Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.052 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.491 Biografien9.550 Teams und Stables4.272 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE WrestleMania 34

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 8. April 2018
VeranstaltungsortMercedes-Benz Superdome in New Orleans, Louisiana (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl78.133
Theme Songs Freddie King - Let The Good Times Roll
Kid Rock - Celebrate
Kid Rock - New Orleans
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves, Jonathan Coachman, Michael Cole und Tom Phillips
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3923
Notendetails
1
   
8%
2
   
31%
3
   
30%
4
   
16%
5
   
7%
6
   
8%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (224)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Sonntag, den 8. April 2018 kam es bei der WWE-Veranstaltung "WrestleMania 34" in New Orleans, Louisiana (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 78.133 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
DMAndré The Giant Memorial Battle Royal
Matt Hardy besiegte Aiden English und Apollo und Baron Corbin und Bo Dallas und Chad Gable und Curt Hawkins und Curtis Axel und Dash Wilder und Dolph Ziggler und Fandango und Goldust und Heath Slater und Kane und Karl Anderson und Konnor und Luke Gallows und Mike Kanellis und Mojo Rawley und Primo Colón und R-Truth und Rhyno und Scott Dawson und Shelton Benjamin und Sin Cara und Titus O'Neil und Tye Dillinger und Tyler Breeze und Viktor und Zack Ryder (16:34 Minuten)

- Als nur noch Hardy und Baron Corbin im Ring standen, ging das Licht kurz aus und Bray Wyatt stand plötzlich im Ring und verhalf Hardy zum Sieg.
DMWWE Cruiserweight Title Tournament, Final - WWE Cruiserweight Title Match
Cedric Alexander besiegte Mustafa Ali (12:23 Minuten) mit dem Lumbar Check - TITELWECHSEL!!!
DMWrestleMania Women's Battle Royal
Naomi besiegte Bayley und Becky Lynch und Bianca BelAir und Carmella und Dakota Kai und Dana Brooke und Kairi Sane und Kavita Devi und Lana und Liv Morgan und Mandy Rose und Mickie James und Natalya und Peyton Royce und Ruby Riott und Sarah Logan und Sasha Banks und Sonya Deville und Taynara Conti (9:53 Minuten)
1.3-Way Match - WWE Intercontinental Title Match
Seth Rollins besiegte Finn Bálor und The Miz (c) (15:29 Minuten) mit dem Curb Stomp gegen The Miz - TITELWECHSEL!!!

- Damit krönte sich Seth Rollins als letztes Shield-Mitglied zum Grand Slam Champion.
2.WWE SmackDown Women’s Title Match
Charlotte Flair (c) besiegte Asuka (13:06 Minuten) via Submission mit dem Figure Eight Leg Lock
3.4-Way Match - WWE United States Title Match
Jinder Mahal besiegte Bobby Roode und Randy Orton (c) und Rusev (8:14 Minuten) mit dem Khallas gegen Rusev - TITELWECHSEL!!!
4.Ronda Rousey und Kurt Angle besiegten Triple H und Stephanie McMahon (20:37 Minuten) via Submission mit Rondas Armbar gegen Steph
5.3-Way Match - WWE SmackDown Tag Team Titles Match
The Bludgeon Brothers (Harper und Rowan) besiegten The New Day (Big E und Kofi Kingston); The Usos (Jimmy Uso und Jey Uso) (c) (5:49 Minuten) mit einer Sit-Down-Powerbomb vom Toprope von Harper gegen Kofi - TITELWECHSEL!!!
6.The Undertaker besiegte John Cena (2:44 Minuten) mit dem Tombstone
7.Shane McMahon und Daniel Bryan besiegten Sami Zayn und Kevin Owens (15:23 Minuten) via Submission mit dem YES-Lock gegen Sami Zayn
8.WWE RAW Women’s Title Match
Nia Jax besiegte Alexa Bliss (c) (9:02 Minuten) mit einem Super Samoan Drop - TITELWECHSEL!!!
9.WWE Title Match
AJ Styles (c) besiegte Shinsuke Nakamura (20:21 Minuten) mit dem Styles Clash

- Nach dem Match feierten die beiden zusammen, dann überraschte Nakamura Styles mit einem Low Blow, trat ihn aus dem Ring und verpasste ihm den Kinshasa.
10.WWE RAW Tag Team Titles Match
Braun Strowman und Nicholas besiegten The Bar (Sheamus und Cesaro) (c) (3:57 Minuten) mit dem Powerslam gegen Cesaro - TITELWECHSEL!!!

- Strowman suchte sich vor dem Match als Partner ein Kind (!) aus dem Publikum
11.WWE Universal Title Match
Brock Lesnar (c) besiegte Roman Reigns (15:50 Minuten) nach insgeamt sechs F5s
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den 14 mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 2:49:22 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show. Rechnet man die drei Dark Matches heraus, deren Matchzeiten bekannt sind, dann blieben den Zuschauern immerhin noch 2:10:32 Stunden In-Ring-Action übrig.
Diese Show war der 24860. WWE-Event, den wir in die Genickbruch-Datenbank eingegeben haben. 18059 der anderen Shows wurden im gleichen Land veranstaltet, 145 von den Shows wurden im selben Bezirk inszeniert, dreiundvierzig von den Shows wurden in der selben Stadt inszeniert, eine der Shows fand in der gleichen Arena statt.

116 der ganzen WWE-Events fanden in den fünfzig Tagen vor dieser Veranstaltung statt. Die dabei am häufigsten eingesetzten Wrestler, die auch dieses Mal wieder auftraten, waren: Shinsuke Nakamura (war in dreißig Kämpfen aktiv), Rusev (war gleichsam in dreißig Kämpfen aktiv) und Bobby Roode (bestritt neunundzwanzig Kämpfe). Die folgenden Wrestler haben die meisten Siege errungen: Shinsuke Nakamura (war in dreißig Kämpfen siegreich), Asuka (holte sechsundzwanzig Siege), zudem Becky Lynch (war in dreiundzwanzig Kämpfen siegreich).

Von vierundachtzig Wrestlern, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen, ist uns das Geburtsdatum oder das Geburtsjahr bekannt. Die alte Garde wurde von The Undertaker mit einem Alter von dreiundfünfzig Jahren vertreten, zudem von Kane (zum Zeitpunkt der Show fünfzig Jahre alt), außerdem Kurt Angle mit einem Alter von neunundvierzig Jahren. Die Nesthäkchen waren Liv Morgan mit einem Alter von dreiundzwanzig Jahren, Sonya Deville (zum Zeitpunkt der Show vierundzwanzig Jahre alt), außerdem Sarah Logan mit ebenfalls vierundzwanzig Jahren auf Mutter Erde.

Darüber hinaus ist uns das Körpergewicht von zweiundachtzig der Wrestler bekannt. Der Ring erbebte unter dem Gewicht von Braun Strowman mit 385 amerikanischen Pfund (das sind rund 174,6 Kilogramm), Kane mit 310 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Rusev mit 305 amerikanischen Pfund auf der Waage. Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Alexa Bliss mit 102 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 46,3 Kilos), Carmella mit 110 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 49,9 Kilos), außerdem Sasha Banks mit 115 amerikanischen Pfund (was in etwa 52,2 Kilogramm ergibt).

Natürlich können wir auch zur Körpergröße der beteiligten Wrestler etwas aussagen, nämlich zu der von sechsundachtzig hier aktiven Wrestlern. Die drei größten beteiligten Wrestler waren The Undertaker mit 206 Zentimetern Körperhöhe, Luke Gallows mit einer Höhe von 203 Zentimetern, obendrein Kane mit gleichsam 203 Zentimetern. Zu guter Letzt gäbe es dann noch die kleinsten hier angetretenen Wrestler: Alexa Bliss mit einer Körpergröße von 155 Zentimetern, Kairi Sane mit ebenso 155 Zentimetern Größe, zudem Ruby Riott mit einer Größe von 157 Zentimetern.

Das folgende Medium enthält mindestens ein Match dieser Show
Then, Now, Forever: The Evolution of WWE'S Women's Division

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
8. April 2018
WWE WrestleMania 34 Kickoff
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Interessantes bei GB
Um Wrestler die zum alten Eisen gehören, geht es in der folgenden Rubrik nicht. Stattdessen beleuchten wir mehr als hundert verrückte Ideen in unserem Gimmick-Schrottplatz, die von den diversen Wrestlingligen weltweit produziert und meist auch rasch wieder eingestampft wurden. Es handelt sich dabei nicht um ganz so schwere Fälle wie beim Gimmickmüll (den wir unseren Lesern wärmstens ans Herz legen), aber auch am Schrottplatz ist genügend Material für euch aufbereitet um stundenlang zu lachen! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsDatenschutz
   WeltbewegendesCD-ReviewsLinks
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz