Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

415.843 Shows5.202 Titel1.590 Ligen29.737 Biografien9.838 Teams und Stables4.422 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1299

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 16. April 2018
VeranstaltungsortXL Center in Hartford, Connecticut (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenCorey Graves, Jonathan Coachman und Michael Cole
Rating2.47 Punkte (3.622.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2752
Notendetails
1
   
12%
2
   
42%
3
   
31%
4
   
8%
5
   
0%
6
   
8%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (52)
Kämpfe bewerten
Nachdem uns die Kommentatoren Michael Cole, Jonathan Coachman und Corey Graves zur neuesten RAW-Ausgabe begrüßten, kam auch schon der RAW General Manager Kurt Angle zum Ring. Dort begrüßte er die Fans zur ersten Nacht des "Superstar Shakeup" und versprach einige große Überraschungen. Er wollte dann noch etwas sagen, wurde jedoch von Sunil Singh unterbrochen, welcher das neueste Mitglied von RAW präsentierte: Jinder Mahal. Von den Fans wurde der Modern Day Maharaja direkt ausgebuht und Mahal gratulierte Angle zu seiner Verpflichtung. Dann wollte er allerdings wissen, warum er nicht mit einer Limousine hergefahren wurde und verlangte die gleiche Behandlung, wie Brock Lesnar. Kurt widersprach dem und meinte, man habe sich niemals auf ein solches Gefährt geeinigt. Stattdessen setzt er direkt eine Titelverteidigung an.


WWE United States Title Match
Jeff Hardy besiegte Jinder Mahal (c) - Titelwechsel!


Nachdem Match feierte Hardy den Titelgewinn und es wurde das Segment "MizTV" angekündigt, wo The Miz eine große Rosterveränderung ankündigen wird, welche das Gesicht von RAW verändern wird. Nach einer Pause sahen wir dann einen Rückblick auf das vorherige Titelmatch und Renee Young war bei Jinder Mahal und Sunil Singh. Mahal kündigte an, dass er beim Greatest Royal Rumble sein Rückmatch haben wird. Weiter konnte er jedoch nicht sprechen, da er durch die Musik von No Way Jose unterbrochen wurde, welcher mit seiner Truppe tanzend hinzukam.

Bayley vs. Sasha Banks - No Contest, nachdem das The Riott Squad eingriff

Nach dem Match wurden Bayley und Banks unter den Buhrufen der Fans noch weiter abgefertigt.

Akam & Rezar besiegten Rhyno & Heath Slater

Nach einer Werbepause kamen The Miz, Bo Dallas und Curtis Axel zum Ring und MizTV konnte stattfinden. Im Ring meinte Miz, dass das Riott Squad und Jinder Mahal schon ordentlich zum Superstar Shakeup beigetragen haben, doch seine Gäste wären noch eine Stufe drüber. Daraufhin begrüßte er die beiden neuesten Mitglieder von RAW: Sami Zayn und Kevin Owens. Diese feierten mit The Miz und seiner Entourage, ehe Miz meinte, man würde die großartigste Truppe im Wrestling sehen. Sie seien sogar größer als die nWo, sie sind die Avengers von World Wrestling Entertainment. Sie werden das Bild von WWE für immer verändern und so weiter, woraufhin Kurt Angle genug hatte. Angle erklärte, dass The Miz keinerlei Macht hätte - er dagegen schon. Er meinte, dass Owens und Zayn in der letzten Woche ihre Chance hatten, einen Vertrag bei RAW zu erhalten, allerdings haben sie versagt. Owens meinte dann, dass er vor wenigen Minuten eine Mail erhalten habe, die alles ändern würde. Sami sprach dann ebenfalls von der Mail und erklärte, dass Stephanie McMahon geschrieben habe, dass Angle die Situation rundum Owens und Sayn noch einmal überdenken müsse. Mit anderen Worten, Stephanie habe ihn beiden Verträge für RAW gegeben!
Angle war darüber überrascht, dass Stephanie die Zeit habe eine Mail zu schreiben. Immerhin müsse sie auf Grund der Attacken von Ronda Rousey rund um die Uhr betreut werden. Angle gratulierte dann Owens und Zayn und begrüßte die beiden Kumpels bei RAW. Allerdings müssten sie sich von The Miz verabschieden, denn Paige und Shane McMahon haben ihm mitgeteilt, dass dieser zu SmackDown kommen wird. Dort werde er auch schon von einer gewissen Person sehnsüchtig erwartet: Daniel Bryan.

Matt Hardy & Bray Wyatt besiegten Scott Dawson & Dash Wilder

Durch ihren Sieg werden Matt Hardy und Bray Wyatt nun beim Greatest Royal Rumble auf Sheamus und Cesaro treffen.

Nach einer Werbepause und einem Hype für Backlash, trafen Sheamus und Cesaro Backstage auf Tyler Breeze und Fandango. Diese machten sich ein wenig über das Outfit von The Bar lustig und sind offiziell bei RAW gelandet.

Nach einer Werbepause gab es einen Rückblick auf die Geschehnisse zwischen Ronda Rousey und Stephanie McMahon, ehe Ronda im Backstagebereich mit Kurt Angle über ihren Sieg bei WrestleMania 34 philosophierte. Es klopfte an der Tür und Natalya kam hinein, wobei sie zunächst Rousey umarmte. Natalya wurde als weiterer Zugang für RAW bestätigt und meinte, dass sie beweisen wird, dass sie "The Best there was, is and ever will be" wäre. Oder zumindest auf Platz zwei, hinter Ronda.

Ember Moon besiegte Mickie James

Nach dem Match feierte Ember ihren Sieg und im Backstagebereich sprachen Sami Zayn und Kevin Owens über den heutigen Main Event. Ihre Strategie müsse sein, Braun Strowman auszuschalten, ehe The Miz hinzukam und wissen wollte, wie es ist, unter Shane McMahon zu arbeiten. Sami meinte nur, The Miz solle sich auf das heutige Match und nicht seinen Wechsel konzentrieren. Außerdem solle er sich um seine Entourage kümmern, die ja immer nur neben ihm nichts tuend stehen würden.

Nach einer Werbepause waren Apollo, Titus O'Neil und Dana Brooke im Ring, ehe das neueste Mitglied von RAW diese unterbrach: Dolph Ziggler. Er beschwerte sich ein wenig über Titus Worldwide, was aber nur eine Ablenkung war. Denn Drew McIntyre kam in den Ring und attackierte Titus Worldwide. Zusammen mit Ziggler konnte er schnell die Oberhand gewinnen und beide feierten sich.

Nach einer weiteren Werbepause machte sich Roman Reigns auf den Weg zum Ring und wurde dort von lautstarken Buhrufen empfangen. Reigns meinte, er sei hier - Brock Lesnar mal wieder nicht. Er versprach, dass er beim Greatest Royal Rumble den WWE Universal Title gewinnen würde und wurde dann von Samoa Joe unterbrochen. Joe machte Reigns ein wenig nieder und meinte, dass Reigns es einfach nicht lernen würde und jemand ihn endlich beseitigen müsse. Wenn Lesnar in Saudi Arabien mir Reigns fertig sei und werde Joe bei Backlash auf Reigns warten und den "Big Dog" zur Ruhe bringen. Danach gab es ein paar Ausschnitte, wie Reigns immer wieder abgefertigt wurde und Joe ließ noch ein wenig Trash Talk folgen.

Natalya besiegte Mandy Rose

Lange konnte sich Natalya nicht über ihren Sieg freuen, denn sie wurde von Sonya Deville angegriffen. Zu ihrer Rettung kam aber Ronda Rousey und diese leerte relativ schnell den Ring.

In einem Video wurde ein weiteres, neues Mitglied von RAW begrüßt: Baron Corbin.

Tyler Breeze & Fandango besiegten Sheamus & Cesaro

Nach dem Match feierten Breezango ihren Sieg, während die Verlierer sichtlich geschockt waren. Danach waren wir wieder im Backstagebereich bei Renee Young, welche diesmal Elias bei sich hatte. Sie wollte wissen, warum Elias heute nicht performen wird und dieser nannte sie erst einmal Rachel. Er würde nur bei großen Shows spielen und Hartford wäre einfach nur ein belangloses Kaff. Dann beschwerte er sich über Bobby Lashley, welcher es nicht verdient habe, im gleichen Ring zu stehen wie Elias. Vielmehr sollte dieser im Publikum sitzen und Elias bewundern. Sollte Lashley ihn noch einmal unterbrechen, müsse dieser wohl kennenlernen, wofür WWE steht - Walk With Elias. Er wollte "Rachel" dann ein Privatkonzert geben, diese unterbrach ihn aber schnell und gab zurück an die Kommentatoren.

Seth Rollins, Finn Bálor, Bobby Lashley, Bobby Roode & Braun Strowman besiegten Sami Zayn, Kevin Owens, The Miz, Curtis Axel & Bo Dallas

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz