Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

455.145 Shows5.651 Titel1.715 Ligen30.535 Biografien10.498 Teams und Stables4.933 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Main Event #60

Allgemeine Informationen
DatumMittwoch, der 20. November 2013
Theme Song Shinedown - Diamond Eyes (Boom-Lay Boom-Lay Boom)
KommentatorenJosh Mathews und The Miz
Rating1.353.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2253
Notendetails
1
   
20%
2
   
40%
3
   
20%
4
   
20%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Kämpfe bewerten
Naomi vs. Tamina
Tamina ersetzte Naomis eigentliche Gegnerin AJ Lee, die mit dick bandagiertem Knöchel, begleitet von den restlichen Nicht-Total Divas an den Ring kam, und zeigte Naomi direkt ihre Grenzen auf. Naomi versuchte mit einigen Forearms ins Match zu kommen, wurde aber mit einer Clothesline gestoppt. Mit einer eigenen Clothesline konnte sie dann aber das Blatt wenden und Tamina am Boden halten. Die trug sie jedoch in die Ecke und bearbeitete sie dort mit Kicks, nur um kurz darauf in einem Dropkick von Naomi zu laufen. Diese blieb weiter am Drücker und bearbeitete Tamina in der Ecke, wo diese jedoch das Blatt mit Forearms wieder zu ihren Gunsten wendete und Naomi schließlich mit einer Clothesline nach draußen beförderte, wo die versammelten Divas aneinander gerieten und Main Event eine Pause einlegte. Nach dieser Pause kontrollierte Tamina das Geschehen. Naomi befreite sich aus einem Head Lock und versuchte mit Tamina in der Ecke mit ihrem Fuß zu würgen, doch die warf Naomis Bein auf das oberste Seil und trat ihr das Standbein weg. Die nächsten Minuten bearbeitete sie gezielt Naomis angeschlagenes Bein, konnte aber nicht die Entscheidung herbeiführen. Naomi kam mit einem Monkey Flip zurück, wurde aber gleich wieder mit einigen Forearms gestoppt. Schließlich konterte sich einen Back Suplex, verpasste Tamina einen Enzuigiri sowie einen Leg Drop für einen Nearfall. Als sich das Geschehen an den Apron verlagerte, brach unter allen anwesenden Diven das Chaos aus. Dabei gelang es Naomi Tamina in den Apron zu schicken und ihr dann einen Crossbody zu verpassen. Tamina antwortete auf diese Aktion jedoch mit einem Superkick udn holte sich den Pinfall.
Sieger: Tamina Snuka

Es folgte ein Videopackage zur Auseinandersetzung zwischen Alberto del Río und John Cena.

Alberto del Río vs. Santino Marella
Del Río ließ Santino vom Start weg keine Chance und konzentrierte sich schon früh darauf Santinos Arm zu bearbeiten. Santino befreite sich schließlich mit einigen Punches aus einem Head Lock, nur um del Río mit einem Corner Splash zu verfehlen und einen Enzuigiri einzustecken. Del Río verbuchte damit einen Nearfall und setzte daraufhin wieder eine Armbar an. Santino befreite sich erneut, lief aber in einen Tilt-a-Whirl Slam. Nach diesem zeigte er den Kip up und ging in die Offensive, sprang jedoch mit seinem Saluting Headbutt in del Ríos Knie und fand sich anschließend im Cross Armbreaker wieder.
Sieger: Alberto del Río

Nach etwas Werbung für die DVD "The History of WWE" und einem Ausblick auf den Survivor Series Kick off, folgte ein Videopackage über die Auseinandersetzung zwischen Big Show und The Authority [3].

Triple H gab dann in einem weiteren Interview mit Michael Cole bekannt, das Randy Orton bei Survivor Series ohne die Hilfe von The Shield auskommen und alleine gegen Big Show bestehen müsse.

Kofi Kingston vs. Fandango
Kofi stoppte Fandangos anfängliche Offensive mit einer Hurracanrana, wobei dieser nach draußen fiel. Als sich Kofi ihn schnappen wollte, zog ihn Fandango in die Seile und übernahm das Kommando. Derweil erklärte The Miz am Kommentatorenpult sein Problem mit Kofi. Kofi versuchte mit einem Wheelbarrow Bulldog zurückzukommen, wurde aber von Fandango gestoppt, der daraufhin auf das oberste Seil stieg. Kofi rollte sich nach draußen, versteckte sich unter dem Ring und war dann mit einem Double Axe Handle von der Ringtreppe zur Stelle. Nach einer kurzen Werbepause gelang es Fandango Kofi über das oberste Seil nach draußen zu werfen, wo Kofi mit dem Arm unglücklich auf der Ringtreppe landete. Fandango attackierte den so angeschlagenen Arm und setzte schließlich einen Key Lock an. Kofi konnte sich befreien und wollte einen Sunset Flip folgen lassen, doch Fandango blockte diesen und ging weiter auf den Arm los. Schließlich gelang es Kofi Fandango zu stoppen und in die Offensive zu gehen. Nach dem Boom Drop sollte der Trouble in Paradise folgen, doch Fandango wich aus. Kofi war mit dem Double Jump Crossbody zur Stelle, bekam aber im nächsten Moment einen Kick an den lädierten Arm ab. Fandango wollte wieder auf den Arm losgehen, wurde aber seinerseits von Kofi mit einem Kick gestoppt und nach draußen geworfen. Dorthin folgte Kofi mit einem Slingshot Crossbody, der aber Fandango verfehlte. Der wollte Kofi in das Kommentatorenpult befördern, doch der konterte diese Aktion und beförderte Fandango in The Miz und schließlich in den Ring zurück. Kofi wollte eine Slingshot-Aktion gegen Fandango folgen lassen, wurde hierbei aber von The Miz abgelenkt, woraufhin er im Flug das Ziel wechselte und The Miz einen Dropkick verpasste. Fandango nutzte dies mit einem Schoolboy aus und holte sich den Sieg.
Sieger: Fandango

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Ihren Status als Berühmtheiten, sei es landesweit oder sogar über die Grenzen der USA hinaus, konnten Wrestler in der Vergangenheit immer wieder nutzen, um auch in Hollywood oder anderen Filmschmieden unterzukommen. Gerne werden sie als Fieslinge und Bösewichte eingesetzt, aber auch so manche überraschende Hauptrolle wurde bereits ergattert. Genickbruch bietet einen umfangreichen Überblick über die schauspielerischen Aktivitäten der Wrestlingwelt. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz