Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.619 Shows5.101 Titel1.560 Ligen29.503 Biografien9.570 Teams und Stables4.298 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1300

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 23. April 2018
VeranstaltungsortScottrade Center in St. Louis, Missouri (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl12.000
KommentatorenBooker T, Corey Graves und Michael Cole
Rating2.09 Punkte (3.104.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3282
Notendetails
1
   
0%
2
   
17%
3
   
83%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (16)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 23. April 2018 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1300" in St. Louis, Missouri (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 12.000 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
DMZack Ryder besiegte Mike Kanellis (5:10 Minuten)
DMThe Revival (Scott Dawson und Dash Wilder) besiegten Heath Slater und Rhyno (7:24 Minuten)
1.Elias besiegte Bobby Roode (11:21 Minuten)
2.Bray Wyatt und Matt Hardy besiegten The Ascension [2] (Konnor und Viktor) (3:54 Minuten)
3.Drew McIntyre und Dolph Ziggler besiegten Titus Worldwide (Apollo Crews und Titus O'Neil) (2:13 Minuten)
4.Chad Gable besiegte Jinder Mahal (8:49 Minuten)
5.Bobby Lashley und Braun Strowman besiegten Kevin Owens und Sami Zayn (12:02 Minuten)
6.Finn Bálor und Seth Rollins besiegten Bo Dallas und Curtis Axel (4:56 Minuten)
7.Alexa Bliss, Mickie James, Ruby Riott, Liv Morgan und Sarah Logan besiegten Nia Jax, Natalya, Ember Moon, Bayley und Sasha Banks via Disqualifikation (15:08 Minuten) nachdem Ronda Rousey Mickie James attackierte
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den neun mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:10:57 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show. Rechnet man die zwei Dark Matches heraus, deren Matchzeiten bekannt sind, dann blieben den Zuschauern immerhin noch 58:23 Minuten In-Ring-Action übrig.
Dies war die insgesamt 24882. WWE-Show, die in die Datenbank unserer Webseite eingefügt wurde. Im gleichen Land fanden 18072 der anderen Veranstaltungen statt, 277 der Veranstaltungen fanden in der identischen Region statt, 131 von den Shows wurden in der selben Stadt inszeniert, vierundzwanzig der Veranstaltungen fanden in der identischen Arena statt.

387 der ganzen WWE-Events fanden in dem halben Jahr vor dieser Veranstaltung statt. Die folgenden Wrestler, die auch dieses Mal wieder dabei waren, wurden dabei am häufigsten eingesetzt: Seth Rollins mit fünfundneunzig Matches, Finn Bálor (war in dreiundneunzig Kämpfen aktiv) sowie Bobby Roode (war in zweiundneunzig Kämpfen aktiv). Am häufigsten haben dabei die folgenden Wrestler gewonnen: Seth Rollins mit dreiundsiebzig Siegen, Braun Strowman (war in einundsiebzig Kämpfen erfolgreich) und Finn Bálor (war in neunundsechzig Kämpfen siegreich).

Von dreißig Wrestlern, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen, ist uns das Geburtsdatum oder das Geburtsjahr bekannt. Zum alten Eisen gehörte Matt Hardy mit einem Alter von dreiundvierzig Jahren, ebenso Bobby Lashley mit einundvierzig Jahren am Tag der Show, obendrein Titus O'Neil mit vierzig Jahren auf Mutter Erde. Am anderen Ende der Alterspyramide befanden sich Liv Morgan mit einem Alter von dreiundzwanzig Jahren, zudem Sarah Logan (am Tag der Show in einem Alter von vierundzwanzig Jahren), zudem Sasha Banks mit sechsundzwanzig Jahren auf Mutter Erde.

Das Gewicht kennen wir von neunundzwanzig Wrestlern, die hier aufliefen. Das größte Gewicht auf die Waage brachten dabei: Braun Strowman mit 385 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 174,6 Kilogramm), Bray Wyatt mit 285 amerikanischen Pfund (was ungefähr 129,3 Kilogramm entspricht), obendrein Bobby Lashley mit 275 amerikanischen Pfund (was ungefähr 124,7 Kilogramm entspricht). Die leichtesten drei Wrestler waren die Folgenden: Alexa Bliss mit 102 amerikanischen Pfund (was ungefähr 46,3 Kilogramm ausmacht), Sasha Banks mit 115 amerikanischen Pfund (was ungefähr 52,2 Kilogramm ausmacht), außerdem Ember Moon mit 120 amerikanischen Pfund auf der Waage.

Außerdem können wir euch noch ein paar Details zur Körpergröße von dreißig der angetretenen Wrestlern nennen. Die drei größten beteiligten Wrestler waren Braun Strowman mit 203 Zentimetern Körperhöhe, Titus O'Neil mit 198 Zentimetern Größe, zudem Drew McIntyre mit einer Größe von 196 Zentimetern. Und damit wären wir bei den kleinsten beteiligten Wrestlern angelangt. Das waren die Folgenden: Alexa Bliss mit 155 Zentimetern Körperhöhe, Ember Moon mit 157 Zentimetern Größe, zudem Ruby Riott mit ebenso 157 Zentimetern Länge.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
25. April 2018
WWE Main Event #291
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Von Cowboy Bob bis hin zu Randy - die Geschichte der Ortons ist lang und dabei derzeit noch gar nicht zu Ende geschrieben. Neben vielen Höhen und Titelgewinnen enthält sie aber auch Tiefen, wie Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs und Drogengeschichten. Unsere Kolumne Family Tradition beleuchtet die Ereignisse im Hause Orton und stellt die Protagonisten der Familie für unsere Leserschaft vor. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz