Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.054 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.491 Biografien9.550 Teams und Stables4.272 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1303

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 14. Mai 2018
KommentatorenBooker T, Corey Graves und Michael Cole
Rating2.741.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3612
Notendetails
1
   
0%
2
   
38%
3
   
38%
4
   
13%
5
   
13%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (16)
Kämpfe bewerten
Die RAW-Folge aus London begann mit einem Rückblick auf die Pressekonferenz bei NBC Universal, wo Nia Jax eine Herausforderung an Ronda Rousey stellte. Danach begrüßte uns Michael Cole, welcher heute Corey Graves und Booker T an seiner Seite hatte, ehe Roman Reigns sich auf den Weg zum Ring machte. Dort beschwerte er sich auch gleich über Jinder Mahal und dessen Eingriff in der vergangenen Woche, ehe er ihn herausforderte herauszukommen. Stattdessen tauchte jedoch RAW General Manager Kurt Angle auf und informierte Reigns, dass Mahal jetzt nicht herauskommen werde. Dann sprach er darüber, dass Jinder ja ein ehemaliger WWE Champion sei und setzte ein Qualifizierungsmatch für Money in the Bank an. Aus dem 3-Way Match wollte Reigns dann ein 4-Way Match machen, was die Fans mit Buhrufen quittierten und Angle erklärte, dass das WWE Management meinte, Reigns bekomme keine weiteren Chancen sich für das Money in the Bank Match zu qualifizieren. Reigns sagte daraufhin nur, dass er letzte Woche betrogen wurde, genauso wie beim Greatest Royal Rumble gegen Brock Lesnar. Angle erwiderte, dass er verstehen könnte, wenn Reigns enttäuscht von ihm wäre, doch er mache nur seinen Job. Reigns sagte daraufhin, dass er nun das machen müsse, was er zu erledigen hätte und verließ den Ring unter dem Goodbye-Song. Im Backstagebereich suchte Reigns nach Jinder Mahal und fand diesen auch. Es entstand ein Brawl, wobei Reigns am Ende die Oberhand hatte.


WWE Intercontinental Title Match
Seth Rollins (c) besiegte Kevin Owens


Nach einigen Matchankündigungen für heute Abend und einer Werbung, sprachen die Kommentatoren noch einmal über die Geschehnisse bei der Pressekonferenz. Es folgte zudem noch ein Video mit Nia Jax, Ronda Rousey, Cathy Kelley und Charlotte Flair, ehe die Herausforderung von Jax gezeigt wurde.

Im Backstagebereich ist Kurt Angle gerade am Telefonieren, als Curtis Axel und Bo Dallas hinzustießen. Sie sprachen kurz über das Aufeinandertreffen von Jax und Rousey, ehe sie ein Titelmatch verlangten. Nach dem Abgang von The Miz würden sie nun auf eigenen Füßen stehen und Axel erklärte, dass sie nun "The A Team" heißen würden. Angle klärte Axel auf, dass es schon eine TV-Show mit diesem Namen geben würde. Dallas meinte dann, dass sie dann "The B Team" heißen würden, was Angle für eine dumme Idee hielt. Es ging ein wenig hin und her, ehe Angle meinte, die beiden hätten nichts erreicht, um ein Titelmatch zu erhalten. Er steckte die beiden dann aber in ein Match heute Abend, in der Hoffnung, dass sie ihn in Ruhe lassen würden. Beide stimmten zu und feierten dann noch ihren neuen Namen.

Money in the Bank Qualifying Match - 3-Way Match
Bobby Roode besiegte No Way Jose & Baron Corbin


Wieder im Backstagebereich war Kevin Owens bei Kurt Angle und wollte ein Rematch gegen Seth Rollins. Er sollte immerhin WWE Intercontinental Champion sein und verdiene ein Rematch. Sollte Angle ihm dieses nicht geben, würde er dies bei Stephanie McMahon petzen. Angle war einfach nur noch müde von den Bedrohungen seitens Owens und dieser meinte, dass diese bald zur Realität werden. Angle betrat dann einen Raum, wo Jinder Mahal gerade ärztlich versorgt wurde. Angle meinte nur, dass Jinder trotzdem heute antreten werde, denn es sei "Best for Business".

Curtis Axel & Bo Dallas besiegten Tyler Breeze & Fandango

Axel und Dallas konnten ihren Sieg gar nicht glauben und feierten ausgiebig, woraufhin sie noch von Charly Caruso interviewt wurden. Axel war ungläubig und Dallas meinte, dass sie es geschafft hätten. Alles sei möglich für das B Team und sie würden nun Jagd auf die Tag Team Titles machen. Axel stimmte noch einen "B Team"-Chant an und feierte mit Dallas weiter.

Ember Moon, Natalya & Sasha Banks besiegten Ruby Riott, Liv Morgan & Sarah Logan

Zurück im Backstagebereich sahen wir dann Dolph Ziggler und Drew McIntyre, wobei Letzterer der Meinung war, dass der Lockerroom zu soft geworden ist. Ziggler hypte seinen Partner und sich noch ein wenig, ehe eine Werbung folgte.

Bray Wyatt & Matt Hardy besiegten Scott Dawson & Dash Wilder

Nach ein paar Werbungen waren wir im Ring, wo Sami Zayn über Bobby Lashley herzog. Er sprach über dessen Härte in den letzten Wochen und es folgte ein Rückblick, wonach Zayn erklärte, dass die Ärzte ein Schwindelgefühl diagnostiziert haben. Zayn hatte sogar eine Notiz vom Arzt dabei und begann sie vorzulesen. Demnach war die Attacke der Grund dafür, warum Zayn nicht beim "Greatest Royal Rumble" teilnehmen konnte und warum Zayn die letzten Matches verloren habe. Zayn lästerte noch ein wenig mehr über Lashley und sprach darüber, die Kinder von Lashley zur nächsten RAW-Folge eingeladen zu haben. Dort würde er Lashley öffentlich bloßstellen.

Money in the Bank Qualifying Match - 3-Way Match
Alexa Bliss besiegte Mickie James & Bayley


Nachdem Alexa ihren Sieg ein wenig feierte, gab es Rückblick auf die heutigen Geschehnisse rundum Roman Reigns, Kurt Angle und Jinder Mahal. Jinder wurde dann gezeigt und bekam eine Freigabe, ehe er meinte, dass er der Welt heute zeigen werde, warum er der "Modern Day Maharaja" sei. Reigns hatte was dagegen und spearte Mahal durch eine Wand. Nach einer Pause lag Mahal immer noch herum, ehe Kurt Angle und einige Ärzte die Szenerie begutachteten.

Drew McIntyre & Dolph Ziggler besiegten Braun Strowman & Finn Bálor

Nach einer weiteren Wiederholung von der NBC-Pressekonferenz sahen wir Kurt in einem Telefongespräch. Er meinte, er habe einen unglaublichen Ersatz für Jinder Mahal, doch Stephanie McMahon habe andere Pläne. Elias und Bobby Lashley waren dann zu sehen und nach einer Werbepause offenbarte sich Kevin Owens als Ersatz für Jinder Mahal.

Money in the Bank Qualifying Match - 3-Way Match
Kevin Owens besiegte Elias & Bobby Lashley


Kevin Owens feierte zusammen mit seinem Buddy Sami Zayn nach dem Match, während Bobby Lashley niedergeschlagen außerhalb des Ringes lag.

 
 
 
Interessantes bei GB
Ihren Status als Berühmtheiten, sei es landesweit oder sogar über die Grenzen der USA hinaus, konnten Wrestler in der Vergangenheit immer wieder nutzen, um auch in Hollywood oder anderen Filmschmieden unterzukommen. Gerne werden sie als Fieslinge und Bösewichte eingesetzt, aber auch so manche überraschende Hauptrolle wurde bereits ergattert. Genickbruch bietet einen umfangreichen Überblick über die schauspielerischen Aktivitäten der Wrestlingwelt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsDatenschutz
   WeltbewegendesCD-ReviewsLinks
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz