Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

422.292 Shows5.267 Titel1.601 Ligen29.829 Biografien9.898 Teams und Stables4.570 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1317

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 20. August 2018
VeranstaltungsortBarclays Center in New York City, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl13.724
KommentatorenCorey Graves, Jonathan Coachman und Michael Cole
Rating3.095.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1804
Notendetails
1
   
21%
2
   
59%
3
   
0%
4
   
14%
5
   
3%
6
   
3%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (53)
Kämpfe bewerten
Der neue Universal Champion Roman Reigns kam in den Ring und durfte sich "You suck"-Rufe anhören. Er sagte, er sei ein Mann, der Wort halte. Er hätte gesagt, dass er Brock Lesnar besiegen würde und genau das habe er getan. Er hätte auch gesagt, dass er ein Fighting Champion sei und auch daran würde er sich halten. Dabei denke er an einen Mann, der einst hier in Brooklyn den WWE Universal Title gewann, sich dann verletzte und nie ein Rematch bekam: Finn Bálor! Dieser kam dann ebenfalls in den Ring, nahm die Herausforderung an und sagte, dass er sich seinen Titel heute zurück holen werde. Nach dem Handshake kam Constable Baron Corbin in den Ring und sagte dieses Match direkt wieder ab. Stattdessen werde er selber heute gegen Bálor in den Ring steigen, aber dieses Mal gegen den Mann, nicht gegen den Demon. Nachdem Corbin von Reigns beleidigt wurde, kam General Manager Kurt Angle in die Halle und erinnerte Corbin daran, dass ER hier die Matches mache. Und der Main Event würde Reigns vs. Bálor heißen. Corbin könnte sich aber trotzdem bereit machen für ein Match...


Bobby Lashley besiegte Baron Corbin mit dem Dominator (12:39 Minuten)

Angle bekam Besuch von Paul Heyman, der mitteilte, dass sein Klient Brock Lesnar heute gern sein vertraglich zugesichertes Rematch bestreiten würde. Angle antwortete, dass in der Rematch-Klausel nichts darüber stehe, dass Lesnar sich den Zeitpunkt aussuchen darf und er endlich einen Fighting Champion habe, also könne sich Lesnar darauf einstellen, sehr lange warten zu müssen. Heyman schlug ein Match beim "Hell in a Cell" PPV vor, doch auch das lehnte Angle ab.

Dann kam Corbin zu Angle und beschwerte sich darüber, wie er behandelt wird. Angle antwortete, dass er nicht dafür da sei, Corbin glücklich zu machen, sondern das WWE Universe. Corbin ging weg und kündigte an, bei Stephanie McMahon petzen zu gehen.

The Riott Squad (Ruby Riott, Liv Morgan und Sarah Logan) besiegten Sasha Banks, Bayley und Ember Moon mit dem Riott Kick gegen Banks (11:12 Minuten)

Triple H kam nun in den Ring, schwärmte von "NXT TakeOver: Brooklyn IV" und vom SummerSlam und sagte, dass ihn solche Wochenenden immer dazu bringen würden, am liebsten seinen Anzug zu zerreißen und wieder "The Game" zu sein. Als Vince McMahon ihm also vorschlug, beim "Super Show-Down" am 6. Oktober in Melbourne wieder in den Ring zu steigen, sagte er "Hell yeah!" Aber er wollte zunächst nicht gegen The Undertaker antreten, denn bei WrestleMania 28 habe es bereits das End of an Era Match gegeben. Danach sei nichts mehr wie zuvor gewesen, Special Referee Shawn Michaels sei verschwunden, die Streak vom Taker sei gebrochen und er hätte Mantel und Hut nieder gelegt und er selbst habe Anzug gegen Boots getauscht. Aber die alte Ära sei fantastisch gewesen und er würde sie wieder aufleben lassen und in Melbourne würde es für one last time heißen: Triple H vs. The Undertaker!

Dean Ambrose besiegte Dolph Ziggler mit dem Dirty Deeds DDT (9:48 Minuten)

Finn Bálor bekam im Locker Room Besuch von Braun Strowman, der ihm viel Glück für sein späteres Match gegen Roman Reigns wünschte.

Elias saß im Ring und zog seine übliche Show ab, bis er von niemand geringerem als Hometown Hero Curt Hawkins unterbrochen wurde! Hawkins wollte ein Match, um seine Niederlagenserie endlich zu beenden und nach ein bisschen Gelaber akzeptierte Elias.

Elias besiegte Curt Hawkins mit dem Drift Away (1:34 Minuten)

Authors of Pain (Akam und Rezar) besiegten Titus Worldwide (Apollo Crews und Titus O'Neil) mit dem Last Chapter gegen Apollo (6:02 Minuten)

Die gesamte RAW Women's Division versammelte sich um den Ring, Stephanie McMahon kam in den Ring und hieß ihren "Protegé" Ronda Rousey willkommen. Die kam auch in den Ring, ignorierte Stephs Handschlag und warf ihr vor, den Wrestlerinnen das Spotlight zu klauen. Zur Abwechslung würde es mal nicht um Steph gehen, sondern um die Athletinnen, die die Women's Revolution möglich machten. Steph versuchte, alle anderen gegen Ronda aufzubringen und sagte, sie würde jeder hier den Arm brechen wollen. Ronda antwortete, dass sie nur Frauen den Arm breche, die es verdient hätten und nahm Steph für ein paar Sekunden in den Arm Bar! Dann ließ sie sich im Ring mit den Faces feiern, während sich die Heel-Damen um Steph kümmerten.

Scott Dawson besiegte Bo Dallas (2:27 Minuten)

Dash Wilder besiegte Curtis Axel (5:35 Minuten)

Renee Young fragte Roman Reigns, ob er Bedenken habe, seinen Universal Title heute direkt wieder zu verlieren. Er sagte, dass er nicht ein Leben lang auf den Title hinarbeite, um ihn dann im Locker Room zu verstecken. Finn Bálor würde die Chance verdienen und er würde sie ihm geben. Und die Anwesenheit von Strowman habe ihn gestern nicht gestört und sie würde ihn heute nicht stören.

Alexa Bliss und Baron Corbin begleiteten Steph zum Arzt und als Kurt Angle hinzu kam, wurde ihm sofort die Schuld an allem gegeben. Er habe zugelassen, dass Ronda sie verletzt und RAW sei ein einziges Chaos. Steph habe das Gefühl, dass er mal Urlaub braucht, was Angle natürlich bestritt. Dann machte sie Baron Corbin zum General Manager!

WWE Universal Title Match
Roman Reigns
besiegte Finn Bálor mit dem Spear (19:40 Minuten)

Nach dem Match kam Braun Strowman in den Ring, trat Reigns um und wollte seinen Money in the Bank Contract eincashen. JoJo kündigte das Match an und der Referee war kurz davor, das Match zu starten, als Seth Rollins und Dean Ambrose in voller Shield-Montur in die Halle kamen und gemeinsam mit Reigns unter "Holy Shit"-Chants Strowman verprügelten und per Triple Powerbomb durch ein Kommentatorenpult beförderten!

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In 11 vor Sarkasmus triefenden Episoden philosophierte Genickbruchs hauseigener Kritiker Sudel-Axel unter Zuhilfenahme verschiedener Quellen über allerlei Bizarres und Katastrophales aus der Wrestlingwelt. In den Ausgaben des schwarzen Kanals könnt ihr nachlesen, was er damals an der Wrestlingwelt zu mokieren hatte und findet vielleicht einige Parallelen zu aktuellen Ereignissen. Viel Spaß! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Über 100 Matcharten von A bis Z kennt unsere Datenbank, kennt auch ihr sie alle? Es beginnt mit dem klassischen 2 out of 3 Falls Match und endet mit dem Weapon on a Pole Match. Was aber ist wohl ein Iron Circle Match und wie endet ein Distillery Iron Man Match? Bei Genickbruch werdet ihr über die Standardstipulationen ebenso aufgeklärt wie über die verrücktsten Erfindungen der Booker. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz