Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

409.331 Shows5.155 Titel1.577 Ligen29.632 Biografien9.685 Teams und Stables4.364 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
The Crash @ Tijuana

Allgemeine Informationen
DatumFreitag, der 23. Juni 2017
VeranstaltungsortEl Auditorio Municipal 'Fausto Gutierrez Moreno' in Tijuana, Baja California (Mexiko)
Navigation
zum Showarchiv: The Crash
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Freitag, den 23. Juni 2017 kam es bei der The Crash-Veranstaltung "Show @ Tijuana" in Tijuana, Baja California (Mexiko) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Oraculo besiegte Black Danger
2.4-Way Match - The Crash Cruiserweight Title Match
Rey Horus (c) besiegte Lio Rush und Matt Sydal und Sami Callihan
3.Douglas James, Jack Evans und Joey Ryan besiegten Bestia 666, El Hijo del Pirata Morgan und Mr. 450
4.Jeff Cobb und Keith Lee besiegten Brian Cage und Willie Mack
5.La Rebelión (Penta el 0M und Fénix el Rey) besiegten La Máscara und M-ximo
6.Domo de la Muerte
Daga und Damián 666 und Garza Jr. besiegten Nicho el Millonario

Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Damián 666
2. Garza Jr.
3. Daga
- Nach dem Opener forderten sich Oraculo und Black Danger zu einem Apuestas Match heraus.
- Rey Horus verteidigte seinen The Crash Cruiserweight Title im zweiten Kampf der Veranstaltung zum ersten Mal erfolgreich. Er hatte den Gürtel erst drei Wochen zuvor gewonnen, indem er sich in der gleichen Arena gegen den Langzeit-Champion La Flamita durchgesetzt hatte.
- Joey Ryan trat im dritten Kampf der Veranstaltung anstelle des eigentlich angekündigten Flip Gordon an. Der Kampf war insbesondere von der Fortsetzung der Streitigkeiten zwischen Jack Evans und Bestia 666 gekennzeichnet, und nach dem Ende des Kampfes forderten sich die beiden Streithähne zu einem Einzelmatch heraus.
- Nach dem Semi-Main Event kam Rey Escorpión herbei, und gemeinsam mit La Máscara und M-ximo attackierte er deren Gegner. Es wurde in dem Zusammenhang angedeutet, dass die drei Rudos in Zukunft als eine (offenbar "IngoberIndies" o.ä. genannte) Independent-Version der Ingobernables gemeinsame Sache machen würden. Auch CMLL-Wrestler Rush erwähnte inzwischen in Interviews, dass die vom Consejo entlassenen Männer die Fahne seines Stables in Zukunft an anderer Stelle hochhalten würden.
- Garza Jr. bekam das Angebot, Teil der Independent-Ingobernables zu werden, schlug es jedoch aus. Allerdings ist er offenbar auch kein Teil der Rebelión mehr, da er sich im Main Event gegen Daga stellte.
- Nicho el Millonario verlor seine Haare an Daga. Er kündigte am Ende der Show an, dass er sich nun am Knie operieren lassen würde und in acht Monaten zurückkehren würde.

 
 
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist eine Sportart, die ihren Tribut am Körper einfordert und leider passiert es allzu oft, dass Wrestler viel zu früh von uns scheiden. Ob durch natürliche Tode oder Unfälle, ob in jungen Jahren oder im hohen Alter, unsere Datenbank hat die Todestage und -ursachen von weit über 2000 Recken erfasst um euch auch über dieses traurige Kapitel unseres Lieblingssports zu informieren. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz