Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

404.883 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.489 Biografien9.550 Teams und Stables4.269 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE SmackDown Live #933

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 27. Juni 2017
VeranstaltungsortValley View Casino Center in San Diego, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenByron Saxton, John Bradshaw Layfield und Tom Phillips
Rating2.603.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4195
Notendetails
1
   
6%
2
   
13%
3
   
38%
4
   
38%
5
   
6%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (38)
Kämpfe bewerten
Am Dienstag, den 27. Juni 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "SmackDown Live #933" in San Diego, California (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMTye Dillinger besiegte Erick Rowan
1.WWE SmackDown Tag Team Titles Match
The Usos (Jimmy Uso und Jey Uso) (c) besiegten Hype Bros (Zack Ryder und Mojo Rawley) (5:50 Minuten)

- Nach dem Match kamen The New Day in den Ring und forderten die Usos zu einem Title Match am 23. Juli bei "Battleground" heraus. Die Usos akzeptierten.
2.WWE SmackDown Women’s Title Match
Naomi (c) besiegte Lana (0:41 Minuten)

- Lana griff Naomi bereits vor dem Match an, was allerdings außer einem Near Fall nicht viel gebracht hat.
3.Baron Corbin besiegte Sami Zayn (8:23 Minuten)
4.Money in the Bank Ladder Match
Carmella besiegte Becky Lynch und Charlotte Flair und Natalya und Tamina (24:25 Minuten)

- Erneut war James Ellsworth nicht ganz unschuldig an Carmellas Sieg.
DMJack Gallagher besiegte Brian Kendrick via Disqualifikation
DMMustafa Ali besiegte Drew Gulak
DMAriya Daivari besiegte Cedric Alexander
DMRandy Orton, AJ Styles und Shinsuke Nakamura besiegten Jinder Mahal, Kevin Owens und Dolph Ziggler
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den vier mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 39:19 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Daniel Bryan eröffnete die Show und kündigte die heutigen Matches an, als er von Carmella unterbrochen wurde, die sich darüber beschwerte, dass er ihr letzte Woche den rechtmäßig gewonnenen Money in the Bank Koffer abnahm. Bryan befragte das WWE Universe, ob seine Entscheidung richtig war und ob die Leute heute ein MitB Ladder Match sehen wollen: YES! YES! YES! James Ellsworth beschwerte sich bei Bryan, zum Dank wurde er aus der Arena geschmissen.
- In einer neuen Folge "Fashion Vice" waren Tyler Breeze und Fandango immer noch auf der Suche nach den Männern, die Breeze hinterrücks angegriffen haben. Sie hatten The Ascension im Verhörraum und boten zwei Tickets für ein Eddie Money Konzert an, wenn sie mit der Sprache rausrücken. Dann hörten sie ein Geräusch und fanden heraus, dass ihr Büro verwüstet wurde, während Konnor und Viktor im Verhörraum saßen und Käse aßen. Daraufhin wurden die beiden für unschuldig erklärt. Schließlich schnappten sich Konnor und Viktor noch heimlich die Konzertkarten...
- Aiden English stand im Ring und sang uns in die Werbepause. Während dieser Pause kassierte er nen RKO und anschließend sagte Randy Orton, dass er Jinder Mahal jagen und zerstören werde, wenn er kein Title Rematch bekommt. Shane McMahon kam in den Ring und kündigte ein weiteres Title Match zwischen Mahal und Orton am 23. Juli bei Battleground an, allerdings dürfe der Champion die Stipulation auswählen. Mahal kam in die Halle und entschied sich für ein Punjabi Prison Match!
- AJ Styles beschwerte sich backstage bei Daniel Bryan, dass die US Title Open Challenge von Kevin Owens letzte Woche gar keine echt Open Challenge gewesen sei, da er als Gegner abgelehnt wurde. Owens kam hinzu und pöbelte, Bryan sagte zu Owens, dass er sich ein Beispiel an John Cena nehmen solle, bei dem die Open Challenges wirklich welche waren. Dann setzte er für nächste Woche eine #1-Contender Battle Royal an, dessen Sieger bei Battleground gegen Owens um den US Title antreten wird. Styles wurde von Bryan als erster dafür eingeladen.
- Maria und Mike Kanellis kamen in die Halle und wollten gerade von der großen Liebe sprechen, allerdings wurden sie vom Entrance von Sami Zayn unterbrochen.
- Für nächste Woche wurde ein Rap Off zwischen den Usos und The New Day angekündigt.
- John Cena returns next Tuesday!

Die folgenden Medien enthalten mindestens ein Match dieser Show
The Best of RAW & SmackDown Live 2017 und Then, Now, Forever: The Evolution of WWE'S Women's Division

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
27. Juni 2017
WWE 205 Live #31
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Pro Wrestling hat seinen Platz bei Genickbruch, unsere Seite kümmert sich auch um die wilden Jungs die sich in Ringen oder Käfigen mit verschiedensten Kampftechniken prügeln - also Mixed Martial Arts. Mehr als 50 aktuelle und historische Ligen umfasst unsere Datenbank, ihr könnt euch also nicht nur über den Marktführer UFC informieren, sondern auch die Geschichte des Sports nachlesen. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein paar kleine Inseln im Pazifik bilden den Ursprung einer der größten Familiengeschichten im Pro Wrestling. Samoa ist die Heimat der Anoa'i Familie, deren bekanntester Sproß wohl The Rock ist, deren Ableger aber auch Umaga, Rikishi, Rosey oder Yokozuna umfassen. Wie die Herrschaften miteinander verwandt sind und wie es zur langen Tradition der Samoaner im Wrestling kam, verrät ein Kapitel unserer Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsDatenschutz
   WeltbewegendesCD-ReviewsLinks
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz