Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

418.287 Shows5.221 Titel1.595 Ligen29.766 Biografien9.860 Teams und Stables4.497 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1289

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 5. Februar 2018
VeranstaltungsortWells Fargo Arena in Des Moines, Iowa (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Goodbye June - Charge Up The Power
KommentatorenCorey Graves, Jonathan Coachman und Michael Cole
Rating2.14 Punkte (3.055.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5258
Notendetails
1
   
0%
2
   
16%
3
   
11%
4
   
37%
5
   
26%
6
   
11%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (30)
Kämpfe bewerten
RAW begann mit den drei Kommentatoren Corey Graves, Jonathan Coachman und Michael Cole, welche allerdings schnell durch das Lachen von Bray Wyatt unterbrochen wurden. Dieser sprach über die anstehende Elimination Chamber und die Tatsache, dass Roman Reigns ihm im Weg stehen würde. Nachdem Wyatt seinen Gegner noch ein wenig niedermachte kam dieser ebenfalls zu Wort und erklärte, dass er die Elimination Chamber gewinnen und bei WrestleMania 34 Brock Lesnar enthronen wird.


Elimination Chamber Qualifying Match
Roman Reigns besiegte Bray Wyatt via Spear (14:48 Minuten)


Damit stand Roman neben Elias, John Cena und Braun Strowman als Teilnehmer der Elimination Chamber fest. Nach dem Match kam Matt Hardy noch hinzu und nach den "Delete"-Chants gab es noch einen Twist of Fate gegen Wyatt.

Im Backstagebereich sahen wir Seth Rollins, welcher sich mit Jason Jordan unterhielt und wissen wollte, ob dieser nun wieder fit sei. Jordan meinte nur, dass er vom Ärzteteam eine Freigabe erhalten habe und Seth sagte, dass sie heute Abend ihre Tag Team Titles zurückholen werden.

Auf den Weg zu ihrem Match bekamen Dash Wilder und Scott Dawson noch ein wenig Zeit etwas zu sagen. Scott meinte, dass sie "The Revival" seien. Sie seien die Tag Team Spezialisten. Daher solle Finn Bálor sich doch irgendeinen Kumpel aus seinem Club aussuchen und erleben, wie ein echtes Team funktioniert.

Finn Balor & Karl Anderson besiegten Dash Wilder & Scott Dawson via Coup de Grace an Dawson (8:04 Minuten)

Sasha Banks war zu sehen und war nicht glücklich über ihr verlorenes Match gegen Asuka bei der letzten RAW-Ausgabe. Bayley versuchte sie aufzuheitern, doch Banks konzentrierte sich nur auf sich selbst. Ihren Schlachtplan gegen Asuka verriet Banks nicht und danach gab es noch ein paar hitzige Worte gegeneinander.

Cedric Alexander & Mustafa Ali besiegten Drew Gulak & Tony Nese via Lumbar Check gegen Gulak (4:21 Minuten)

Vor einer Werbepause sahen wir die aktuelle Trägerin des WWE RAW Women’s Title Alexa Bliss bei Kurt Angle. Dieser machte sich nach der Unterbrechung auf den Weg zum Ring und sprach über die anstehende Veranstaltung "Elimination Chamber". Dort werden die Frauen zum ersten Mal in der Geschichte in dem namensgebenden Match antreten und mit Bayley, Mandy Rose, Mickie James, Sonya Deville und Sasha Banks wurden die Kontrahentinnen von Alexa Bliss angekündigt. Zudem wird Nia Jax in einem Singles Match gegen Asuka antreten und sollte sie dieses Match gewinnen, wird es bei WrestleMania 34 zu einem 3-Way Match kommen. Alexa kam nun ebenfalls zum Ring und war offensichtlich nicht glücklich. Im Ring sprach sie über die Women's Evolution und über die Gleichheit von Frauen und Männern. Dabei sei es unfair, dass der Women's Title in einem Elimination Chamber Match verteidigt wird und der Herrentitel nicht. Brock Lesnar würde sich nur ausruhen und dabei zu sehen, wie sich andere in dieser Matchart beweisen müsste und sie selbst muss in einem Match antreten. Sie wundert sich, warum sie nicht dieses Privileg erhält...vielleicht, weil sie eine Frau sei? Kurt meinte dann nur, dass Lesnar seinen Titel beim Royal Rumble verteidigt hätte und das letzte Mal, dass Bliss ihren Titel verteidigen musste, war bei TLC im Dezember. Alexa meinte, dass Kurt die Matches nun einmal festsetzen würde und ob Brock Lesnar seiner Meinung nach mehr wert wäre als sie. Das wäre sexistisch. Kurt meinte nur, dass er niemals auf den Gedanken gekommen wäre Brock und Alexa zu vergleichen und fragte sich dann, ob Alexa sich nur aus dem Match herauswieseln will. Er fragte dann die Fans, ob Alexa ihren Titel verteidigen soll, woraufhin Alexa nur meinte, sie verdiene Respekt und dann erzürnt den Ring verließ.

Nach dem John Cena sich ein wenig hypte, folgte ein Video über Asuka, eine Werbung und dem Hinweis, dass "Black History"-Monat wäre.

Asuka besiegte Bayley via Asuka Lock (11:12 Minuten)

Nach dem Match gab es einen Handshake der beiden Damen und danach durften Sheamus und Cesaro sich ein wenig als Champions pushen. Dabei meinten sie, dass sie den "Pretty Boy" und "Daddy's Boy" heute Abend besiegen werden.

Nach einer Werbung war es Zeit für The Miz, welcher mit Bo Dallas zum Ring kam. Dieser hypte sich und meinte, dass dieses Jahr das Jahr von The Miz sei. Er sprach über seinen Sieg über Roman Reigns bei der RAW-Jubiläumsshow und das es nur einen Grund für das hohe Rating gab. Ihn. Eine Woche später habe er Roman erneut besiegt, weil das Momentum auf seiner Seite stand. Dank ihm haben die Eagles den Super Bowl gewonnen und er sei einfach eine Inspiration. Dabei komme das Beste erst noch, denn er werde heute Abend gewinnen und sich für die Elimination Chamber qualifizieren. Diese werde er dann ebenfalls gewinnen und bei WrestleMania werde er der neue Universal Champion.

Elimination Chamber Qualifying Match
The Miz besiegte Apollo Crews via Skull Crushing Finale (5:31 Minuten)


Zurück im Backstagebereich sahen wir wieder Seth Rollins, der gerade auf Jason Jordan und Kurt Angle traf. Jordan erklärte, dass er ein paar Übungen gemacht und einen Schmerz im Nacken gespürt habe. Er könne daher nicht antreten, woraufhin Seth wissen wollte, was er nun machen soll. Kurt meinte, er solle das Match vielleicht einfach aufgeben bis Roman Reigns die Szenerie betrat und sich als neuer Partner offenbarte.

WWE RAW Tag Team Titles Match
Sheamus & Cesaro (c) besiegten Seth Rollins & Roman Reigns via Disqualifikation, nachdem Jason Jordan Cesaro angriff (13:28 Minuten)


Nach einem Rückblick auf das Last Man Standing Match zwischen Braun Strowman und Kane aus der letzten Woche, gab es ein wenige Interviewzeit für Strowman. Er meinte, dass er letzte Woche der "Last Man Standing" gewesen sei und auch heute Abend sei dies der Fall. Er werde Brock Lesnar bei WrestleMania 34 besiegen und keiner könne ihn aufhalten.

Nach einer Werbepause sahen wir, wie Seth Rollins im Backstagebereich Jason Jordan anbrüllte. Er bezeichnete ihn als egoistischen "S.o.B", woraufhin dessen Vater Kurt meinte, Jordan sei wirklich verletzt. Seth schnaufte noch mehr herum und Kurt meinte zu seinem Sohn, dass er besser zu Hause bleiben sollte, bis er eine ärztliche Freigabe erhält.

Nia Jax besiegte Vanessa Floyd via Leg Drop (1:24 Minuten)

Nach dem Match gesellte sich Renee Young zu Nia und befragte sie über das anstehende Match gegen Asuka bei Elimination Chamber. Jax meinte, dass sie die einzige Frau sei, die keine Angst vor Asuka habe. Sie wird das Gesicht von Asuka so verunstalten, dass diese für immer ihre Maske tragen müsste. Wenn Nia mit ihr fertig sei, wäre Asuka nicht mehr "The Empress of Tomorrow", sondern "The Empress of Yesterday".

Mickie James besiegte Sonya Devilla via Roll Up (3:35 Minuten)

Ihren Sieg konnte Mickie nicht wirklich lange feiern, da sie von Sonya und Mandy Rose abgefertigt wurde. Überraschenderweise erhielt sie dann jedoch Hilfe von Alexa.

Es wurde angekündigt, dass Finn Balor, Bray Wyatt, Matt Hardy und Apollo Crews nächste Woche nochmal eine Chance bekommen werden. Einer von ihnen würde den letzten Platz in der Elimination Chamber ergattern.

Nach einer Werbepause war Elias im Ring, um uns ein Ständchen zu geben. Nachdem er Des Moines niedermachte und über sein triumphalen Weg zur Elimination Chamber sang, inklusive eines Sieges über John Cena und Braun Strowman. Bei WrestleMania werde er dann die größte Performance aller Zeiten vollbringen, denn WWE steht für...Walk with Elias. Außerdem sprach er darüber, dass er das Angebot die Halbzeitshow des Super Bowls zu performen abgesagt habe...und dann in einem Drecksloch wie diesem auftauchen muss.

3-Way Match
Elias besiegte John Cena und Braun Strowman via Pinfall an Cena (9:58 Minuten)


Damit stand fest, dass Elias als letzter Starter in dem Elimination Chamber Match eingreifen wird, doch wirklich lange konnte er sich über diese Tatsache nicht freuen. Stormwn zerlegte ihn mit einem Running Powerslam, welchen Cena dann ebenfalls zu spüren bekam. Elias bekam noch einen ab, genauso wie Cena und mit einem weiteren Powerslam für Elias endete RAW.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA gibt es große Wrestlingfamilien, sondern auch in Kanada, oder wie in diesem Fall in Mexiko. Über drei Generationen erstreckt sich die Geschichte der Guerreros, die sich auch außerhalb ihrer Heimat einen großartigen Ruf aufbauen konnten. Excuse me, aber Vickie ist nicht einmal annähernd das bedeutendste Mitglied und davon können sich unsere Leser in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition selbst überzeugen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz