Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

443.143 Shows5.529 Titel1.680 Ligen30.244 Biografien10.231 Teams und Stables4.789 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
AAA TV-Taping @ Tlahuelilpan

Allgemeine Informationen
DatumFreitag, der 14. Oktober 2016
VeranstaltungsortLa Plaza de Toros 'Jorge Gutiérrez' in Tlahuelilpan, Hidalgo (Mexiko)
Navigation
zum Showarchiv: AAA
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Freitag, den 14. Oktober 2016 kam es bei der AAA-Veranstaltung "TV-Taping @ Tlahuelilpan" in Tlahuelilpan, Hidalgo (Mexiko) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Mini Histeria und Mini Psycho Clown besiegten Dinastía und Octagoncito
2.La Familia del Apache (Fabi Apache und Mari Apache) besiegten La Hiedra und Black Mamba
3.Dizzy, La Parka Negra und Súper Fly besiegten Argenis, Australian Suicide und Bengala
4.Team O.G.T. (El Averno, Chessman und Ricky Marvin) besiegten Los Xinetez (Cuervo, Escoria und El Zorro) dank eines ungeahndeten Fouls
5.Team Trump (Brian Cage und El Mesías) besiegten Garza Jr. und El Hijo del Fantasma
6.3 on 2 Handicap Match
La Parka Jr. und El Texano Jr. besiegten Dr. Wagner Jr., Pagano und Pentagón Jr. mit Hilfe von Psycho Clown
- Mini Psycho Clown holte im Opener den entscheidenden Pinfall gegen Dinastía und forderte anschließend einen Shot auf dessen AAA World Minis Title.
- Nach dem zweiten Kampf der Show wurden die Apache-Schwestern von Heel-Ringrichter El Hijo del Tirantes abgelenkt, wodurch sie nicht bemerkten, dass sich das Team O.G.T. (El Averno, Chessman und Ricky Marvin) anschlich. Daraufhin schlugen die O.G.T-Wrestler die Apache-Schwestern zusammen.
- Im dritten Kampf der Veranstaltung trat Australian Suicide anstelle des ursprünglich angekündigten Jack Evans an. Gründe wurden nicht genannt, jedoch hatte Jack Evans während eines Spanienaufenthalts ein Interview gegeben, in dem er sich äußerst kritisch über die Entwicklung der AAA seit dem Zerwürfnis zwischen der Liga und Konnan geäußert hatte, so dass seine Abwesenheit womöglich etwas damit zu tun haben könnte. Australian Suicide trat durch die Auswechslung erstmals ohne seine Maske im AAA-Fernsehen auf.
- Auf der Seite der Rudos trat Dizzy im dritten Kampf der Show anstelle des ursprünglich angekündigten Gran Apache an. Da er mit La Parka Negra teamte, kann er nicht mehr unter dessen Maske stecken, somit gibt es spätestens seit diesem Abend einen neuen Parka-Negra-Darsteller.
- Das Team O.G.T. forderte nach dem vierten Kampf einen Shot auf die von ihren Gegnern gehaltenen AAA World Trios Titles.
- Ursprünglich war der Main Event als Trios Match angekündigt worden, in dem Psycho Clown auf Seiten der Técnicos antreten sollte. Psycho Clown wollte auch in den Ring steigen, doch wurde dies vom AAA-Ärzteteam aufgrund seiner "Brandverletzungen" aus seinem Kampf gegen Dr. Wagner Jr. und Pagano bei "Héroes Inmortales X" unterbunden. Stattdessen sorgte er mit seinem Eingriff für den Sieg seiner angedachten Partner.
- Am Ende der Veranstaltung kamen Brian Cage und El Mesías herbei, um die Técnicos zu verprügeln. Garza Jr. und El Hijo del Fantasma retteten sie. Bemerkenswert war dabei, dass sich Pentagón Jr. nicht an der Attacke beteiligte, sondern sich an die Seite der Técnicos stellte.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2015
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz