Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

483.827 Shows5.887 Titel1.791 Ligen31.230 Biografien11.007 Teams und Stables5.313 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
UWF Wrestling

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 23. August 1986
KommentatorenJim Duggan, Jim Ross und Michael Hayes
RingrichterCarl Fergie und Tommy Gilbert
Navigation
zum Showarchiv: UWF
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten
Am Samstag, den 23. August 1986 kam es bei der Veranstaltung "UWF Wrestling" in zu den folgenden Ergebnissen:
1.Joe Savoldi besiegte Gustavo Mendoza
2.Savannah Jack besiegte Ken Massey
3.Brett Wayne Sawyer und Gary Young besiegten Fabulous Freebirds (Terry Gordy und Buddy Roberts) via Disqualifikation
4.UWF World Tag Team Titles Match
Eddie Gilbert und Sting (c) besiegten Fantastics (Tommy Rogers und Bobby Fulton)

- Die Titel wurden anschließend vakantiert.
- Rückblick auf den Brawl mit den Fabulous Freebirds, Jim Duggan und One Man Gang.
- Zu Beginn promoten Michael Hayes und Jim Ross den Main Event um die UWF World Tag Team Titles, ein weiteres Feature über Missy Hyatt und Hot Stuff International und kündigen an, dass ein neues Mitglied von Devastation Inc. vorgestellt wird.
- Dem folgt ein weiterer Rückblick auf die letzte Woche in dem die Vorgänge um Ken Mantell gezeigt werden, der Michael Hayes und Ted DiBiase für den Main Event der Halle verwiesen hat. Außerdem wird das Ende des Titelkampfs gezeigt, für das letzte Woche nicht genug Sendezeit übrig war. Zunächst griff Buddy Roberts in den Kampf ein, was zur Disqualifikation Terry Gordys sorgte. Duggan erhielt Unterstützung von einem Maskierten, der zufälligerweise Ted DiBiases Trainingsanzug und dessen alten Handschuh trug. Michael Hayes besteht darauf, dass es sich dabei um den der Halle verwiesenen Mr. DiBiase handelt und besteht darauf, dass Ken Mantell zu seiner Ankündigung steht, DiBiase nun zu sperren. Er selbst hielt sich an die Anordnung und blieb letzte Woche backstage. Um seine Forderung zu unterstreichen, verlässt PS Hayes seinen Kommentatorenstuhl, um gemeinsam mit Gordy und Roberts eine Promo im Ring zu halten. Mantell kommt ebenfalls zum Ring, in dem Joe Savoldi und Gustavo Mendoza schon bereit stehen, um den Opener zu bestreiten. Mantell bezeichnet die Freebirds als überbezahlt und macht darauf aufmerksam, dass die Universal Wrestling Federation nicht den Freebirds gehöre sondern die Freebirds der UWF. Er hat außerdem den Vertrag der Gruppe dabei, der den Freebirds wohl TV-Zeit zugesteht. Sollte Hayes diese haben wollen, solle er sich sofort wieder an seinen Kommentatorenplatz begeben. Gordy und Roberts werden ebenfalls der Halle verwiesen. DiBiase hat keine Sperrung zu befürchten, da Mantell nur einen Maskierten gesehen habe und nicht wisse, wer das gewesen sei. Gustavo und Savoldi können also loslegen.
- Savannah Jack wird von Skandar Akbar als neuestes Mitglied von Devastation Inc. präsentiert und darf gleich gegen Ken Massey ran. Savannah Jack stammt natürlich aus Savannah, Georgia. Er ersetzt Kamala, der von Hacksaw Duggan vertrieben wurde. So zumindest Michael Hayes. Kamala schlug kurz darauf in der World Wrestling Federation auf. Nachdem Massey nach Strich und Faden verprügelt wurde, hält Akbar eine Promo und beklagt sich darüber, letzte Woche des Rings verwiesen worden zu sein. Er wirft den Amerikanern vor, und schließt nicht nur die Babyfaces wie Bill Watts und Jim Duggan sondern auch andere Heels wie die Freebirds mit ein, keinen Mut zu haben.
- Terry Gordy und Buddy Jack haben eher wenig Probleme mit Gary Young und Brett Wayne Sawyer. Aber plötzlich bekommen sie eine Überraschung präsentiert: Doc is back! Steve Williams feiert sein langerwartetes Comeback aus seiner Verletzungspause und attackiert gemeinsam mit seinem Partner Ted DiBiase die Freebirds. Michael Hayes erreicht den Ring gerade noch rechtzeitig, um einen Spiked Piledriver an Bam Bam zu verhindern. Also die Aktion, mit der die Birds nicht nur Doc sondern einige Jahre zuvor für Georgia Championship Wrestling aud DiBiase in eine Verletzungspause schickten. Schließlich muss auch Hayes vorm Piledriver gerettet werden und die Birds geben Fersengeld.
- Als nächstes folgt der Beitrag über Missy und Hot Stuff International. Missy lässt auf sich warten. JR nutzt die Gelegenheit, John Tatum zu fragen, was genau los ist. Er meint, dass es alles geschäftlich sei und Eddie Gilbert Geld benötige. Missy habe Geld und alles laufe zu seiner Zufriedenheit. Er sagt aber auch, dass er Gilbert nicht traue. Als Missy endlich ankommt, meint Hollywood, dass JR glaube, dass etwas zwischen ihr und Eddie laufe. Sie streitet dies ab und Hollywood bekommt ein Küsschen. Eddie taucht auch noch auf und als sie sich zum Mittagessen aufmachen wollen, gibt es eine bedeutungslose Rangelei beim Einsteigen in Hyatts Limousine, da beide neben Missy sitzen wollen.
- Jim Duggan nimmt Michael Hayes' Platz auf dem Kommentatorenstuhl ein. Dafür trägt er einen weißen Smoking. Aus "Prissy Sissy" Michael Hayes macht er gleich mal "BS". Aber darauf möchte er im Fernsehen nicht näher eingehen.
- Im Main Event erhalten die Fantastics die Chance, sich die UWF World Tag Team Titles von Hot Stuff International zurückzuholen. John Tatum glänzt durch Abwesenheit was auch mehrfach von den Jims betont wird. Ross meint, dass er definitiv einen Konflikt sieht. Tatum taucht dann doch noch auf und wird herzlich von Missy begrüßt. Wer mehr über diese Dreiecksbeziehung erfahren will, die auch ins echte Leben überschwappte, sollte einen Blick in Axel Saalbachs ausführliche Eddie-Gilbert-Biographie werfen. Missy reicht ihre geladene Handtasche an Eddie weiter. Dessen Vater und Ringrichter Tommy Gilbert kann dieses Vorhaben jedoch vereiteln. Da es zu einem Gerangel zwischen Tommy Gilbert und Missy um die Gucci kommt, verpasst Tommy einen Eingriff Hollywood Johns, der Bobby Fulton ein Puder ins Gesicht wirft. Eddie nutzt die Gelegenheit, um einen gewinnbringenden German Suplex zu zeigen. Sting und Tommy Rogers haben sich derweil auf dem Weg Richtung Hallenausgang geprügelt.
- Zu guter letzt gesellt sich Tommy Gilbert zu den Kommentatoren. Er kann das Ergebnis so nicht stehen lassen und erklärt die Titel für vakant.

Datum Tapings, deren Matches hierbei ausgestrahlt wurden Art C E B
17. August 1986
UWF TV-Taping @ Tulsa
Sonstige
ja
ja
-

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1993
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz