Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

410.906 Shows5.172 Titel1.580 Ligen29.679 Biografien9.710 Teams und Stables4.388 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
wXw 16 Carat Gold 2015 - Day 3

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 8. März 2015
VeranstaltungsortTurbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
Zuschauerzahl600
RingrichterMarkus Weiss, Rainer Ringer und Tassilo Jung
Navigation
zum Showarchiv: wXw
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 13
Notendetails
1
   
89%
2
   
0%
3
   
11%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Sonntag, den 8. März 2015 kam es bei der wXw-Veranstaltung "16 Carat Gold 2015 - Day 3" in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland) vor 600 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
1.16 Carat Gold Tournament, Semi Final
Axel Dieter Jr. besiegte Zack Sabre Jr. (16:29 Minuten)
2.16 Carat Gold Tournament, Semi Final
Tommy End besiegte Absolute Andy (9:48 Minuten)
3.Kay Lee Ray besiegte Melanie Gray (5:20 Minuten)
4.4-Way Match
John Klinger besiegte Daisuke Harada und Kim Ray und Timothy Thatcher (11:11 Minuten)
5.wXw World Tag Team Titles Match
French Flavour (Lucas Di Léo und Peter Fischer) (c) besiegten The World's Cutest Tag Team (Joey Ryan und Candice LeRae) (12:46 Minuten)

- Durch die Titelverteidigung von French Flavour bleiben die bisherigen Intergender Regeln bestehen.
6.wXw Shotgun Title Match
Ilja Dragunov (c) besiegte Axel Tischer (15:10 Minuten)
7.Robert Dreissker besiegte The Rotation (1:40 Minuten)
8.Big Daddy Walter und Mike Schwarz besiegten The Piledrivers (Herr Karsten Beck und Mr. Sha Samuels) (4:49 Minuten)
9.Marty Scurll besiegte Chris Sabin (14 Minuten)
10.Uhaa Nation und Da Mack besiegten Cedric Alexander und Andrew Everett (12:08 Minuten)
11.16 Carat Gold Tournament, Final
Tommy End besiegte Axel Dieter Jr. (12:07 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den elf mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:55:28 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
- Nach Robert Dreisskers Match forderte Big Daddy Walter von ihm eine Erklärung für seinen Verrat. Herr Karsten Becks Musik ertönte, was Big Daddy Walter ablenkte und Mr. Sha Samuels die Gelegenheit gab ihn zu attackieren. Dreissker und Polak verschwanden, während Walter von den Piledrivers bearbeitet wurde. Schließlich kam Mike Schwarz Big Daddy Walter zur Hilfe und forderte die Piledrivers zu einem Tag Team Match heraus.
- Axel Tischer wurde nach seinem Match gegen Ilja Dragunov vom Lockerroom verabschiedet. Tischer hielt eine emotionale Rede und verließ dann die Halle durch das Spalier seiner Kollegen.
- Marty Scurll gab nach seinem Sieg bekannt, dass er dauerhaft zu wXw zurückkehre.
- Tommy End war nach dem Finale voll des Lobes für seinen Kontrahenten, der in der Niederlage unbändigen Kampfgeist bewiesen habe.
- Die 11. Ausgabe des 16 Carat Gold findet in der Zeit vom 11.03. - 13.03.2016 statt

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist eine Sportart, die ihren Tribut am Körper einfordert und leider passiert es allzu oft, dass Wrestler viel zu früh von uns scheiden. Ob durch natürliche Tode oder Unfälle, ob in jungen Jahren oder im hohen Alter, unsere Datenbank hat die Todestage und -ursachen von weit über 2000 Recken erfasst um euch auch über dieses traurige Kapitel unseres Lieblingssports zu informieren. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz