Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

465.173 Shows5.783 Titel1.756 Ligen30.914 Biografien10.772 Teams und Stables5.038 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Extreme Rules 2014

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 4. Mai 2014
VeranstaltungsortIZOD Center in East Rutherford, New Jersey (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl15.907
Theme Song Kongos - Come with Me Now
KommentatorenJerry Lawler, John Bradshaw Layfield und Michael Cole
Buyrate108.000 Bestellungen
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1973
Notendetails
1
   
17%
2
   
43%
3
   
33%
4
   
4%
5
   
3%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (51)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Erst gab es ein Videopackage zu den Fehden, danach hielt Paul Heyman einge kurze Promo über das Brechen der Streak und seinen Schützling in diesem Match.

Triple Thread Elimination Match
Rob Van Dam vs. Cesaro vs. Jack Swagger

Zuerst verbündeten sich die ehemaligen Real Americans gegen RVD, allerdings hielt das nicht lange vor. Rob meldete sich mit schnellen Aktionen zurück, wurde aber von Cesaro abgefangen, während er RVD in Händen hielt, setzte es einen Big Boot von Jack. Dieser bearbeitete dann RVD mit Schlägen bis er von Mr. Monday Night aus dem Ring befördert wurde. Cesaro versuchte sich dann an Rob, aber auch er musste aus dem Ring. Swagger streckte dann RVD per Clotheline nieder, bevors wieder in den Ring ging. Dort gabs eine Swagger Bomb, aber bevor eine weitere Aktion bringen konnte, fand sich Jack in der Giant Swing wieder. Rob nutzte die Gelegenheit und unterbrach den Move mit einem Heel Kick und wollte den Frog Splash folgen lassen, wurde jedoch von Swagger per Superplex vom Top Rope geholt. Der Patriot Lock folgte, aber RVD konnte sich Luft verschaffen und Cesaro flog mit einem Uppercut heran um Swagger umzunieten. Cesaro holte Swagger per Suplex in den Ring zurück, dort staubte RVD per Frog Splash den Pin ab. Eliminiert: Jack Swagger
Cesaro zeigte eine Dreiersuplexkombination, RVD's Konterversuch beantwortete er mit einem German Suplex. Es ging aus dem Ring und für RVD gegen die Absperrung, als Cesaro jedoch von dort eine Aktion zeigen wollte, holte ihn Rob unsanft runter und es folgte unter ECW Chants der Leg Drop auf den auf der Absperrung liegenden Cesaro. Wieder im Ring gabs den Rolling Thunder sowie den Split Legged Moonsault, aber das reichte nur für zwei. Van Dam holte eine Mülltonne unter dem Ring hervor, Antonio beförderte diese allerdings per Baseballslide in Robs Gesicht. Es sollte im Ring eine Aktion mit der Mülltonne folgen, aber Rob trat sie Cesaro ins Gesicht, es sollte der Frog Splash folgen, allerdinge wich Cesaro aus und zeigte den Neutralizer auf die Mülltonne zum Sieg.
Sieger: Antonio Cesaro

Backstage wurde Daniel Bryan bei der medizinischen Untersuchung gezeigt, als Stephanie McMahon hinzukam, und meinte sie müsse als Teil von The Authority [3] auf die Gesundheit ihrer Superstars schauen. Sie könne das Monster Kane nicht kontrollieren und so hätte sie einen Vorschlag für Daniel, und zwar könnte er das Match nicht bestreiten und den WWE World Heavyweight Title kampflos abgeben. Daniel meinte er würde das Match als Champion beginnen und auch beenden, also solle Stephanie sich verziehen.
Lana kam heraus, widmete das Match ihrem Idol Wladimir Putin und kündigte dann ihren Schützling an der im nächsten Match kämpfen würde.

2-1 Handicap Match
Alexander Rusev vs. Xavier Woods und R-Truth

Rusev nahm Woods mal gleich vor dem Match für eine Weile aus dem Match und so startete Truth gegen den Bulgaren, der ihn wie eine Spielzeugpuppe durch den Ring warf und einen Splash in die Ringecke zeigte. Beim zweiten Versuch brachte Truth die Beine hoch und zeigte auch noch einen Kick. So brachte er Rusev auf den Boden und nach einem Dropkick, dem Lie Detector und dem Axe Kick folgte das Cover, aber das reichte nicht für Rusev. Es sollte eine weitere schnelle Aktion von Truth folgen, aber er kassierte einen Spinning Heel Kick von Rusev. Woods wurde ausserhalb des Rings von den Trainern versorgt während Rusev das Match mit einer Uranage Version und dem Camel Clutch beendete. Nach dem Match gab es noch einen Fallaway Slam für Woods auf den Hallenboden.
Sieger: Alexander Rusev

Evolution stand dann beim Interview und Triple H erklärte, The Shield hoffe, ihre Egos würden sie zerstören, aber sie wüssten dass sie Egos hätten, aber diese seien verdient, immerhin stünden hier 31 Titel, verteilt auf den Cerebral Assasin Triple H, die zerstörerischste Kraft die je in einen WWE Ring gestiegen sei mit Batista und der athletischste aller Zeiten, Randy Orton. Dieser meinte Hunter habe das am besten gesagt, und The Shield werde verschwinden, belive in that.

WWE Intercontinental Title Match
Big E vs. Bad News Barrett

Es ging schnell aus dem Ring und dort musste Barrett gegen den Ringpfosten, als Big E aber hinterher wollte, bekam er den Eselstritt ab. Wade machte einen auf Cactus Jack und meinte Bang Bang bevor er nach draußen mit dem Elbow Drop angeflogen kam. Wieder im Ring zeigte Wade eine Art Tornado Suplex, bevor er einen Headlock ansetzte. Den Schwung von Big E konterte er mit einem Crossbody und zeigte einen Big Boot hinterher, was das Publikum immer wieder zu Bad News Barrett Chants brachte. Ein erneuter Big Boot gegen den in den Seilen sitzenen Big E, dann musste er aber einen Belly to Belly Suplex einstecken. Big E bearbeitete seinen Gegner mit Schlägen und Tritten, bevor er ihn mit einem Spear durch die Seile nach draußen beförderte. Wade konnte sich mit dem Wind of Change und dem Wasteland einen weiteren Two Count erarbeiten, der Bullhammer Elbow wurde aber von Big E in einen Takedown gekontert. Der Big Splash folgte und schon gingen die Träger nach unten und der Big Ending sollte folgen. Wade befreite sich und beförderte Big E in einen Whip In aus dem es direkt in den Bullhammer ging der zum Titelwechsel reichte.
Sieger und neuer WWE Intercontinental Champion: Bad News Barrett
Seite: 1 2 3

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2003
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz