Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.312 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.501 Biografien9.559 Teams und Stables4.273 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE SmackDown Live #921

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 4. April 2017
VeranstaltungsortAmway Center in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenDavid Otunga, John Bradshaw Layfield und Tom Phillips
Rating2.02 Punkte (2.885.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1528
Notendetails
1
   
28%
2
   
40%
3
   
20%
4
   
8%
5
   
0%
6
   
4%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (38)
Kämpfe bewerten
Am Dienstag, den 4. April 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "SmackDown Live #921" in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMAmerican Alpha (Jason Jordan und Chad Gable) besiegten The Vaudevillains (Aiden English und Simon Gotch)
1.WWE SmackDown Women’s Title Match
Naomi (c) besiegte Alexa Bliss (10:20 Minuten)
2.Tye Dillinger besiegte Curt Hawkins (1:54 Minuten)
3.Street Fight
Baron Corbin besiegte Dean Ambrose (11:05 Minuten)
4.Luke Harper und Randy Orton besiegten Bray Wyatt und Erick Rowan (12 Minuten)
DMAkira Tozawa besiegte Brian Kendrick (5:30 Minuten)
DMRich Swann besiegte Oney Lorcan (6:50 Minuten)
DM#1-Contender Match (WWE Cruiserweight Title) - 4-Way Match
Austin Aries besiegte Jack Gallagher und Mustafa Ali und TJ Perkins (11:20 Minuten)
DMShinsuke Nakamura besiegte Dolph Ziggler
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sieben mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 58:59 Minuten In-Ring-Action erleben. Rechnet man die drei Dark Matches heraus, deren Matchzeiten bekannt sind, dann blieben den Zuschauern immerhin noch 35:19 Minuten In-Ring-Action übrig.
- SmackDown begann mit Randy Orton. Bray Wyatt kam hinzu und forderte ein Rematch - in Form eines House of Horrors Match. Orton nahm an, woraufhin die Beiden brawlten. Erick Rowan kam hinzu, um Orton zu attackieren, aber Luke Harper machte den Save. Dies führte zur Ansetzung des Main Events.
- The Miz und Maryse kamen als John Cena und Nikki Bella heraus und machten sich über den Heiratsantrag bei WrestleMania lustig. Miz kündigte an, dass die Beiden nach Hollywood gehen und man sie eine lange Zeit nicht mehr sehen würde. Dann erschien ein Geiger und spielte das Theme von Shinsuke Nakamura, der in die Halle kam und seinen Einzug zelebrierte, während The Miz und Maryse verschwanden.
- Während der Werbepause nach Nakamuras Debüt kam Dolph Ziggler heraus und forderte Shinsuke zu einem Match heraus, was dieser annahm. Weder die Herausforderung noch das Match wurden für das Fernsehen aufgezeichnet.
- Shane McMahon sprach im Ring über den anstehenden "Superstar Shakeup", in dessen Rahmen Wrestler zwischen RAW und SmackDown transferiert werden. AJ Styles kam hinzu und sagte, dass er bei SmackDown bleiben möchte. Er gab Shane die Hand, tat kurz so, als würde er ihn attackieren wollen, und dann lachten beide gemeinsam.
Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von vierundzwanzig Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Die ältesten drei Aktiven waren Austin Aries mit einem Alter von achtunddreißig Jahren, Brian Kendrick (am Tag der Show in einem Alter von siebenunddreißig Jahren), zudem Luke Harper mit einem Alter von gleichermaßen siebenunddreißig Jahren. Besonders jung war hingegen Alexa Bliss mit einem Alter von fünfundzwanzig Jahren, ebenso Rich Swann (zum Zeitpunkt der Show sechsundzwanzig Jahre alt), außerdem Jack Gallagher mit sechsundzwanzig oder siebenundzwanzig Jahren auf Mutter Erde.

Von vierundzwanzig der angetretenen Wrestlern kennen wir das Körpergewicht. Die schwersten Brocken waren Erick Rowan mit einem Gewicht von 302 amerikanischen Pfund (das sind rund 137 Kilogramm), Bray Wyatt mit 295 amerikanischen Pfund (was ungefähr 133,8 Kilogramm entspricht), außerdem Baron Corbin mit 275 amerikanischen Pfund auf der Waage. Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Alexa Bliss mit 102 amerikanischen Pfund (was ungefähr 46,3 Kilogramm ausmacht), Naomi mit 125 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Akira Tozawa mit 156 amerikanischen Pfund (was in etwa 70,8 Kilogramm ergibt).

Natürlich können wir auch zur Körpergröße der beteiligten Wrestler etwas aussagen, nämlich zu der von vierundzwanzig hier aktiven Wrestlern. Die größten Lulatsche, die hier in den Ring stiegen, waren Erick Rowan mit 201 Zentimetern, Baron Corbin mit 198 Zentimetern Größe, zudem Luke Harper mit ebenso 198 Zentimetern Länge. Und damit wären wir bei den kleinsten beteiligten Wrestlern angelangt. Das waren die Folgenden: Alexa Bliss mit 155 Zentimetern Körperhöhe, Naomi mit ganzen 165 Zentimetern, außerdem Brian Kendrick mit 170 Zentimetern.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
4. April 2017
WWE 205 Live #19
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz