Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

418.892 Shows5.222 Titel1.595 Ligen29.771 Biografien9.865 Teams und Stables4.509 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE SmackDown Live #988

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 17. Juli 2018
VeranstaltungsortMohegan Sun Arena at Casey Plaza in Wilkes-Barre, Pennsylvania (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl5.000
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Tom Phillips
Rating2.293.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 911
Notendetails
1
   
14%
2
   
71%
3
   
14%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (24)
Kämpfe bewerten
Nach einem kurzen Rückblick auf das WWE United States Title Match zwischen Jeff Hardy und Shinsuke Nakamura bei Extreme Rules am vergangenen Sonntag kam der entthronte Champion Hardy zum Ring und sagte, dass sein Herz aufgrund des Titelerlustes broken sei. Nakamura hätte ihm einen Low Blow verpasst, weil er wisse, dass er Hardy sonst nicht hätte besiegen können. Heute werde er sich den Title zurück holen und dafür sorgen, dass Nakamura obsolete wird!


Backstage stand der Japaner bei Renee Young und sagte, dass Hardy ein trauriger Clown sei, der seine Tränen hinter einem face paint verstecken würde. Er selbst habe aber nun den US Title und dies sei für ihn ein Grund zum lächeln. Später am Abend würde er auch den Fans einen Grund zum lächeln geben, indem er den Clown erneut zum weinen bringe.

AJ Styles besiegte Andrade Almas via Submission mit dem Calf Crusher (11:54 Minuten)

Backstage sprach Aiden English mit Lana und sagte ihr, dass er es sehr bereue, bei Extreme Rules die Polsterung der Ringecke entfernt und damit Rusevs Niederlage eingeleitet zu haben. Lana antwortete, dass Rusev sehr wütend und enttäuscht sei und nun etwas Freiraum brauche. Sie und ihr Ehemann müssten nun entscheiden, was das beste für ihn sei und auch infrage stellen, ob English noch das beste für ihn sei. English erwiderte, dass er eventuell keine Vergebung verdiene, aber er habe immer hinter Rusev gestanden und er sei der Meinung, dass er eine zweite Chance verdiene. Lana antwortete, dass sie darüber nachdenken werde.

Becky Lynch besiegte Mandy Rose via Submission mit dem Dis-Arm-Her (3:33 Minuten)

Nach dem Match bedankte sie sich bei den Fans und sagte, dass es sich großartig anfühle, wieder Siege einzufahren. Dies sei aber erst der Anfang, denn sie denke, dass es an der Zeit sei, wieder SmackDown Women's Champion zu werden.

Backstage erzählte Carmella General Managerin Paige ganz stolz, dass sie sowohl Charlotte Flair als auch Asuka zweimal besiegt habe und darum eine weitere Mellabration verdiene. Paige stimmte zu, allerdings nur unter der Bedingung, dass Carmella nächste Woche Becky Lynch besiegt. Sollte jedoch Becky gewinnen, muss Mella ihren WWE SmackDown Women’s Title beim SummerSlam gegen sie aufs Spiel setzen.

R-Truth traf im Lockerroom auf Tye Dillinger und versuchte, ihn für dessen Match gegen Samoa Joe zu motivieren. Am Ende stellte sich aber heraus, dass Truth telefonierte und mit jemand anderem sprach. Vergeblich versuchte er noch, Dillinger zu warnen, sich bloß nicht mit Joe anzulegen.

Samoa Joe besiegte Tye Dillinger via Sumbission mit dem Coquina Clutch (1:44 Minuten)

The Miz betrat die Halle und inszenierte eine Trauerfeier anlässlich der Beerdigung vom Team Hell No. Nachdem er für nächste Woche die Premiere seiner Reality-Serie "Miz & Mrs." ankündigte und erzählte, dass er beim MLB Celebrity Softball Game als MVP ausgezeichnet wurde, sprach er sehr betroffen über das Ende vom Team Hell No und forderte das Publikum auf, sich für eine Schweigeminute zu erheben. Anschließend sagte er, dass er es alles schon vorher gewusst habe. Kane sei ein alter Mann und Daniel Bryan sei nie der Weltklassewrestler gewesen, als den er sich selber gern betrachte. Bryan sei irrelevant und er müsse sich nun eingestehen, dass sein Comeback ein Flop und seine Karriere zu Ende ist. Daraufhin ertönte der Walkürenritt und plötzlich griff Bryan Miz von hinten an und prügelte ihn aus dem Ring. Von der Rampe aus beobachtete The Miz, wie Bryan einem der Totengräber noch das Knee Plus verpasste und ihm mit Gesten zu verstehen gab, dass es das noch nicht gewesen ist.

Eric Young besiegte Kofi Kingston mit dem Wheelbarrow Neckbreaker nach einem Eingriff von Killian Dain (9:36 Minuten)

WWE United States Title Match
Jeff Hardy
besiegte Shinsuke Nakamura (c) via Disqualifikation (19:09 Minuten)

Hardy traf Nakamura mit der Swanton Bomb und setzte zum Cover an, als er von dem plötzlich aufgetauchten Randy Orton aus dem Ring gezogen und angegriffen wurde. Orton nahm Hardy komplett auseinander, schickte ihn in die Ringtreppe, steckte einen Finger durch Hardys Ohrloch und riss ihm fast das Ohr ab und verpasste ihm einen DDT vom Kommentatorenpult.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz