Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

416.139 Shows5.208 Titel1.592 Ligen29.737 Biografien9.837 Teams und Stables4.426 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
wXw World Tag Team League 2017 - Day 2

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 7. Oktober 2017
VeranstaltungsortTurbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
Zuschauerzahl550
Navigation
zum Showarchiv: wXw
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
100%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Samstag, den 7. Oktober 2017 kam es bei der wXw-Veranstaltung "World Tag Team League 2017 - Day 2" in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland) vor 550 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
1.World Tag Team League 2017, Block B
Briscoe Brothers (Mark Briscoe und Jay Briscoe) besiegten EYFBO (Angel Ortiz und Mike Draztik) (11:55 Minuten)
2.4-Way Match - wXw Shotgun Title Match
Ivan Kiev (c) besiegte Alexander James und The Avalanche und Bobby Gunns (6:53 Minuten)
3.Jinny besiegte Killer Kelly (6:59 Minuten)
4.World Tag Team League 2017, Block A
A4 (Absolute Andy und Marius Al-Ani) besiegten Young Lions [4] (Lucky Kid und Tarkan Aslan) (15:43 Minuten)
5.World Tag Team League 2017, Block B
Rottweilers (Homicide und Low-Ki) besiegten RINGKAMPF (WALTER und Timothy Thatcher) (17:29 Minuten)
6.World Tag Team League 2017, Block A
Massive Product (David Starr und Jurn Simmons) besiegten Spirit Squad (Kenny und Mikey) (11:32 Minuten)
7.wXw Unified World Wrestling Title Match
John Klinger (c) besiegte Ilja Dragunov via Disqualifikation (18:35 Minuten)

- Während des Matches griffen RISE wiederholt gegen Dragunov ein. Julian Nero und The Avalanche versuchten vergeblich zu helfen. Schließlich erschien Da Mack am Ring, attackierte Klinger mit dem Titelgürtel als dieser ihn gegen Dragunov einsetzen wollte. Auf Nachfrage von Referee Tassilo Jung gab Mack seinen Eingriff zu und sorgte so für die Disqualifikation Dragunovs. Daraufhin gingen RISE erneut auf Dragunov los und Da Mack turnte zu RISE, indem er Dragunov mit dem Titel niederstreckte.
- Nero und The Avalanche konnten anschließend aber RISE vertreiben und es gab den Handshake zwischen den 3 Männern.
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sieben mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:29:06 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
Punktestand des Turniers:

Block A
1. Massive Product (Jurn Simmons und David Starr) [6]
2. A4 (Absolute Andy und Marius Al-Ani) [3]
-. Young Lions (Lucky Kid und Tarkan Aslan) [3]
4. Spirit Squad (Mikey und Kenny) [0]

Block B
1. Ringkampf (WALTER und Timothy Thatcher) [3]
-. The Briscoe Brothers (Jay Briscoe und Mark Briscoe) [3]
-. EYFBO (Angel Ortiz und Mike Draztik) [3]
-. The Rottweilers (Low-Ki und Homicide) [3]

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Popsänger stürmen die Charts, auch bei Genickbruch werden täglich die beliebtesten Wrestler ermittelt. Anhand der Klickzahlen auf die Profile generieren wir diese Charts, in denen sich einerseits oft Newcomer finden, andererseits aber auch Fixpunkte wie The Undertaker, der sich regelmäßig für Phasen von einem halben Jahr und mehr an der Spitze der Rangliste hält. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz