Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

432.662 Shows5.443 Titel1.657 Ligen30.083 Biografien10.093 Teams und Stables4.703 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE SmackDown Live #989

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 24. Juli 2018
VeranstaltungsortFord Center in Evansville, Indiana (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl5.000
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Tom Phillips
Rating1.62 Punkte (2.340.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3643
Notendetails
1
   
12%
2
   
29%
3
   
35%
4
   
6%
5
   
12%
6
   
6%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (23)
Kämpfe bewerten
Zu Beginn der Show sah man eine Limousine, aus der The Miz und seine Ehefrau Maryse mit Tochter Monroe Sky auf dem Arm ausstiegen. Sogleich machte Kommentator Corey Graves Werbung für die heutige Premiere der neuen Reality Show "Miz & Mrs".


Anschließend kam Randy Orton zum Ring und ein Video zeigte uns noch einmal, wie er letzte Woche Jeff Hardy misshandelte. Die Viper gab den Fans die Schuld daran, denn er habe sich seit 16 Jahren den Arsch aufgerissen für sie, er sei die einzige Konstante bei WWE, aber er bekomme nicht den Respekt, den er verdiene. Und warum? Weil er sein Gesicht nicht bunt anmalt und wie ein Idiot mit seinen Armen wedelt? Oder weil er nicht jede Woche ein neues, buntes T-Shirt auf den Markt bringt, um den Fans das Geld aus der Tasche zu ziehen? Oder weil er das ganze Jahr über auftritt und nicht bloß zu WrestleMania auftaucht? Oder weil er nicht sein Leben riskiert und von Käfigen, Leitern und Top Ropes springt? Er sei kein Indie-Darling, er habe vor einem Millionenpublikum als Legend Killer begonnen, aber nach 16 Jahren habe er kapiert, dass die Fans die wahren Legend Killer sind. Er sei eine Legende und er habe es zu seiner Vision gemacht, jeden Superstar zu zerstören, den die Fans auf ein Podest heben. Er werde damit anfangen, die Karriere von Jeff Hardy zu beenden. Ob die Fans ihn Apex Predator, Viper oder Legend Killer nennen, spiele keine Rolle. Wichtig sei nur, dass sie ihn mit den drei vernichtendsten Buchstaben des Sports Entertainments verbinden: R.....K.....

Nach einem Hypevideo anlässlich des neuen Women's PPVs "Evolution" wurde ein Video gezeigt, wie Zelina Vega und Lana vor der Show darüber stritten, ob Andrade Almas oder Rusev der erfolgreichere Wrestler werden wird. Dies führte zum ersten Match:

Andrade Almas besiegte Rusev mit dem Hammerlock DDT (9:12 Minuten)

Während des Matches prügelten sich Lana und Vega, was Aiden English auf den Plan rief, der die beiden trennte. Natürlich sorgte Vega dann dafür, dass English in Lana rennt, was Rusev ablenkte, was Almas wiederum für seinen Finisher ausnutzte.

Im Locker Room beschwerte sich R-Truth bei Tye Dillinger, dass er bei seinem ersten Match seit WrestleMania gleich gegen Samoa Joe ran muss. Dillinger sprach ihm aber Mut zu.

Backstage stritten sich Lana und English, bis Rusev wütend dazwischen ging und sagte, dass vielleicht keiner von beiden gut sei für Rusev Day!

Samoa Joe besiegte R-Truth via Submission mit dem Coquina Clutch (0:56 Minuten)

Backstage freute sich Asuka über den neuen Women's PVV, aber heute Abend sei Billie Kay nicht ready for Asuka! Per Handyvideo erzählten Kay und Peyton Royce, dass Asuka im Gegensatz zu ihnen nicht iconic sei und dass sie für Asukas erste Niederlage bei SmackDown verantwortlich sind, woraus sie schlossen, dass sie beide besser sind als Asuka.

Asuka besiegte Billie Kay nach einem Kick an den Kopf (1:49 Minuten)

Nun meldete sich Shinsuke Nakamura per Handy zu Wort und bedauerte Jeff Hardy, weil dieser von Orton verprügelt wurde. Dann schickte er eine Warnung an die Viper, dass er jemand sei, der zurück beißen würde.

General Managerin Paige kam in den Ring und kündigte an, dass die SmackDown-Damen bei Evolution die Show stehlen werden. Dann begrüßte sie WWE Champion AJ Styles, der erzählte, dass er als erstes an seine kleine Tochter gedacht habe, als er von Evolution hörte. Die Welt würde ihr offen stehen und es gebe nichts, das sie nicht erreichen könne. Diese Entwicklung sei ein weiterer Grund für ihn, stolz darauf zu sein, für WWE zu arbeiten. Genauso stolz sei er darauf, beim SummerSlam den prestigeträchtigsten Titel der Welt verteidigen zu dürfen. Er unterschrieb den Vertrag und übergab Paige das Wort, die gerade seinen Gegner für den Slam bekannt geben wollte, als James Ellsworth in die Halle kam und sagte, dass der WWE Title der wahre Grund für sein Comeback sei. Er habe AJ dreimal besiegt und sei darum ein würdiger Herausforderer. Paige bezeichnete ihn daraufhin als Witz und fragte ihn, was das solle. Ellsworth machte sich dann über ihren Look und über ihren Akzent lustig, bis Paige zwei Worte für ihn hatte: "YOOUUUUU'RE FIIIRED!" Dann ließ sie ihn von Securities abholen und AJ wurde im Ring von Samoa Joe angegriffen und per Coquina Clutch ausgeschaltet. Joe unterschrieb den Vertrag, der auf dem Tisch lag und stellte sich so als AJs SummerSlam-Gegner heraus.

Nach der Werbung beschwerte sich Paige backstage bei Samoa Joe über dessen Angriff auf AJ, doch der rechtfertigte es mit seinem Killer Instinkt, den sie so gut an ihm findet. Dann stand plötzlich Carmella neben Paige und meckerte darüber, dass sie ihren Buddy Ellsworth feuerte. Dann kündigte sie an, dass sie bei Evolution immer noch Championesse sein werde, denn sie habe zweimal Charlotte Flair und zweimal Asuka besiegt und jetzt würde sie auch Becky Lynch besiegen.

Becky Lynch besiegte Carmella via Submission mit dem Dis-Arm-Her (7:10 Minuten)

Damit verdiente sich Becky Lynch für den SummerSlam ein WWE SmackDown Women’s Title Match!

#1-Contenders Tournament, Semi Final
The New Day (Big E und Xavier Woods)
besiegten SAnitY (Alexander Wolfe und Killian Dain) mit der Midnight Hour gegen Wolfe (7:35 Minuten)

Nach dem Match kamen Sheamus und Cesaro in die Halle und sagten, dass sie die Fans nicht vermisst hätten, es aber sehr wohl vermissen würden, Tag Team Champions zu sein. Sie kündigten an, nächste Woche The Usos zu besiegen und am Ende beim SummerSlam The Bludgeon Brothers zu entthronen.

Paige besorgte wie versprochen einen Babysitter, allerdings war Miz mit Sin Cara nicht einverstanden und so entschied er, das süßeste Baby aller Zeiten einfach mit in den Ring zu nehmen. Dort angekommen machte er Werbung für die eigene Reality Show und sagte, dass seine Tochter in ihrem kurzen Leben schon mehr erreicht hätte als Daniel Bryan seit seinem Comeback. Dieser kam dann in die Halle und verprügelte zwei Securities, die ihm den Weg versperrten. Im Ring angekommen, warf Miz sein Baby auf Bryan, der es verstört auffing. Natürlich stellte es sich als Puppe heraus und Miz nutzte die Verwirrung, um Bryan mit dem Skull Crushing Finale nieder zu strecken. Anschließend pöbelte er ihn an, weil er versuchte, ihm das Spotlight zu stehlen. Das Baby vorhin sei ein Schauspieler gewesen, er würde seine Tochter doch nicht in eine ekelhafte Stadt wie Evansville bringen. Wer seine Tochter sehen will, soll halt seine neue Show ansehen, die sei schließlich AWESOME!

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist seit jeher nicht nur ein Geschäft für Einzelgänger, auch ganze Familien waren im Business unterwegs. Unser fleißiger Mitarbeiter El King hatte es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die wichtigsten Familien ausführlich vorzustellen. Hier könnt ihr die 8 bisherigen Familienbiografien von den Harts, den Guerreros, den Armstrongs, den von Erichs und vielen mehr nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenYEAs 2018PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz