen die Überzahl, bis die Bellas zur Hilfe eilten und gemeinsam mit Ronda die Squad aus dem Ring prügelten. Am 6. Oktober wird es beim Super Show-Down zu einem Six Woman Tag Team Match kommen.

Backstage sagte Strowman zu Corbin, dass er hoffe, dass Corbin später gewinnen wird. Denn wie er schon sagte, würde Corbin nerven und Strowman wisse, dass er ihn umbringen kann.

Wie immer saß Elias im Ring, klimperte ein bisschen und beleidigte alles und jeden. Dieses Mal wurde er von Lio Rush unterbrochen, brandneuer Manager von Bobby Lashley. Elias wunderte sich, wessen Kind entlaufen ist, dann kam Lashley zum Match in die Halle.

Elias besiegte Bobby Lashley via Disqualifikation (4:24 Minuten)

Während des Matches kam Kevin Owens in die Halle und wollte auf Rush losgehen. Auch Elias versuchte es, kassierte von Rush aber einen Enzuigiri, der zu Lashleys Disqualifikation führte. Owens wollte Rush dann die Apron-Powerbomb verpassen, doch Lashley konnte seinen Manager in letzter Sekunde retten.

Nia Jax und Ember Moon besiegten Alicia Fox und Mickie James mit Jax' Samoan Drop gegen Fox (5:57 Minuten)

No Disqualification Match - WWE Universal Title Match
Roman Reigns
(c) besiegte Baron Corbin mit dem Spear (16:33 Minuten)

Als normales Match gestartet wurde Corbin nach etwas über elf Minuten disqualifiziert, nachdem er einen Steel Chair gegen Reigns einsetzte. Er ließ das Match als No Disqualification Match restarten, konnte aber trotz Strowman, Ziggler und McIntyre nicht gewinnen, weil Rollins und Ambrose ihren Kumpel Reigns mal wieder beschützten. Am 6. Oktober beim Super Show-Down wird The Shield auf Strowman, Ziggler und McIntyre treffen.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Von Cowboy Bob bis hin zu Randy - die Geschichte der Ortons ist lang und dabei derzeit noch gar nicht zu Ende geschrieben. Neben vielen Höhen und Titelgewinnen enthält sie aber auch Tiefen, wie Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs und Drogengeschichten. Unsere Kolumne Family Tradition beleuchtet die Ereignisse im Hause Orton und stellt die Protagonisten der Familie für unsere Leserschaft vor. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz