Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.617 Shows5.125 Titel1.569 Ligen29.573 Biografien9.608 Teams und Stables4.342 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Survivor Series 2015

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 22. November 2015
VeranstaltungsortPhilips Arena in Atlanta, Georgia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl14.481
Theme Song Imagine Dragons - Warriors
KommentatorenJerry Lawler, John Bradshaw Layfield und Michael Cole
Buyrate67.000 Bestellungen
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5167
Notendetails
1
   
4%
2
   
5%
3
   
17%
4
   
35%
5
   
30%
6
   
9%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (107)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Die diesjährige Survivor Series begann mit Lilián García, die die Nationalhymne der USA sang, bevor es zum ersten Match kam.

WWE World Heavyweight Title Tournament Semi-Final Match #1
Roman Reigns vs. Alberto del Río

Der Beginn des Matches verlief ziemlich ausgeglichen, dann beförderte Del Rio Reigns aus dem Ring und schmetterte ihn danach noch in die Ringtreppen. Zurück im Seilgeviert kam Roman mit Punches zurück, wurde nach einem missglücktem Superman Punch aber mit einem Backstabber zu Boden gebracht. Einem Kick wich Reigns aus, kurz darauf wurde er aber in die Ringecke befördert und die Tree-Of Woe Position gebracht. Alberto´s Double Foot Stomp ging ins Leere und Reigns traf mit dem Superman Punch. Der Spear sollte folgen, Del Rio konterte aber in einen Superkick. Nach einem Nearfall wollte Del Rio den Cross Armbreaker ansetzen, Reigns aber entkam und zeigte eine Sit-Out Powerbomb zum Nearfall. Roman konnte nicht nachsetzen, stattdessen fand er sich wenig später im Cross Armbreaker wieder. Der Big Dog konterte aber und stemmte seinen Gegner aufs Top Rope. Del Rio versuchte einen Top Rope Move, Reigns wich aus und traf ihn mit dem Spear zum Sieg.
Sieger: Roman Reigns


Backstage stand Reigns nun bei JoJo zum Interview bereit. Dieses kam aber nicht zustande, da Dean Ambrose ins Bild huschte und seinem Freund zum Sieg gratulierte. Reigns wünschte ihm viel Glück für sein Match gegen Kevin Owens. Dieser trat dann, nachdem Ambrose verschwunden war, auch noch auf und meinte, er würde Reigns´ "Buddy" heute besiegen und danach im Finale auch Roman ausschalten. Er würde wieder einmal knapp vor dem Ziel scheitern. Reigns entgegnete, Owens würde viel reden, aber heute würde er einen Arschtritt von Dean Ambrose bekommen.

WWE World Heavyweight Title Tournament Semi-Final Match #2
Dean Ambrose vs. Kevin Owens

Ambrose erwischte den besseren Start, wurde dann aber auf dem Top Rope abgefangen. Owens warf Dean in den Ring und zeigte die Cannonball, gefolgt von einem Chinlock. Ambrose entkam dem Hold, setzte nach einer Double Clothesline Dirty Deeds an, wurde aber stattdessen mit einem Gutbuster zu Boden befördert. Owens ließ einen Moonsault folgen, traf mit diesem aber nur die Ringmatte, da Ambrose sich aus dem Weg gerollt hatte. Der Lunatic Fringe setzte mit einem Flying Elbow nach, danach ging es für beide Kontrahenten in die Ringecke. Owens setzte einen Suplex an, Dean aber rollte sich aus dem Ring und wurde dort von seinem Gegner aufs Kommentatorenpult geschlagen. Zurück im Ring konterte Ambrose die Pop-Up Powerbomb in eine Headscissor und landete Dirty Deeds zum Sieg.
Sieger: Dean Ambrose

Traditional 5-on-5 Survivor Series Elimination Match
The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso), Ryback, Lucha Dragons (Kalisto & Sin Cara) vs. The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods), Sheamus & King Barrett

Vor dem Match stellte The New Day ihr Team vor, in welchem jeder ein Träger von Auszeichnungen sei. Sie hätten mehr Titel als die Braves, Falcons und Hawks zusammen. Big E machte sich dann auf amüsante Weise über die heutigen Gegner lustig, dann sprang plötzlich Sheamus ein und forderte sein Team auf, "jiggy" zu werden. Er erntete verwunderte Blicke. Ebenso verwunder blickte er, als zum Start des Matches Jey Uso Xavier Woods an seinem neuen Haarschnitt durch den Ring zog. Die Usos bearbeiteten Woods gemeinsam, bis dieser aus dem Ring flog. Dort versammelten sich alle Heels und wurden mit Suicide Dives der Usos und Lucha Dragons geplättet. Dann flog auch noch Ryback vom Top Rope auf die Menschentraube hinab. Im Ring konnte Sheamus dann durch einen Eingriff von Barrett die Kontrolle über Jimmy Uso gewinnen. Die Heels hielten Jimmy in ihrer Ecke, bis dieser den Hot Tag zu Sin Cara schaffte, welcher King Barrett plötzlich eliminierte. Anschließend brachte er Jimmy ins Match, dieser hielt sich aber nicht lange im Ring und wurde nach einem Facebuster von Xavier Woods gepinnt. Die nächste Elimination erfolgte wenig später durch einen Brogue Kick von Sheamus an Sin Cara. Anschließend streiteten Mr. Money In The Bank und Big E sich über irgendetwas, der Mann mit dem Hüftschwung ging dann in den Ring und wurde wenig später nach dem Superfly Splash von Jey Uso gepinnt. Anschließend wollten Kofi und Woods die Elimination nicht wahrhaben, gaben an, dass E verletzt sei und verließen gemeinsam mit ihm die Halle, was Sheamus alleine gegen die Face-Fraktion stellte. Es dauerte ein wenig, bis der Celtic Warrior dies bemerkte, dann kämpfte er alleine gegen seine Gegner an und wurde dabei mit dem Shell Shocked von Ryback besiegt.
Sieger: The Usos, Ryback & Lucha Dragons

WWE Divas Title Match
Charlotte (c) vs. Paige

Paige kam besser aus den Startlöchern, wurde aber schnell mit einem Drop Toe Hold auf die Matte gebracht. Charlotte versuchte erfolglos, den Figure-Eight anzusetzen, dann war Paige an der Reihe, ihren Submission Move zu versuchen. Charlotte entkam, wurde aber anschließend für längere Zeit mit mehreren Hold am Boden gehalten und danach aus dem Ring befördert. Dort ließ sich Paige für ihre Aktionen feiern und wurde dafür mit einem Spear von der Ringabsperrung gejagt. Charlotte rollte Paige in den Ring, setzte den Figure-Eight in der Nähe der Ropes an und die Britin gab auf.
Siegerin: Charlotte (c)

Backstage stand Dean Ambrose bei Renee Young zu einem Interview bereit. Er sagte, er würde heute gegen seinen Bruder ohne jede Reue kämpfen. Roman Reigns kam dann ins Bild und meinte, es gehe heute nicht um Liebe und Umarmungen, sondern um den World Heavyweight Title. "I´ll see you out there.", sprach er und verließ die Szenerie.

Dolph Ziggler vs. Tyler Breeze
Beide tauschten zu Beginn einige Lockups und Nickhlichkeiten aus, dann versuchte Breeze, einen ersten Pinfall zu bekommen, doch der Referee sah, dass er dabei die Seile zur Unterstützung heranzog. Es folgten mehrere schnelle Roll-Ups der beiden, dann plättete Dolph Tyler auf die Matte und wollte einen Superkick folgen lassen, doch Breeze konterte, warf Ziggler in die Seile und beendete mit dem Unprettier das Match.
Sieger: Tyler Breeze

Es folgte ein Video Package zum 25-jährigem Jubiläum des Undertakers.

The Wyatt Family (Bray Wyatt & Luke Harper) vs. Brothers of Destruction (The Undertaker & Kane)
Erick Rowan attackierte die Brüder direkt nach ihrem Einzug, wurde dafür aber mit einem Double Chokeslam beseitigt. Anschließend entschied sich Bray Wyatt dafür, Luke Harper als seinen Tag Team Partner einzusetzen. Dieser wurde zu Beginn des Matches von Kane ordentlich vermöbelt und mit einem Sidewalk Slam zu Boden gebracht. Kane brachte den Taker ins Match, welcher Old-School an Harper zeigen wollte, und dies auch im zweiten Versuch schaffte, nachdem Bray zunächst für Ablenkung gesorgt hatte. Undertaker legte mit einem Leg Drop auf dem Apron nach und taggte wieder Kane ein, welcher schnell aus dem Ring befördert wurde und dort eine Attacke von Braun Strowman abbekam. Fortan hielten die Wyatts Kane in ihrer Ecke, bis diesem das Hot Tag gelang. Taker prügelte sich durch den Ring, griff dann außerhalb Strowman an und beförderte ihn gemeinsam mit seinem Bruder mit einem Chokeslam durchs Kommentatorenpult. Zurück im Ring fing sich der Deadman einen Kick von Harper und anschließend Sister Abigail von Wyatt ein. Kane unterband das Cover, wurde dann aber auch zu Boden gebracht. Wyatt und Harper kamen dann mit einem Spider Walk auf die liegenden Gegner zu, doch diese setzten sich beide gleichzeitig auf, zeigten einen Double Chokeslam an beide Opponenten. Danach beendete The Undertaker mit dem Tombstone Piledriver an Harper das Match.
Sieger: The Brothers Of Destruction
Seite: 1 2

 
 
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Shoot beim Wrestling hat zwar nicht direkt etwas mit Schusswaffen zu tun, ist aber gelegentlich ein Schuss in den Ofen. Wenn sich zwei Wrestler tatsächlich nicht mehr riechen können und im Ring nicht kooperieren, oder ein Worker aus diversen Gründen seinen Arbeitgeber anschwärzt, dann ist das eben ein Shoot. Genickbruch hat für die Leser über 60 solcher Vorfälle in einer Rubrik zusammengetragen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz