Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.053 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.491 Biografien9.550 Teams und Stables4.272 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1302

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 7. Mai 2018
VeranstaltungsortNassau Veterans Memorial Coliseum in Uniondale, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenCorey Graves, Jonathan Coachman und Michael Cole
Rating1.94 Punkte (2.689.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5315
Notendetails
1
   
0%
2
   
13%
3
   
13%
4
   
25%
5
   
0%
6
   
50%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (9)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 7. Mai 2018 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1302" in Uniondale, New York (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMCedric Alexander besiegte Tony Nese
DMZack Ryder besiegte Curt Hawkins
1.Money In The Bank Qualifying Match
Braun Strowman besiegte Kevin Owens (13:43 Minuten)
2.Baron Corbin, Dash Wilder und Scott Dawson besiegten No Way Jose, Titus O'Neil und Apollo Crews (4:57 Minuten)
3.3-Way Match - Women's Money In The Bank Qualifying Match
Ember Moon besiegte Ruby Riott und Sasha Banks (10:32 Minuten)
DMAuthors of Pain (Rezar und Akam) besiegten ??? und ???
4.Jinder Mahal besiegte Chad Gable (4:12 Minuten)
5.Drew McIntyre und Dolph Ziggler besiegten Heath Slater und Rhyno (2:37 Minuten)
6.Bobby Roode besiegte Elias (10:24 Minuten)
7.WWE Intercontinental Title Match
Seth Rollins (c) besiegte Mojo Rawley (10:56 Minuten)
8.The Deleters of Worlds (Bray Wyatt und Matt Hardy) besiegten The Miztourage (Bo Dallas und Curtis Axel) (2:58 Minuten)
9.3-Way Match - Money In The Bank Qualifying Match
Finn Bálor besiegte Roman Reigns und Sami Zayn (15:24 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den neun mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:15:43 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
Hierbei handelte es sich um die 24905. WWE-Veranstaltung, die wir in unsere Datenbank eingetragen haben. Von den anderen fanden 18084 im gleichen Land statt, 2401 der Veranstaltungen fanden in der identischen Region statt, 192 von den Shows wurden in der selben Stadt inszeniert, 192 der Veranstaltungen fanden in der identischen Arena statt.

Von den 24905 Shows fanden 207 Veranstaltungen in den einhundert Tagen vor dieser Show statt. Von den dieses Mal aktiven Wrestlern wurden die Folgenden in der Zeit am häufigsten eingesetzt: Finn Bálor (war in neunundvierzig Kämpfen aktiv), Seth Rollins (bestritt achtundvierzig Kämpfe) sowie Braun Strowman mit sechsundvierzig Matches. Die folgenden Wrestler haben die meisten Siege errungen: Braun Strowman mit neununddreißig Siegen, Roman Reigns (war in sechsunddreißig Kämpfen erfolgreich), zudem Seth Rollins (war ebenso in sechsunddreißig Kämpfen siegreich).

Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von achtundzwanzig Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Die ältesten drei Aktiven waren Matt Hardy mit einem Alter von dreiundvierzig Jahren, Rhyno mit zweiundvierzig Jahren am Tag der Show, obendrein Titus O'Neil mit einundvierzig Jahren auf Mutter Erde. Besonders jung war hingegen Sasha Banks mit einem Alter von sechsundzwanzig Jahren, ebenso Ruby Riott (am Tag der Show in einem Alter von siebenundzwanzig Jahren), zudem Bo Dallas mit ebenfalls siebenundzwanzig Jahren auf dem Buckel.

Darüber hinaus ist uns das Körpergewicht von achtundzwanzig der Wrestler bekannt. Das größte Gewicht auf die Waage brachten dabei: Braun Strowman mit 385 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 174,6 Kilogramm), Rhyno mit 295 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Mojo Rawley mit 290 amerikanischen Pfund (was ungefähr 131,5 Kilogramm entspricht). Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Sasha Banks mit 115 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 52,2 Kilos), Ember Moon mit 120 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Ruby Riott mit 125 amerikanischen Pfund (was in etwa 56,7 Kilogramm ergibt).

Nicht zuletzt ist uns die Körpergröße von achtundzwanzig der Wrestler bekannt. Die folgenden Wrestler waren dabei die größten: Braun Strowman mit einer Körpergröße von 203 Zentimetern, Titus O'Neil mit einer Höhe von 198 Zentimetern, obendrein Baron Corbin mit ebenso 198 Zentimetern Länge. Und damit wären wir bei den kleinsten beteiligten Wrestlern angelangt. Das waren die Folgenden: Ember Moon mit 157 Zentimetern Körperhöhe, Ruby Riott mit ebenfalls ganzen 157 Zentimetern, außerdem Sasha Banks mit 165 Zentimetern.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
9. Mai 2018
WWE Main Event #293
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Interessantes bei GB
Euren Stimmzettel müsst ihr bei Genickbruch natürlich nicht abgeben, ihr könnt euch aber an unseren laufenden Umfragen zum aktuellen Wrestlinggeschehen beteiligen. Wir erkunden, welche Superstars in eurer Gunst ganz oben stehen, wen ihr für die größte Nervensäge der großen Ligen haltet, wen ihr euch zurück in den Ringen von WWE und Co. wünscht und vieles mehr. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Popsänger stürmen die Charts, auch bei Genickbruch werden täglich die beliebtesten Wrestler ermittelt. Anhand der Klickzahlen auf die Profile generieren wir diese Charts, in denen sich einerseits oft Newcomer finden, andererseits aber auch Fixpunkte wie The Undertaker, der sich regelmäßig für Phasen von einem halben Jahr und mehr an der Spitze der Rangliste hält. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Den klassischen Ringkampf gab es schon in der Antike, so weit blicken wir hier allerdings nicht zurück. Als Heldensagen gehen die Geschichten jener Männer beinahe durch, die wir in einer mehrteiligen Serie unseren Lesern vorstellen. Lest Biografien von Ed Lewis, Frank Gotch, George Hackenschmidt, Jim Londos und vielen anderen Legenden aus der Ursprungszeit des Pro Wrestlings, als die Grenzen zwischen Shoot und Work noch fließend waren! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsDatenschutz
   WeltbewegendesCD-ReviewsLinks
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz