Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.401 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.501 Biografien9.560 Teams und Stables4.273 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
ROH Final Battle 2013

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 14. Dezember 2013
VeranstaltungsortHammerstein Ballroom in New York City, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenKevin Kelly, Nigel McGuinness und Steve Corino
Navigation
zum Showarchiv: ROH
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 40
Notendetails
1
   
82%
2
   
9%
3
   
9%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (2)
Kämpfe bewerten
Homer J
15.12.2013, 7:50 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Man das liest sich ja mal hammer geil. ROH beweist mal wieder was gutes Booking ist. Da sollten die anderen beiden aber ganz besonders TNS mal genauer hingucken und lernen.
Tomasso Ciampa wird endlich TV Champ, man das war auch mal sowas von überfällig. Ciampa & Bennett sind schon seit Monaten meine Top Favoriten auf den Title.

Young Bucks bei ner ROH Show sag eigentlich schon alles. Genail die Jungs.

Dann noch das Stretcher & Strap Match und zu guter letzt Chris Heros Return.
Geiler Abschluss auch wenn mir die American Wolves im neuen Jahr sehr fehlen werden.
Drunkerole
02.01.2014, 17:11 Uhr
Einloggen und zitieren
Es war mal wieder eine sehr gute Show mMn. Kevin Steen ist mMn immernoch der Most Outstanding Wrestler - wenn TNA Clever wäre und nicht fast Pleite, mit diesem Mann, ein paar guten Gegnern und ner gescheiten Story .

Ansonsten fand ich die Gründung von Decade sehr gelungen, bleibt zu hoffen das Roddy der Liga erhalten bleibt, sonst ist der neue Stable gleich hinfällig. Wobei ich auf Dauer skeptisch bin, mit Strong und Lethal hat man zwei potentielle Main Eventer, mit Strong sogar einen ehemaligen World Champion und mit BJ ne Art Enforcer, aber es fehlt noch ein Kopf, ein charismatischer Manager ala Steve Corino oder Truth Martini, wobei man Martini und Strong ja gerade erst getrennt hat und bei Corino es nach seinem Run mit Scum wohl noch zu früh für einen neuen Heel Stable wäre.

Der Verbindung mit Cole und Hardy kann ich dagegen weniger abgwinnen. Allgemein kam für mich der Titelgewinn von Cole schon zu früh... ich hätte hier lieber Jay Briscoe als Champ gesehen, der hätte dann mit Mark und einem weiteren Partner (Elgin oder Steen ?) gegen Decade fehden können.

Aber mit dem Auftreten von Hero und dem Comeback von Styles, sowie mit Elgin, Steen und Briscoe bleiben die Top Heels ja nicht ohne Gegenspieler für 2014.

 
 
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wer hat in einem Land die meisten Siege erkämpft? Wer trat im Jahr 2012 am Häufigsten in Deutschland an? Gab es in Afghanistan bereits Wrestlingshows und wenn ja, wer waren die Teilnehmer? Unsere Datenbank lässt sich auch nach Orten durchsuchen um Fragen wie diese zu klären. Neugierige Besucher können sich so unzählige Kombinationen zusammenklicken um bestens im Bilde zu sein. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz