Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

422.857 Shows5.270 Titel1.602 Ligen29.833 Biografien9.900 Teams und Stables4.575 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1307

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 11. Juni 2018
VeranstaltungsortVerizon Arena in North Little Rock, Arkansas (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenCorey Graves, Jonathan Coachman und Michael Cole
Rating2.730.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5073
Notendetails
1
   
7%
2
   
0%
3
   
36%
4
   
29%
5
   
21%
6
   
7%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (24)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 11. Juni 2018 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1307" in North Little Rock, Arkansas (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMTitus Worldwide (Titus O'Neil und Apollo Crews) besiegten The Ascension [2] (Viktor und Konnor)
DMMojo Rawley besiegte Chad Gable
1.4-Way Match
Natalya besiegte Alexa Bliss und Ember Moon und Sasha Banks
2.Dolph Ziggler und Drew McIntyre besiegten Breezango (Tyler Breeze und Fandango)
3.Roman Reigns besiegte Sunil Singh
4.The B-Team (Curtis Axel und Bo Dallas) besiegten Rhyno und Heath Slater
5.Ruby Riott besiegte Bayley
6.No Way Jose besiegte Curt Hawkins
7.4-Way Match
Braun Strowman besiegte Bobby Roode und Finn Bálor und Kevin Owens
- Die Show begann mit einigen Leitern im Ring. Dort waren die Teilnehmer der beiden Money in the Bank Matches schon vertreten und sprachen darüber, wer denn sich die entsprechenden Koffer schnappen werden.
- In einem Backstagesegment versuchte Kevin Owens Frieden mit Finn Balor zu schließen und äußerte den Plan, dass die beiden zusammen mit Bobby Roode im Main Event Braun Strowman ausschalten sollten.
- Nach ihrem Sieg sprachen Dolph Ziggler und Drew McIntyre noch darüber, dass sie die Zukunft der Tag Team Division seien.
- Eigentlich sollte Roman Reigns auf Jinder Mahal treffen, doch der schickte lieber seinen Handlanger Sunil Singh in den Ring. Nach dem Match attackierte Mahal Reigns noch und feierte sich.
- Paul Heyman feierte seinen Schützling Brock Lesnar als längsten regierenden WWE Champion in der modernen Era.
- Elias sang ein wenig vor sich hin und machte den amtierenden WWE Intercontinental Champion Seth Rollins dabei nieder. Dieser lie nicht lange auf sich warten, kam ebenfalls zum Ring und lieferte sich einen verbalen Schlagabtausch mit dem modernen Elvis. Am Ende musste die Gitarre (R.I.P.) den Blackout.
- Ruby Riott gewann natürlich mit der Hilfe von Sarah Logan und Liv Morgan.
- Im Ring gab es dann eine Konfrontation zwischen Nia Jax und Ronda Rousey. Zunächst verbal, ehe es eskalierte und die beiden handgreiflich wurden. Am Ende hatte Rousey dann Nia in einer Armbar und diese tappte aus.
- Curt Hawkins feierte seine Niederlage #201.
- Sami Zayn und Bobby Lashley hatten ein Hindernislauf-Wettbewerb. Lashley sah wieder der Sieger aus, ehe Sami ihn mit einem Helluva Kick erwischte.
- Strowman feierte seinen Sieg, während Owens nur mit Hilfe vom Referee den Ring verlassen konnte.
Diese Show war der 24973. WWE-Event, den wir in die Genickbruch-Datenbank eingegeben haben. Im gleichen Land fanden 18111 der anderen Veranstaltungen statt, einundfünfzig der Shows fanden in der gleichen Region statt, einundzwanzig der Veranstaltungen fanden in der gleichen Stadt statt, acht der Shows fanden in der gleichen Arena statt.

Von den 24973 Shows fanden 369 Veranstaltungen in dem halben Jahr vor dieser Show statt. Von den dieses Mal aktiven Wrestlern wurden die Folgenden in der Zeit am häufigsten eingesetzt: Finn Bálor (bestritt sechsundachtzig Kämpfe), Braun Strowman (war in zweiundachtzig Kämpfen aktiv) und Roman Reigns mit achtzig Matches. Die meisten Siege wurden von den folgenden Wrestler eingefahren: Braun Strowman (war in zweiundsiebzig Kämpfen siegreich), Roman Reigns (holte sechsundsechzig Siege) sowie Finn Bálor (war in achtundfünfzig Kämpfen siegreich).

Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von achtundzwanzig Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Die ältesten drei Aktiven waren Rhyno mit einem Alter von zweiundvierzig Jahren, Titus O'Neil (am Tag der Show in einem Alter von einundvierzig Jahren), zudem Bobby Roode mit einem Alter von gleichermaßen einundvierzig Jahren. Am anderen Ende der Alterspyramide befanden sich Sasha Banks mit einem Alter von sechsundzwanzig Jahren, zudem Alexa Bliss (zum Zeitpunkt der Show ebenfalls sechsundzwanzig Jahre alt), außerdem Ruby Riott mit siebenundzwanzig Jahren auf Mutter Erde.

Das Gewicht kennen wir von siebenundzwanzig Wrestlern, die hier aufliefen. Das größte Gewicht auf die Waage brachten dabei: Braun Strowman mit 385 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 174,6 Kilogramm), Rhyno mit 295 amerikanischen Pfund (das sind rund 133,8 Kilogramm), außerdem Mojo Rawley mit 290 amerikanischen Pfund (was ungefähr 131,5 Kilogramm entspricht). Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Alexa Bliss mit 102 amerikanischen Pfund (was in etwa 46,3 Kilogramm ergibt), Sasha Banks mit 115 amerikanischen Pfund (was in etwa 52,2 Kilogramm ergibt), obendrein Ember Moon mit 120 amerikanischen Pfund auf der Waage.

Außerdem können wir euch noch ein paar Details zur Körpergröße von achtundzwanzig der angetretenen Wrestlern nennen. Die größten Lulatsche, die hier in den Ring stiegen, waren Braun Strowman mit 203 Zentimetern, Titus O'Neil mit ganzen 198 Zentimetern, außerdem Drew McIntyre mit 196 Zentimetern Länge. Und damit wären wir bei den kleinsten beteiligten Wrestlern angelangt. Das waren die Folgenden: Alexa Bliss mit 155 Zentimetern Körperhöhe, Ruby Riott mit ganzen 157 Zentimetern, außerdem Ember Moon mit ebenso 157 Zentimetern Länge.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
13. Juni 2018
WWE Main Event #298
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ihren Status als Berühmtheiten, sei es landesweit oder sogar über die Grenzen der USA hinaus, konnten Wrestler in der Vergangenheit immer wieder nutzen, um auch in Hollywood oder anderen Filmschmieden unterzukommen. Gerne werden sie als Fieslinge und Bösewichte eingesetzt, aber auch so manche überraschende Hauptrolle wurde bereits ergattert. Genickbruch bietet einen umfangreichen Überblick über die schauspielerischen Aktivitäten der Wrestlingwelt. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz