Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

424.834 Shows5.286 Titel1.606 Ligen29.879 Biografien9.922 Teams und Stables4.593 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1311

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 9. Juli 2018
VeranstaltungsortTD Garden in Boston, Massachusetts (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenCorey Graves, Jonathan Coachman und Michael Cole
Rating2.460.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4677
Notendetails
1
   
7%
2
   
7%
3
   
36%
4
   
36%
5
   
14%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (23)
Kämpfe bewerten
Vemperor
10.07.2018, 9:46 Uhr
Einloggen und zitieren
Bo Dallas darf gegen Matt Hardy gewinnen und Drew McIntyre gegen Seth Rollins? Finde ich super

Wenn RAW mal ein paar Wochen konstant mit solchen halbwegs überraschenden Ergebnissen aufwarten würde, käme ich echt fast in Versuchung, es mal wieder halbwegs regelmäßig zu gucken - Wenn es nicht drei Stunden lang wäre...
Homer J
10.07.2018, 9:49 Uhr
vergab Note 4
Einloggen und zitieren
Puh es muss sich echt dringend was tun bei RAW.
Bin dafür das Roode, Balor und Bayley Heel turnen.
Tyler Breeze ab zu 205 Live mit alten NXT Gimmik nu wo Fandango ausfällt.
Authors of Pain müssen mehr in den Fokus gerrückt werden und ich denke Jason Jordan ist seit 3 Wochen wieder fit. Dann packt ihn wieder mit Gable zusammen und ab gegen die Authors und Revival
Okkult
10.07.2018, 10:07 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Bin dafür das Roode, Balor und Bayley Heel turnen.
 


Dachte Roode wär schon längst Heel. Bin ja mal gespannt ob man das auch bei Zack Gibson macht und somit nen geborenen Heel wieder mal im Prinzip verschwendet.

Zitat:
Wenn es nicht drei Stunden lang wäre...
 


Da sind mir die einstündigen Weeklies von MLW, Defiant, NXT oder so weitaus angenehmer. Würd ich bei so ner überlangen Show, wie sie ja bei WWE mitlerweile leider Standard sind, warscheinlich auch irgendwann unsinnigen Scheiß in die Menge rufen.
PrinceDevitt
10.07.2018, 12:26 Uhr
Einloggen und zitieren
Der Split von Dolph und Drew wurde hier zum ersten mal geteast als Seth Drew veralberte, warum er Befehle von so einem Zwerg wie Dolph entgegen nimmt. Echt schade, die beiden machen nämlich Spaß. Die Sache mit KO, der sich häuslich im Büro von Angle eingerichtet hatte war echt witzig. KO ist so ein geiler Schauspieler, Hammer. Schade nur das er seit Monaten den Hampelmann geben muss. Er ist eigentlich ein Prize Fighter, der vor niemandem zurück weicht. Naja. Ansonsten nix neues.
Homer J
10.07.2018, 13:25 Uhr
vergab Note 4
Einloggen und zitieren
Ist halt WWE Firmenpolitik das Heel Wrestler Hampelmänner sind. Zuerst Sami Zayn und nun halt Kevin Owens.
Flamare
10.07.2018, 13:31 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ist halt WWE Firmenpolitik das Heel Wrestler Hampelmänner sind. Zuerst Sami Zayn und nun halt Kevin Owens.
 


Sieht man an McIntyre, Shinsuke, Rusev oder Corbin.
Vemperor
10.07.2018, 15:42 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Da sind mir die einstündigen Weeklies von MLW, Defiant, NXT oder so weitaus angenehmer. Würd ich bei so ner überlangen Show, wie sie ja bei WWE mitlerweile leider Standard sind, warscheinlich auch irgendwann unsinnigen Scheiß in die Menge rufen.
 

Das ist für mich tatsächlich ein großer Knackpunkt bei WWE. Ich habe einfach keine Zeit, regelmäßig 3 (bzw. mit SD 5) Stunden Weeklies zu verfolgen, deswegen gucke ich sie halt nicht selten sondern gar nicht. Bei den PPVs bin ich dann häufig gar nicht richtig in den Stories drin oder überrascht, dass Charaktere plötzlich neue Gimmicks haben oder geturnt sind. Viele Worker aus der Mid- und Undercard sehe ich so auch leider überhaupt nicht.

Das ist bei NXT viel schöner, ne Stunde in der Woche kann ich aufbringen. Und für die selteneren und kürzeren PPVs bin ich dann richtig gehyped, weil ich die Stories komplett verfolgt habe und nicht nur ein Videopackage gesehen habe.
Homer J
10.07.2018, 16:47 Uhr
vergab Note 4
Einloggen und zitieren
Zitat:
Sieht man an McIntyre, Shinsuke, Rusev oder Corbin.
 


Ich erinnere dich in 6 Monaten daran.
RUSEV war schon Pausenclown, Mc Intyre durfte etliche Jahre den Clown machen. Wie schnell man vom Top Heel zum Kasper wird zeigt doch aktuell Kevin Owens und auch Jinder Mahal mit seinen Atemübungen und Fotoshoots
Tyrion Lannister
10.07.2018, 17:33 Uhr
Einloggen und zitieren
Hat Vinnie eigentlich mal wieder an Entrancethemes remgedoktort?

Bei der Riot Squad fehlt das Oi Oi Oi und Rawley zumindest das von Rawley kommt mir komplett neu vor.
Diabolos
10.07.2018, 19:27 Uhr
Einloggen und zitieren
Dann hoffe ich mal, dass das der Anfang vom Split zwischen McIntyre und... dem anderen da halt ist.
McIntyre besiegte Seth. Wenn Seth nun bei ER den Titel zurück holt, kann Drew sagen er wäre die bessere Wahl für den Gürtel gewesen (bewiesen hat er das durch seinen Sieg) und dann dem Ballast an seiner Seite den Kopf weg Big-Booten.
Flamare
10.07.2018, 19:48 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich erinnere dich in 6 Monaten daran.
RUSEV war schon Pausenclown, Mc Intyre durfte etliche Jahre den Clown machen. Wie schnell man vom Top Heel zum Kasper wird zeigt doch aktuell Kevin Owens und auch Jinder Mahal mit seinen Atemübungen und Fotoshoots
 


Wann war Owens denn "mehr"? Er hat gegen Cena gut gestartet und seitdem ist er halt auch lustig. Aber trotzdem immer gefährlich.
Woodstock
10.07.2018, 19:54 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich erinnere dich in 6 Monaten daran.
RUSEV war schon Pausenclown, Mc Intyre durfte etliche Jahre den Clown machen. Wie schnell man vom Top Heel zum Kasper wird zeigt doch aktuell Kevin Owens und auch Jinder Mahal mit seinen Atemübungen und Fotoshoots
 


Owens n Kasper ? Hahahahahaha.. Oh man. Wer sagt denn, dass ein Heel nicht auch unterhaltsam sein kann? Man erinnere sich an Jericho und Owens zusammen. Deine Einschätzung ist weit weg von der Realität.
Homer J
10.07.2018, 20:22 Uhr
vergab Note 4
Einloggen und zitieren
Ich kann mich nicht erinnern dass sich Owens zur Zeit mit Y2J in nem Dixieklo versteckt hat und zum Schluss in gefakten Urin auf dem Boden lag.
Wer hier wohl von uns nicht Realitätsnah ist. Owens war immer der Price Fighter der den Kampf sucht um seine Familie nen besseres Leben zu ermöglichen. Nun ist er Dixie Klo Owens der sich hinter Angle verstecken versucht
Flamare
10.07.2018, 21:39 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich kann mich nicht erinnern dass sich Owens zur Zeit mit Y2J in nem Dixieklo versteckt hat und zum Schluss in gefakten Urin auf dem Boden lag.
Wer hier wohl von uns nicht Realitätsnah ist. Owens war immer der Price Fighter der den Kampf sucht um seine Familie nen besseres Leben zu ermöglichen. Nun ist er Dixie Klo Owens der sich hinter Angle verstecken versucht
 


Wo war der Fake Urin? Er hatte die blaue Flüssigkeit über sich, von Fäkalien war nie die Rede. Fand ich aber auch nicht gut.

Aber auch mit Y2J hatte er "Gimmiks". Der eine Finger auf dem Seil, er hat Jerichos Schals getragen usw. Das Prize Fighter Ding war NXT und Cena.

Aber selbst wenn er lustig ist, ist er im Ring gefährlich. Das ist doch wichtig.
Pactser
10.07.2018, 21:51 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich kann mich nicht erinnern dass sich Owens zur Zeit mit Y2J in nem Dixieklo versteckt hat und zum Schluss in gefakten Urin auf dem Boden lag.
Wer hier wohl von uns nicht Realitätsnah ist. Owens war immer der Price Fighter der den Kampf sucht um seine Familie nen besseres Leben zu ermöglichen. Nun ist er Dixie Klo Owens der sich hinter Angle verstecken versucht
 


Mag sein...aber er hatte jetzt auch kein so hartes Gimmick wie Austin oder so. Sein Gegner jetzt ist halt gefühlt 2 Köpfe größer...da kann er sich ja schlecht hinstellen und sagen "was willst du denn?". Wer die größere Kraft hat, ist ja schon rein von der Optik her klar.
Keine Angst vor Strowman würde ich derzeit vielleicht Lesnar, Goldberg und dem Undertaker abkaufen...bei allen anderen wäre das lächerlich(vor allem, wenn man Strowmans Aufbau in der letzten Zeit bedenkt).
Seite: 1 2

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In einer zehnteiligen Serie stellt THU für Genickbruch weltbewegende Matches vor - vielfach aus der WWE-Geschichte. Ihren besonderen Einfluss verdanken sie entweder starkem Wrestling, intensiver Matchführung oder das Business verändernden Matchausgängen. Lest euch ein in die Geschichte von Hogan vs. Andre the Giant, Bret Hart vs. British Bulldog und vielen anderen Matches, die die Welt bewegten! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz