Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.410 Shows5.121 Titel1.569 Ligen29.561 Biografien9.600 Teams und Stables4.341 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
ROH Saturday Night at Center Stage

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 10. Februar 2018
VeranstaltungsortCenter Stage Theater in Atlanta, Georgia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Navigation
zum Showarchiv: ROH
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Samstag, den 10. Februar 2018 kam es bei der ROH-Veranstaltung "Saturday Night at Center Stage" in Atlanta, Georgia (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMSal Rinauro und J-Rocc besiegten Ghost und Chad Skywalker
1.12 Man Battle Royal
Flip Gordon und Shane Taylor besiegten Baretta und Caprice Coleman und Chuckie T und F.R. Josie und Josh Woods und Kid USA und Leon St. Giovanni und QT Marshall und Shaheem Ali und Will Ferrara (8:54 Minuten)

Reihenfolge der Eliminierungen:
- Shane Taylor eliminierte Baretta
- Shane Taylor eliminierte Chuckie T
- Flip Gordon eliminierte F.R. Josie
- Leon St. Giovanni und Shaheem Ali eliminierten Will Ferrara
- Shaheem Ali eliminierte Kid USA
- Caprice Coleman eliminierte Leon St. Giovanni
- Josh Woods eliminierte Shaheem Ali
- Caprice Coleman eliminierte Josh Woods
- Shane Taylor eliminierte QT Marshall
- Shane Taylor eliminierte Caprice Coleman

- Flip Gordon und Shane Taylor qualifizierten sich mit ihrem Sieg für ein #1-Contender Match auf den ROH World Television Title.
2.Young Bucks (Matt Jackson und Nick Jackson) besiegten So-Cal Uncensored (Frankie Kazarian und Scorpio Sky) (14:21 Minuten)
3.ROH World Television Title Match
Kenny King besiegte Silas Young (c) (13:58 Minuten) - TITELWECHSEL!!!
4.The Briscoes (Mark Briscoe und Jay Briscoe) besiegten Best Friends (Chuckie T und Baretta) (8:44 Minuten)
5.Hangman Page besiegte Christopher Daniels (8:51 Minuten)
6.Jay Lethal und Dalton Castle besiegten Punishment Martinez und Marty Scurll (14:18 Minuten)
7.Josh Woods besiegte Gladiator Jeremiah
8.Women of Honor Title Tournament, Round #1
Tenille Dashwood besiegte Stacy Shadows (9:14 Minuten)
9.Beer City Bruiser und Kingpin besiegten Ryan Nova und Eli Isom (3:50 Minuten)
10.#1-Contender Match (ROH World Television Title)
Flip Gordon besiegte Shane Taylor (9:28 Minuten)
11.Coast 2 Coast (Leon St. Giovanni und Shaheem Ali) besiegten The Dawgs (Rhett Titus und Will Ferrara) (10:06 Minuten)
12.Cody, Matt Jackson, Nick Jackson, Marty Scurll und Hangman Page besiegten Christopher Daniels, Frankie Kazarian, Matt Taven, Vinny Marseglia und TK O'Ryan (15:19 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den elf mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:57:03 Stunden In-Ring-Action erleben.
- Die Show war gleichzeitig ein TV-Taping.
- Christopher Daniels attackierte die siegreichen Young Bucks, bis Adam Page den Save machte.
- Die Motor City Machine Guns attackierten die Briscoes nach deren Sieg gegen die Best Friends.
- Nach seinem Sieg gegen Christopher Daniels wurde Adam Page von Shane Taylor attackiert.
- Marty Scurll warf versehentlich Puder ins Gesicht von Martinez und die beiden verloren dadurch das Match.
- Scorpio Sky attackierte Flip Gordon nach dessen Sieg im #1-Contender Match. Die Young Bucks machten den Save und boten Gordon einen Handschlag an. Dieser lehnte jedoch ab.
- Kingpin und Beer City Bruiser attackierten Coast to Coast nach deren Sieg.
- Nach dem Main Event gab es einen Brawl zwischen SoCal Uncensored und The Kingdom.
- Cody hielt noch eine Promo und sprach darüber, dass der Bullet Club funktioniere. Matt Jackson antwortete ihm daraufhin, dass es nur mit Kenny Omega wirklich funktioniere. Die Bucks und Scurll verließen danach die Halle.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
17. März 2018
ROH on SBG #339
TV-Show
ja
ja
-
10. März 2018
ROH on SBG #338
TV-Show
ja
ja
-
3. März 2018
ROH on SBG #337
TV-Show
ja
ja
-
24. Februar 2018
ROH on SBG #336
TV-Show
ja
ja
-

 
 
 
Interessantes bei GB
Der Erfolg einer im TV ausgestrahlten Wrestlingsendung wird an ihrer Einschaltquote gemessen. Je besser die Show, desto mehr Zuseher sollte sie vor die TV-Geräte locken können. Bei Genickbruch wurden über die Jahre tausende solcher Ratings zusammengetragen und sind in unserer Datenbank zu finden. Vergleicht ligenintern und zwischen den Ligen oder informiert euch über PPV-Bestellungen in unserer Quotenrubrik! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wer sich ständig im Ring aggressiv bekämpft, der ist auch in seiner Freizeit nicht immer friedlich. Anders ist ein Großteil der unzähligen Verhaftungen von Wrestlern kaum zu erklären. Neben Gewaltverbrechen ist auch der Missbrauch von Substanzen ein häufiger Grund für einen Aufenthalt hinter Gittern. Genickbruch hat die Delikte in einer Datenbank zusammengefasst, damit ihr auf dem Laufenden seid, wenn ein Wrestler wieder einmal hinter Schwedischen Gardinen sitzt anstatt im Ring aufzutreten. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz