Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

451.729 Shows5.597 Titel1.693 Ligen30.426 Biografien10.398 Teams und Stables4.874 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Main Event #84

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 6. Mai 2014
VeranstaltungsortFirst Niagara Center in Buffalo, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song CFO$ - On My Own
KommentatorenByron Saxton und Tom Phillips
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3574
Notendetails
1
   
17%
2
   
33%
3
   
0%
4
   
50%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Kämpfe bewerten
Dolph Ziggler vs. Jack Swagger
Swagger kontrollierte zu Beginn mit Mat-Wrestling das Geschehen, lief dann aber in 2 Dropkicks von Ziggler, die diesem einen Nearfall brachten. Ziggler legte noch einen Necbkreaker für einen Nearfall nach, wurde mit einem Reversal aber über die Turnbuckles nach draußen geworfen und fiel dort auf die Ringtreppe. Swagger bearbeitete in den nächsten Minuten gezielt Zigglers Arm und warf ihn nach einem Kick erneut nach draußen, woraufhin Main Event eine Pause einlegte. Nach der Pause war Swagger noch immer am Drücker, doch dann gelang es Ziggler das Blatt zu seinen Gunsten zu wenden und schließlich Swagger einen Neckbreaker zu verpassen. Den Fameasser konterte Swagger in den Ansatz zu einer Powerbomb, die Ziggler wiederum mit einem Cover zu kontern versuchte, sich aber im Patriot Lock wiederfand. Aus diesem konnte sich Ziggler befreien und nach dem Fameasser einen Nearfall verbuchen. Er wollte den Zig Zag folgen lassen, doch Swagger konterte mit einem Belly-to-Belly Suplex, wurde aber bei der Swagger Bomb von Ziggler geblockt und musste einen Tornado DDT einstecken. In diesem Moment erschien Adam Rose und sein Exotic Express. Adam Rose suchte Zeb Colter am Kommentatorenpult auf und wandte sich dann Swagger, dem er sein "don't be a lemon, be a rosebud" entgegen rief. Ziggler nutzte diese Ablenkung zum Zig Zag aus und holte sich damit den Pin.
Sieger: Doph Ziggler

Nach dem Match lud Rose Ziggler ein mit ihm zu feiern. Ziggler nahm diese Einladung selbstverständlich an.

Aksana, Alicia Fox und Tamina Snuka vs. Natalya und The Funkadactyls (Cameron und Naomi)
Alicia versuchte Natalya zu Beginn in die Defensive zu zwingen, doch die kam schnell zurück und versuchte den Sharpshooter anzusetzen. Alicia rettete sich in die Seile und rollte sich nach draußen. Natalya folgte ihr, wurde aber durch eine Ablenkung von Tamina von Alicia mit einem Dropkick erwischt. Tamina und Co. isolierten Natalya die nächsten Minuten in ihrer Ecke. Einem Elbow Drop von Aksana konnte Natalya ausweichen, doch gelang ihr der Wechsel nicht, woraufhin sie sich in der Ecke der Heel Diven wiederfand. Es gelang Natalya dann aber doch sich zu befreien und Naomi einzuwechseln. Die fertigte Aksana ab, verhinderte ein Eingreifen von Tamina und Alicia und war dann mit dem Rear View gegen Aksana zur Stelle. Mit dem Split Legged Moonsault sorgte Naomi dann für die Entscheidung, während Natalya und Cameron Tamina und Alicia am Eingreifen hinderten.
Sieger: Naomi, Cameron und Natalya

Nach dem Match gerieten Natalya und Cameron, aufgrund der Geschehnisse bei Total Divas, erneut aneinander.

Es folgte der RAW Rebound.

Goldust vs. Curtis Axel
Nach ausgeglichenem Beginn gelang es Goldust mit einem Hip Toss und einer anschließenden Clothesline einen Nearfall zu holen. Im Gegenzug warf ihn Axel jedoch in die Seile und übernahm so das Kommando. Goldust versuchte mit einem Reversal in das Match zurückzukommen, verfehlte aber Axel mit einem Corner Splash, woraufhin dieser mit einem Dropkick wieder das Kommando übernahm. Aus einem Head Lock konnte sich Goldust dann befreien, einige Punches anbringen und Axel, nach einem Dropkick ins Nichts, mit einem Jackknife Cover für 2 auf die Matte schicken. Goldust blieb am Drücker, verteilt die 10 Punches in der Ecke, wurde aber mit einem Reversal in die Ecke geschickt, aus welcher er mit einem Powerslam zurückkam und einen Nearfall verbuchte. Axel warf Goldust im nächsten Moment nach draußen, wo Cody Rhodes zum Disaster Kick ansetzte, um Rybacks Eingreifen gegen Goldust zu unterbinden. Axel wollte sich Goldust in den Ring zurückholen, doch der zog Axel in die Seile und verpasste ihm dann den Final Cut.
Sieger: Goldust

John Cena kam nun zum Ring und gab seine Antwort auf Bray Wyatts Aussagen von Monday Night RAW. Er habe den Fans immer wieder gesagt, wie gefährlich Wyatt sei, doch wenn sie ihm folgen wollen, so könne er nichts dagegen tun. Er werde die Fans nicht aufhalten. Er fragte dann die Fans, warum sie den Wyatts folgen und was diese sie glauben machen wollen. Sei es das Lied, die Schafsmaske oder Bray Wyatt selbst, der in schönen Worten seine Botschaft äußere. Doch hörten die Fans Wyatt eigentlich zu? Verstünden Sie was er ihnen mitteile? Er habe nur diese eine Frage: An was sie glauben. Wenn man in seinem Leben nichts habe, an was man glaube, so könne man nur scheitern. Er könne diese Frage schnell beantworten, denn das, woran er glaube, trage er auf seinen Shirts, Schuhen, Armbändern und Mützen. Er sei kein Gott, sondern ein einfacher Mann und er glaube an Respekt, Ehre und harte Arbeit. Seine Botschaft sei einfach: egal wie schwierig die Situation sei, man gebe nicht auf.. Auch wenn er gegen Wyatt allein kämpfen müsse, so sei er so erzogen worden, dass er für das kämpfe, woran er glaube. Alles würde sich im Wandel befinden, doch seine Losung und sein Leitspruch werde sich nicht ändern: Never give up!

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2006
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz