Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

422.146 Shows5.267 Titel1.601 Ligen29.822 Biografien9.898 Teams und Stables4.566 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE SmackDown #858

Allgemeine Informationen
DatumDonnerstag, der 21. Januar 2016
Theme Songs 7Lions - Born 2 Run
Cody B. Ware - This Life
KommentatorenByron Saxton, Jerry Lawler und Mauro Ranallo
Rating1.87 Punkte (2.757.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3385
Notendetails
1
   
17%
2
   
17%
3
   
33%
4
   
33%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (10)
Kämpfe bewerten
Mit Chris Jericho begann die dieswöchige Ausgabe von SmackDown. Er wies darauf hin, dass er zum ersten Mal seit 14 Monaten wieder in der Donnerstagsshow auftritt, und sprach dann über den Royal Rumble, für den er sich - neben Roman Reigns und Brock Lesnar - als Favoriten sieht. Er wurde dann von The New Day unterbrochen. Sie machten Y2J Vorwürfe wegen der Zerstörung ihrer Posaune Francesca. Es sollte eine Schweigeminute geben, doch Jericho verhinderte dies und machte sich über die New Day-Jungs lustig. Zudem erklärte Y2J, dass er ihnen gerne in den Hintern treten würde, aber es schon ein Six Men Tag Team Match gibt, in dem sich die Mitglieder von The New Day heute beweisen müssen.


The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) vs. Dolph Ziggler, Jey Uso & Jimmy Uso
Am Ende des Kampfes befanden sich Big E nach einem Superkick und Kofi Kingston nach einem Enzuigiri außerhalb des Rings. Jey sprang mit einem Splash aus dem Ring auf die Beiden, und kurz darauf musste Woods im Ring einen dreifachen Superkick der Faces einstecken. Danach war die Messe gelesen.
Sieger: Dolph Ziggler, Jey Uso & Jimmy Uso

Im Anschluss ging es direkt mit dem nächsten Match weiter, für das Charlotte als Beobachterin zum Ring kam.

Becky Lynch vs. Alicia Fox
Dieses recht kurze Match endete damit, dass Lynch nach einem Exploder Suplex einen 2-Count bekommen hatte und Fox dann in der Ringecke attackieren wollte. Alicia wollte dann eine Gegenoffensive starten, doch Becky konnte den Dis-Arm-Her ansetzen, sodass Fox aufgeben musste.
Siegerin: Becky Lynch

Danach gab es eine neue Ausgabe von MizTV. The Miz hatte Dean Ambrose und Kevin Owens als Gäste eingeladen, und Ambrose kam zuerst heraus. Er begann auch sofort über das Last Man Standing Match gegen Owens beim Royal Rumble zu sprechen, was The Miz gar nicht gefiel, immerhin sei es seine Show. Ambrose machte trotzdem weiter und erklärte, warum ein Last Man Standing Match wie ein Vergnügungspark sei: es gibt viele Attraktionen, und er möchte sie alle Owens zeigen. Angefangen beim Apron über die Ringtreppen bis hin zum Kommentatorenpult.

Daraufhin erklang das Theme von Owens, der nun ebenfalls in die Arena kam. Er sprach darüber, dass Ambrose zwar verrückt sei, er selbst ist aber besessen vom WWE Intercontinental Title ist. Owens kündigte an, dass diese Besessenheit dafür sorgen werde, dass er am Sonntag über Ambrose triumphieren wird. Der Lunatic Fringe wollte direkt einen Brawl starten, wurde aber von The Miz attackiert. Der MizTV-Moderator ließ dann auch Owens in den Ring kommen, allerdings attackierte Owens dann The Miz und verpasste ihm die Pop-Up Powerbomb. Die sollte es auch für Ambrose geben, dieser konterte aber, woraufhin Owens den Rückzug antrat. Ambrose nutzte die Gelegenheit dann, um sich mit den Dirty Deeds an Miz zu rächen und danach einen 10-Count anzustimmen.

Ryback vs. Bray Wyatt
Kurz vor Schluss konnte Ryback die Meathook Clothesline ins Ziel bringen. Der Shellshock sollte folgen, aber Harper lenkte ihn ab und zog ihn aus dem Ring. Strowman schleuderte Ryback gegen die Ringtreppe, und zwischen den Seilen konnte Wyatt das Match mit einer Sister Abigail für sich entscheiden.
Sieger: Bray Wyatt

Nach dem Match hielt Wyatt noch eine kurze Promo.

Titus O'Neil vs. Stardust
Das Ende kam, als Stardust nach einem DDT und einem 2-Count auf das oberste Seil kletterte. O'Neil konnte gegen die Seile treten, sodass Stardust das Gleichgewicht verlor und unsanft landete. Titus nutzte dies für den Clash of the Titus und machte damit den Sack zu.
Sieger: Titus O'Neil

Hinter den Kulissen wurde Kalisto von Renee Young interviewt. Kalisto sprach davon, dass Alberto del Río in Mexiko auf einer Stufe mit Leuten wie Mil Máscaras, Rey Mysterio und Eddie Guerrero stehen würde. Aber er sei es gewohnt, als David gegen Goliaths zu kämpfen. Er habe schon zweimal gegen del Rio gewonnen und würde es am Sonntag ein weiteres Mal tun. Der angesprochene del Rio erschien dann ebenfalls und bezeichnete Kalisto als Moskito. Rusev, Sheamus und King Barrett kamen auch hinzu, und gemeinsam vermöbelten sie Kalisto. Es gab einen Brogue Kick und Sheamus kündigte an, dass Roman Reigns als nächstes an der Reihe sei.

Reigns stand dann auch im Ring und sprach mit ironischem Unterton darüber, wie überraschend es sei, dass er als erster in das Rumble Match gehen müsse. Er kündigte an, weiterhin daran zu glauben, am Sonntag siegreich aus dem Royal Rumble hervorgehen zu können - unabhängig von den Steinen, die Vince McMahon ihm in den Weg legt.

4 on 1 Handicap Match
League of Nations (Sheamus, Alberto del Rio, King Barrett & Rusev) vs. Roman Reigns

Hier stand jeweils nur ein Heel zeitgleich mit Reigns im Ring. Der Champion konnte sich gut gegen die Übermacht wehren und beispielsweise gegen Rusev dominieren. Als es jedoch den Superman Punch geben sollte, griffen del Rio, Barrett und Sheamus ein, was zum Abbruch des Matches führte.
Sieger via Disqualifikation: Roman Reigns

Nach dem Kampf wurde Reigns weiter attackiert. Superkick von Rusev, der Accolade sollte folgen, aber The Usos eilten zur Rettung heran. Allerdings mussten sie aufgrund der zahlenmäßigen Unterlegenheit alsbald auch einen Superkick sowie einen Brogue Kick einstecken. Reigns konnte sich in der Zwischenzeit aber ein wenig erholen und mit einem Superman Punch gegen Rusev und einem Spear gegen Sheamus punkten.

Dann gingen allerdings die Lichter aus, und The Wyatt Family erschien. Sie versuchten in den Ring zu kommen, was Reigns zwar bei Erick Rowan und Luke Harper verhindern konnte, nicht aber bei Braun Strowman. Dieser beförderte den Champion nach draußen, wo es einen Superkick von Harper und einen Spinning Heel Kick von Rowan gab. Zwischen den Seilen folgten noch der Finisher von Strowman und die Sister Abigail von Wyatt. Damit endete die Show.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein paar kleine Inseln im Pazifik bilden den Ursprung einer der größten Familiengeschichten im Pro Wrestling. Samoa ist die Heimat der Anoa'i Familie, deren bekanntester Sproß wohl The Rock ist, deren Ableger aber auch Umaga, Rikishi, Rosey oder Yokozuna umfassen. Wie die Herrschaften miteinander verwandt sind und wie es zur langen Tradition der Samoaner im Wrestling kam, verrät ein Kapitel unserer Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Das Halloween-Fest startete vor einigen Jahren seine Invasion ins europäische Brauchtum, doch bereits viel früher war Halloween Havoc in den heimischen Wohnzimmern zu sehen. In der langjährigen Geschichte dieses WCW-Pay-per-Views gab es gruselige Momente ebenso zu sehen wie faszinierende Matches. In 15 Teilen blickt Genickbruch zurück auf eine Zeit in der Rasslin' auch abseits des Titanlands eine große Nummer war. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz