Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.499 Shows5.124 Titel1.569 Ligen29.570 Biografien9.602 Teams und Stables4.342 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1293

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 5. März 2018
VeranstaltungsortBMO Harris Bradley Center in Milwaukee, Wisconsin (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenCorey Graves, Jonathan Coachman und Michael Cole
Rating2.12 Punkte (3.073.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5175
Notendetails
1
   
6%
2
   
6%
3
   
29%
4
   
12%
5
   
24%
6
   
24%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (33)
Kämpfe bewerten
General Manager Kurt Angle betrat zu Beginn der Show den Ring und sagte, dass er als General Manager schon einige Male seinen Stolz hintenan stellen und das tun musste, was best for business sei. Doch nachdem Triple H ihm letzte Woche eine reingehauen hat, könne er nun nicht so tun, als sei alles okay. Er sagte, dass ihm egal sei, dass Triple H der COO ist und forderte ihn auf, in den Ring zu kommen, damit man sich mal von Mann zu Mann unterhalten kann. Stattdessen kam jedoch Stephanie McMahon in den Ring und behauptete, dass ihr Ehemann noch gar nicht in der Halle sei und Angle sich mal beruhigen solle. Sie erinnerte ihn daran, dass er fünf Kinder habe, darunter eine einjährige Tochter. Er sei zwar Olympiasieger, Hall of Famer und mehrfacher WWE Champion, aber all diese Errungenschaften würden keine Rechnungen bezahlen. Anschließend gab sie ihm die Schuld, dass er fast Ronda Rouseys Vertragsunterzeichnung bei "Elimination Chamber" versaut hätte und dass diese Triple H durch einen Tisch beförderte. Sie empfahl ihm, dies alles zu vergessen und sich auf seinen Job zu konzentrieren. Nun kam Ronda ebenfalls in den Ring, sagte, dass sie sich laut Vertrag ihre Gegnerin für WrestleMania aussuchen dürfe und wählte Stephanie! Nun kam auch Triple H in die Halle und sagte, Angle solle sich lieber auf seinen Job konzentrieren und dass Steph eine Offizielle sei und darum als Rondas Gegnerin nicht infrage komme. Angle antwortete, dass Steph zwar eine Offizielle sei, aber einen zweiten Vertrag als Performerin hätte, genauso wie Triple H. Angle würde als Manager die Matches machen und bei Mania würden Triple H und Steph auf Ronda und Angle treffen! Steph wollte Angle eine scheuern, wurde aber von Ronda aufgehalten. Als Steph den Ring verlassen hatte, wollte Trips Angle eine reinhauen, doch Angle brachte ihn zu Boden und konnte fast den Angle Lock ansetzen. Steph schlug Ronda von hinten nieder, erkannte, dass dies eine schlechte Idee war und verschwand aus dem Ring. Trips wollte Angle den Pedigree verpassen, doch Angle konterte und nahm ihn in den Angle Lock. Ronda zerrte Steph an den Haaren zurück in den Ring, verpasste ihr einen Samoan Drop und ließ sich gemeinsam mit Angle von den Fans feiern.


Asuka besiegte Nia Jax via Submission mit dem Armbar

The Bar (Sheamus und Cesaro) besiegten The Revival (Scott Dawson und Dash Wilder) mit dem Neutralizer gegen Dawson

The Revival hätte sich mit einem Sieg ein WWE RAW Tag Team Titles Match bei WrestleMania verdient.

John Cena kam nun in den Ring und sagte, dass er zu RAW gekommen sei, um über SmackDown zu sprechen. Als Free Agent sei es ein Privileg, in beiden Shows auftreten zu können und bei SmackDown würde er sicher von Baron Corbin, Sami Zayn, Kevin Owens oder Dolph Ziggler unterbrochen werden. Am Sonntag würde er einen 20 Jahre alten Rekord brechen und zum 17. Mal WWE Champion werden. Dafür würde er Kritik ernten, weil er AJ Styles um einen WrestleMania Moment bringen würde. Aber in Wahrheit würde er dessen Moment nur noch größer machen, denn Styles könnte ja seine Rematch-Klausel bei WrestleMania einlösen und so würde es dort zu einem 3-Way Match zwischen Cena, Styles und Shinsuke Nakamura kommen. Niemand geringeres als Goldust kam nun in den Ring, was nicht nur Cena überraschte. Dieser sagte, dass es immer sein Traum gewesen wäre, mit jemandem wie John Cena im Spotlight von WretleMania zu stehen, doch seine Träume seien jedes Mal zerstört worden. Nachdem er sagte, dass er Cena daran hindern werde, bei WrestleMania aufzutreten, haute er ihm eine rein.

John Cena besiegte Goldust mit dem AA

Backstage telefonierte Angle, wurde aber von Elias unterbrochen, der ihn bat, das Synphony of Destruction Match abzusagen. Angle weigerte sich und machte auch noch ein Falls Count Anywhere Match daraus, damit Elias nicht wieder einfach abhauen kann.

Nächster Inductee der WWE Hall of Fame: Hillbilly Jim!

Bayley besiegte Mandy Rose per Einroller (8:44 Minuten)

Absolution ging sofort nach dem Three Count auf Bayley los, bis Sasha Banks für den Save sorgte. Banks wollte ihre Freundin in den Arm nehmen, doch Bayley ließ sie abblitzen.

Im Lockerroom saß eine verheulte Nia Jax und bekam Besuch von Alexa Bliss, die ihr sagte, dass sie Jax' Enttäuschung über ihre zwei Niederlagen gegen Asuka verstehen könne. Jax solle wissen, dass sie nicht allein sei und Freunde habe. Sie könne stolz darauf sein, was sie bisher erreicht hat und soll den Kopf nicht hängen lassen. Als Reaktion darauf brach Jax nur noch mehr in Tränen aus.

Elias stellte unter Beweis, dass er auch am Piano nicht untalentiert ist und beleidigte jeden Einwohner von Milwaukee. Dann spielte er ein wenig Schlagzeug und griff schließlich zur Gitarre, um einen Song zum besten zu geben. Bevor er den Ring betrete, würde er um eine angemessene Vorstellung bitten. Als das Licht wieder an ging, stand ein verwaister Hocker im Ring und Elias flüchtete aus der Halle zu seinem Auto. Da Braun Strowman die hintere Hälfte des Autos anhob, konnte Elias aber nicht abhauen und rannte zurück in die Halle...

Symphony of Destruction Match
Braun Strowman
besiegte Elias, nachdem er ihn mit dem Piano begrub (5:01 Minuten)

Bray Wyatt besiegte Rhyno mit der Sister Abigail (0:49 Minuten)

Nach dem Match beleidigte er Matt Hardy und forderte ihn auf, sich zu zeigen, denn der große Krieg sei noch lange nicht vorbei. Woken Hardy meldete sich per Videoleinwand und sagte, für dieses kosmische Aufeinandertreffen gebe es nur einen Ort. The Hardy Compound!

The Miz kam mit The Miztourage in den Ring zur dritten Verleihung der Mizzies. Neben Seth Rollins und Finn Bálor gewann auch Kurt Angle einen Preis, auf den man wohl lieber verzichten würde. Miz wollte sich gerade selber den Lifetime Achievement Mizzy verleihen, als Rollins in die Halle kam, um das Elend zu beenden. Nur wenige Sekunden später kam auch Bálor in die Halle und Rollins wunderte sich, dass er ihm schon wieder hinterher renne. Miz erinnerte Rollins daran, dass er sich ständig selber lobe, aber sowohl das Gauntlet Match als auch das Elimination Chamber Match verloren habe. Und Bálor sei genau einen Tag Universal Champion gewesen und hätte danach gar nichts mehr erreicht. Dies sei WWE und nicht Japan. Dann forderte er die beiden zu einem Handicap Match heraus gegen ihn und die Miztourage.

3 on 2 Handicap Match
Seth Rollins und Finn Bálor
besiegten The Miz und The Miztourage (Bo Dallas und Curtis Axel) mit Rollins' Curb Stomp gegen Miz (11:10 Minuten)

Nach dem Match kam Angle in die Halle und setzte für WrestleMania ein WWE Intercontinental Title 3-Way Match zwischen Miz, Rollins und Bálor an.

Zum Abschluss der Show kam Paul Heyman mit dem WWE Universal Title in den Ring und sagte, dass Brock Lesnar bei WrestleMania diesen Titel erfolgreich verteidigen wird. Und sollte er sich dazu entscheiden, den Titel auch beim SummerSlam zu verteidigen, dann werde Heyman wieder mit dem Universal Title zu RAW kommen und er würde den UFC Heavyweight Title mitbringen! Falls Roman Reigns Brock etwas sagen möchte, so könne er es nächste Woche tun, denn nächste Woche werde Brock zu RAW kommen. Doch er solle bedenken, dass er es am Mic nicht mit Heyman und im Ring nicht mit Brock aufnehmen könne. Reigns kam nun ebenfalls in den Ring und beleidigte Brock mal wieder als Bitch, weil dieser nicht selber gekommen ist, sondern wieder nur seinen Manager schickt. Heyman solle Brock sagen, dass er sich auf einen Fight vorbereiten sollte, falls er nächste Woche auftaucht.

 
 
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz