Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

447.796 Shows5.553 Titel1.687 Ligen30.317 Biografien10.303 Teams und Stables4.833 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
IWRG @ Naucalpan - 39. Aniversario de la Arena Naucalpan

Allgemeine Informationen
DatumMittwoch, der 21. Dezember 2016
VeranstaltungsortLa Arena Naucalpan in Naucalpan, Estado de México (Mexiko)
Navigation
zum Showarchiv: IWRG
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Mittwoch, den 21. Dezember 2016 kam es bei der IWRG-Veranstaltung "Show @ Naucalpan - 39. Aniversario de la Arena Naucalpan" in Naucalpan, Estado de México (Mexiko) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Aramís, Black Dragón und Dragón Fly besiegten Araña de Plata Jr., Demonio Infernal und Skanda
2.Distrito Federal Trios Titles Match
Los Tortugas Ninjas [2] (Leo, Mike und Rafy) (c) besiegten Cerebro Negro, AK 47 und Fierro
3.Danny Casas, Mr. Electro und El Veneno besiegten Eterno, Heddi Karaoui und Trauma #1
4.Hair vs. Hair Match
Pirata Morgan besiegte Máscara Año Dos Mil Jr. mit Hilfe von Pirata Morgan Jr., einem ungeahndeten Foul der ebenfalls ungeahndeten Unterstützung durch die Seile
5.3-Way Relevos Suicidas Match
Golden Magic und Pirata Morgan Jr.; El Imposible und Relámpago besiegten The Killer Jr. und El Pantera #1
6.Mask vs. Mask Match
El Pantera #1 besiegte The Killer Jr.
- Während der Veranstaltung wurde Trauma #1 als IWRG-Wrestler des Jahres ausgezeichnet. Dies war das Ergebnis einer Abstimmung bei Facebook. Die Entscheidung erzürnte Mr. Electro, dem es drei Tage zuvor gelungen war, Trauma #1 den IWRG Intercontinental Heavyweight Title abzunehmen.
- Im Kampf um die Distrito Federal Trios Titles hätte eigentlich 911 an der Seite von AK 47 und Fierro in den Ring steigen sollen, doch er leistete sich eine No-Show und musste durch Cerebro Negro ersetzt werden. Für Fierro bedeutete der Titleshot den ersten IWRG-Auftritt seit einem halben Jahr.
- Trauma #1 und Mr. Electro nahmen während des dritten Kampfes der Show die Streitigkeiten wieder auf, die sich aus aus der Ernennung des Wrestlers des Jahres ergeben hatten. Dies ging soweit, dass Mr. Eleectro die beiden Traumas dazu aufforderte, sich ihm und seinem Bruder Sharlie Rockstar in einem Apuestas Match zu stellen.
- Die Vorgeschichte zum Relevos Suicidas Match ist äußerst konfus: Eigentlich hätten Golden Magic und Pirata Morgan Jr. auf Pantera #1 und The Killer Jr. treffen sollen. Nachdem The Killer Jr. jedoch die IWRG-Veranstaltung am Sonntag no-showte, änderte die IWRG die Ansetzung in ein Relevos Suicidas Match um, in dem Golden Magic und Pirata Morgan Jr. auf El Imposible und Relámpago hätten treffen sollen. The Killer Jr. tauchte dann aber doch wieder auf, woraufhin die IWRG beschloss, dass das Relevos Suicidas Match in der ursprünglich geplanten Form stattfinden sollte, während sich El Imposible und Relámpago in einem Einzelmatch messen sollten. El Imposible beharrte jedoch darauf, am Maskenkampf teilnehmen zu können, und so wandelte man das Relevos Suicidas Match schließlich in ein 3-Way Match um
- The Killer Jr. wurde im Main Event als Julian Hernández Quiroz demaskiert, der ursprünglich aus Calexico in Kalifornien stammt, seit zwei Jahrzehnten jedoch im mexikanischen Bundesstaat Jalisco zu Hause ist. Quiroz gab an, auf eine 25jährige Wrestlingkarriere zurückzublicken, als "The Killer Jr." war er jedoch weniger als ein Jahrzehnt aktiv.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz