Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

415.859 Shows5.202 Titel1.590 Ligen29.737 Biografien9.837 Teams und Stables4.422 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE SmackDown Live #969

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 6. März 2018
VeranstaltungsortResch Center in Ashwaubenon, Wisconsin (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Tom Phillips
Rating1.71 Punkte (2.590.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5082
Notendetails
1
   
0%
2
   
12%
3
   
12%
4
   
59%
5
   
12%
6
   
6%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (13)
Kämpfe bewerten
Dasha Fuentes wollte zu Beginn der Show Charlotte Flair und Ruby Riott im Ring interviewen, wurde aber direkt von Riott weg geschickt. Riott erzählte, wie sie jahrelang zugucken musste, wie Charlotte alles in die Wiege gelegt wurde, eine perfekte Karriere hinlegte und die personifizierte Women's Revolution wurde. The Riott Squad hätte sie nur aus einem Grund gegründet: um Charlotte zu zerstören! Die Championesse erwiderte, dass ihr nichts geschenkt worden wäre und sie aufgrund ihres Nachnamens sogar härter als alle anderen hätte arbeiten müssen. Als Charlotte von Riott, Sarah Logan und Liv Morgan umzingelt wurde, kam Bobby Roode in die Halle, was die Squad verscheuchte und Charlotte fast schon vor Freude erröten ließ. Roode setzte sich zu Tom Phillips, Byron Saxton und Corey Graves, um das erste Match als Co-Kommentator zu verfolgen.


Jinder Mahal besiegte Randy Orton mit dem Khallas nach Ablenkung durch Roode

Ein Video fasste die aktuelle Fehde zwischen The Usos und The New Day zusammen.

Backstage erinnerte Kevin Owens Sami Zayn daran, dass dieser vor zwei Wochen sagte, dass er sich bei Fastlane für Owens hinlegen würde, damit dieser WWE Champion wird. Owens sagte, das sei zu gut, um wahr zu sein. Sami antwortete, dass er es ernst gemeint habe. Owens sei überhaupt erst der Grund, warum Sami Teil des Matches ist. Seine Zeit würde noch kommen, aber nun müssten sie sich auf Owens konzentrieren. Dieser sei nur ein Sieg davon entfernt, seinen Traum zu erfüllen und als WWE Champion WrestleMania zu headlinen. Dann wiederholte Sami sein Vorhaben, sich am Sonntag für seinen Freund hinzulegen, woraufhin Owens ihn umarmte.

Baron Corbin meldete sich per Handyvideo zu Wort und freute sich darüber, dass John Cena Teil des 6-Way Matches ist. Dieser habe ihm seinen Traum zerstört, als Corbin seinen Money in the Bank Vertrag einlöste. Darum würde er nun zu Cenas Albtraum werden und wenn er mit dem WWE Title in seinen Händen auf das WrestleMania-Logo zeige, würde für Cena gelten: U can't C me!

Backstage wurde Shinsuke Nakamura gefragt, ob er um sein WrestleMania Dream Match gegen AJ Styles bange, weil dieser am Sonntag seinen WWE Title noch verlieren könne. Der Japaner antwortete, dass er hoffe, dass AJ das Match bei Fastlane gewinne, damit er ihn bei WrestleMania besiegen kann. Plötzlich tauchten Rusev und Aiden English auf und English versuchte erfolglos zu singen, wofür Rusev Nakamura die Schuld gab, weil dieser English letzte Woche zu doll getreten habe. Anschließend forderte Rusev ihn zu einem Match bei Fastlane heraus und Nakamura akzeptierte.

Becky Lynch besiegte Carmella via Submission mit dem Dis-Arm-Her

Im Lockerroom hatten sich Naomi und Natalya das Match angesehen und bekamen sich verbal ein wenig in die Haare, bis Naomi für Fastlane ein Tag Team Match Naomi & Becky Lynch vs. Carmella & Natalya vorschlug. Natalya akzeptierte und kündigte an, die Gewinnerin des WWE SmackDown Women’s Title Matches heraus zu fordern.

WWE Champion AJ Styles kam nun in den Ring und sagte, dass er am Sonntag nicht gepinnt werden müsste, um seinen Title zu verlieren. Die Chancen würden mal wieder gegen ihn stehen, aber er würde nicht jammern, sondern kämpfen. Nachdem John Cenas Rede vom Vorabend eingespielt wurde, sagte Styles, dass er bei WrestleMania kein 3-Way Match möchte und er glaube auch nicht, dass das Publikum dies möchte. Er möchte seinen WrestleMania-Moment und er möchte ihn gegen Shinsuke Nakamura. Dolph Ziggler unterbrach den Phenomenal One und sagte, dass Styles nicht mehr phenomenal sei, sondern verzweifelt. Am Sonntag werde Styles verlieren. Nach einer flammenden Rede, warum die Fans ihn nicht verdient hätten, schlug Styles vor, den Main Event vorzuziehen und ihr Match sofort zu bestreiten.

AJ Styles vs. Dolph Ziggler endete ohne Sieger als No Contest, nachdem beide von Kevin Owens und Sami Zayn angegriffen wurden (16:36 Minuten)

Nach dem Match gelang es Styles und Ziggler, die beiden aus dem Ring zu prügeln. Dann kam Commissioner Shane McMahon in die Halle und setzte kurzerhand ein 5-Way Match an.

5-Way Match
Sami Zayn
besiegte Kevin Owens, AJ Styles, Baron Corbin und Dolph Ziggler nach dem Helluva Kick gegen Owens (15:04 Minuten)

Nach dem Match wurde Sami von Dasha gefragt, warum er das getan hätte. Sami antwortete, dass er seit seiner Ankunft bei SmackDown übersehen werde. Heute wäre es nicht um den Title gegangen, aber darum, wer der Beste ist. Und er habe bewiesen, dass er der Beste sei!

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In 11 vor Sarkasmus triefenden Episoden philosophierte Genickbruchs hauseigener Kritiker Sudel-Axel unter Zuhilfenahme verschiedener Quellen über allerlei Bizarres und Katastrophales aus der Wrestlingwelt. In den Ausgaben des schwarzen Kanals könnt ihr nachlesen, was er damals an der Wrestlingwelt zu mokieren hatte und findet vielleicht einige Parallelen zu aktuellen Ereignissen. Viel Spaß! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz