Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

595.112 Shows7.078 Titel2.231 Ligen34.037 Biografien12.788 Teams und Stables6.343 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

WSX WSXtra #2 (13. Februar 2007)


Allgemeine Informationen

DatumDienstag, der 13. Februar 2007
Theme Song The Ernies - Organism
KommentatorenBret Ernst, Kris Kloss und Sparta
Navigation
zum Showarchiv: WSX
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Bewertung
???
Barometer
   
0%
   
0%
   
0%
   
0%
   
0%
   
0%
Selbst bewerten

Card
Ergebnisse
Bericht
Die Show beginnt mit Jack Evans, welcher bei einem Fan steht. Dieser Fan, Markus Riot, will so wie Evans sein, und Evans sagt, dass er sehen wird, was er machen kann. Vorher erteilt er ihm jedoch eine Lektion, da man immer auf sich aufpassen sollte, und nun tritt er ihm zwischen die Beine.

Dann wird zu Lacey & Fabian Kaelin geschaltet, welche die Fans begrüßen und über das TLC Match sprechen. Von diesem Match gibt es dann auch einige Highlights zu sehen.

Matt Classic vs. Scorpio Sky
Classic wärmt sich vor dem Kampf noch etwas auf, dann gibt es einen Lockup und einem Takedown von Matt. Es gibt zwei Aktionen gegen Scorpios Arm, dann einen Headlock und einen Shoulder Block. Scorpio gelingt ein Dropkick, danach nimmt er seinen Gegner in einen Side Headlock und verpasst ihm eine Headscissor. Matt zeigt danach einen Airplane Spin, gefolgt von einem Schlag und einem Knee Strike. Overhead Karate Chop, Heart Punch und ein Butt Bump in der Ringecke. Es gibt ebenso einen Bodyslam, woraufhin er auf das 1. Seil steigt, allerdings fast herunterfällt. Der folgende Big Splash trifft dann auch nicht sein Ziel, stattdessen kann Sky eine Headscissor, und daraufhin einen Somersault Splash nach draußen zeigen. Im Ring kassiert er aber einige Kopfstöße von Classic, welcher dann jedoch mit einem Sunset Flip auf die Matte muss, es folgt ein Spinning DDT gegen Classic, und das reicht zum Sieg.
Sieger: Scorpio Sky

That 70’s Team (Disco Machine & Joey Ryan) vs. D.I.F.H. (Jimmy Jacobs & Tyler Black)
Black und Disco Machine beginnen das Match mit einem Lockup, doch Disco Machine zeigt zu Beginn des Matches lieber eine Tanzeinlage. Dafür kassiert er Forearms von Black, ebenso muss er nach einem Irish Whip einen Dropkick einstecken. Jimmy Jacobs wird eingewechselt und zeigt eine Armbar, doch Tyler will lieber Action, sodass er Jacobs gegen Disco Machine wirft. Jimmy setzt mit Springboard Stomps nach, kassiert dann jedoch einen Kick von Joey Ryan, welcher dann auch eingewechselt wird. Double Gutbuster von That’s 70s Team für Zwei, und danach stößt Disco Tyler Black vom Apron. Jacobs kassiert einen Powerslam, doch nur dies reicht nur zum 2-Count. Joey Ryan ist dann wieder im Ring, er muss jedoch einen Modified Neckbreaker einstecken. Und deshalb benötigt er seinen Asthma-Spray von Disco Machine. Jacobs wechselt derzeit mit Tyler Black, dieser will einen Sunset Flip zeigen, doch Ryan hält sich fest, weshalb er ihm lieber die Hose herunterzieht. Black zeigt einen Scoop Slam, ebenso einen Spinning Cutter für Zwei, da Disco Machine eingreift. Dafür wirft ihn Black über die Seile, er nimmt Joey auf die Schultern, und nachdem Jimmy Jacobs einen Double Foot Stomp gegen Ryan gezeigt hat wird dieser mit einem Modified Michinoku Driver auf die Matte befördert. Cover, 1, 2, 3!
Sieger: D.I.F.H. (Jimmy Jacobs & Tyler Black)

Lacey & Fabian sind dann noch einmal zu sehen. Für die nächste Woche kündigen sie Matt Sydal vs. Scorpio Sky an, außerdem werden Vampiro und ein weiterer Musikact bei WSX zu sehen sein. Zum Schluss sind noch Ruckus und Babi Slymm alias Keep It Gangsta in der Halle, allerdings haben sie die Show verpasst. In der nächsten Woche werden sie jedoch dabei sein, und dann verschwinden sie, allerdings lässt Ruckus noch die Leiter des TLC Matches mitgehen.


Zusammenfassung
1.Scorpio Sky besiegte Matt Classic
2.Joey Ryan und Disco Machine besiegten Jimmy Jacobs und Tyler Black

 
 
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)
Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz