Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.635 Shows5.125 Titel1.569 Ligen29.573 Biografien9.608 Teams und Stables4.342 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE SmackDown Live #953

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 14. November 2017
VeranstaltungsortSpectrum Center in Charlotte, North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Tom Phillips
Rating1.86 Punkte (2.607.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1421
Notendetails
1
   
19%
2
   
56%
3
   
19%
4
   
0%
5
   
6%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (47)
Kämpfe bewerten
Shane McMahon hatte zu Beginn der Show backstage den gesamten SmackDown-Roster versammelt und richtete den Apell an seine Leute, ab sofort jegliche Eitelkeiten beiseite zu schieben. Die Szenierie erinnerte an einen Gottesdienst und Priester Shane verkündete, dass SmackDown ab Sonntag nicht mehr länger die B-Show sei, sondern THE Show. Keiner würde sie stoppen können, weder Kurt Angle, noch Stephanie McMahon und erst recht nicht The Shield. SMACK.... DOWN-ROCKS!


Daniel Bryan kam in den Ring und erzählte, dass er vor zwei Wochen zu RAW gekommen sei, um Frieden zu schließen. Doch als er gesehen habe, dass Steph vor Ort ist, habe er gewusst, dass er die Halle nicht auf eigenen Beinen verlassen wird. Doch bei SmackDown würde man immer wieder aufstehen und doppelt so hart zurück schlagen! Bei RAW würde die Angst umgehen, darum hätten sie Triple H ins Team geholt. Bryan sagte, dass er stolz auf SmackDown und auf jeden einzelnen Superstar sei und dass sie am Sonntag beweisen würden, dass sie die deutlich bessere Show und die weitaus besseren Performer haben. Anschließend hieß er den neuen WWE Champion AJ Styles willkommen. Brock Lesnar habe seinen eigenen Manager, also bot Bryan Styles an, ebenfalls einen Manager an die Seite gestellt zu bekommen: "Ladies and gentleman, my name is Daniel Bryan and I am the advocate of the reigning, defending and undisputed champion of the world: A! J! Styles!" Bryan sagte, dass Lesnar nach 10 Minuten müde und dann mental aufgeben werden würde. Paul Heyman habe gestern fünf Gründe geliefert, sich die Survivor Series anzusehen, Bryan würde nur einen liefern: Um zu sehen, wie ein Biest mental fertig gemacht wird vom besten In-Ring-Performer dieser Generation! Styles ergänzte, dass er im Gegensatz zu Lesnar keine Puppe und in der Lage sei, selber zu sprechen. Heyman habe Recht, wenn er sagt, dass Styles der Underdog ist. Er werde aber einen Weg finden, Lesnar zu besiegen und zu beweisen, dass SmackDown die A-Show ist!

Kurz darauf traf Styles backstage auf Jinder Mahal, der ankündigte, sich den WWE Title zurück zu holen, wenn Lesnar mit Styles fertig ist. Styles ignorierte diese Ansage gekonnt und ließ Mahal einfach stehen.

WWE United States Title Match
Baron Corbin (c) besiegte Sin Cara mit dem End of Days (7:15 Minuten)

Shane besuchte Bryan und dankte ihm für die bedingungslose Unterstützung. Bryan antwortete, dass es für ihn selbstverständlich wäre, er aber nach der Survivor Series gern ein Gespräch mit Shane führen möchte. Nachdem dieser irritiert nach den Gründen fragte, sagte Bryan, dass Shane die #undersiege-Aktion durchgezogen hätte, ohne ihn einzubeziehen und er in der Folge dann sogar von Kane attackiert wurde.

WWE SmackDown Women’s Title Match
Charlotte Flair besiegte Natalya (c) via Submission mit dem Figure-Eight Leglock - TITELWECHSEL! ! ! (10:34 Minuten)

Nach dem Match schickte Charlotte eine Kampfansage an Alexa Bliss, gegen die sie nach dem heutigen Titelgewinn am Sonntag antreten wird. Als sie die Halle verlassen wollte, kam ihr Vater Ric Flair zum Gratulieren in die Halle!

Trotz aller Gerüchte, dass das Gimmick schon aufgegeben wurde, gab es die Ankündigung, dass The Bludgeon Brothers nächste Woche ihr Debüt/Comeback feiern werden. Später überlegten sich die Hype Bros, Erick Rowan und Luke Harper zu einem Match heraus zu fordern.

Ein Highlightvideo fasste die bisherige Fehde zwischen den beiden Brands zusammen.

The Usos kamen in den Ring und sagten, dass sie nach den Hype Bros, Breezango, The Ascension [2], "American Alpha 2" und The New Day am Sonntag auch The Bar in die Uso Penitentiary schicken werden.

Jimmy Uso besiegte Chad Gable mit einem Superkick (6:22 Minuten)

Kevin Owens fand im Lockerroom einen enttäuschten Sami Zayn und fragte ihn, was los sei. Sami sagte, dass alle von A-Show und B-Show sprechen und sie nichtmal Teil dieser Geschicte sein würden. Owens antwortete, dass dies nur so sei, weil Shane sich auf einem persönlichen Rachefeldzug befinde und überhaupt: wen interessiere schon A-Show oder B-Show? Die einzig wichtige Show sei die Sami-and-Kevin-Show.

The New Day (Big E und Xavier Woods) vs. Kevin Owens und Sami Zayn endete ohne Sieger als No Contest, nachdem The Shield in die Halle kam. (9:40 Minuten)

Roman Reigns, Seth Rollins und Dean Ambrose umstellten den Ring. Nachdem Owens und Zayn einfach den Ring verließen und verschwanden, entstand im Ring ein Brawl. Die Usos kamen zur Hilfe, aber aus dem Publikum kamen Cesaro und Sheamus. Währenddessen wurden die SmackDown-Damen im Lockerroom von den RAW-Damen verprügelt. Als auch Finn Bálor, Samoa Joe, Titus O'Neil und Apollo Crews in den Ring kamen, antwortete SmackDown mit Shane, Corbin, Zack Ryder, Mojo Rawley, Bobby Roode, Dolph Ziggler und Shinsuke Nakamura. Plötzlich stand Kurt Angle auf der Rampe und brachte Braun Strowman mit. Das Monster räumte die Hype Bros aus dem Weg und schmiss Nakamura aus dem Ring. Dann ging Shane auf ihn los, was sich als dumme Idee heraus stellte. Strowman kloppte ihn um und The Shield zwang Shane, sich die verprügelten SmackDown-Jungs außerhalb des Rings anzusehen. Dann gab Angle den Befehl zur Triple Powerbomb. Nach dieser musste Shane noch den Olympic Slam und erneut die Triple Powerbomb einstecken, bevor SmackDown off air ging.

 
 
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wer gerade frisch mit dem Thema Wrestling zu tun hat, oder mit den Begrifflichkeiten rund um den Sport noch Schwierigkeiten hat, dem sei unser Lexikon ans Herz gelegt. Wir erklären geduldig den Unterschied zwischen Heel und Face, aber auch weniger bekannte Dinge wie Canned Heat, Dog House oder Ring Rat. Klickt einfach rein und arbeitet euch durch die Liste, damit ihr zu wahren Insidern des Wrestlingsports werdet! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In einer Zeit als die Grenzen zwischen Work und echten Matches noch sehr vage waren und Promotions im heutigen Sinn eher unbekannt, entwickelte sich ein Junge aus Wisconsin zu einer der absoluten Größen des Sports. Mehrstündige Matches, Double-Crosses und Einnahmenrekorde bestimmten die Laufbahn von Ed 'Strangler' Lewis und wir blicken hier bei Genickbruch auf seine ereignisreiche Karriere zurück! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz